iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
debisg
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2018 09:36:37

iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von debisg » 13.02.2018 11:38:47

Hallo zusammen

Ich habe einen neuen Server mit Debian 9.3. Nun fehlt mir bei Iconv eine ganze Reihe an Zeichensatzkodierungen, allen voran die ISO-8859-x.
Ist das ein Fehler oder kann man diese nachinstallieren? Hat jemand von euch das gleiche Problem?

Ausgabe bei

Code: Alles auswählen

iconv -l
Die folgende Liste enthält alle bekannten Zeichensatzkodierungen.  Das
bedeutet nicht, dass zwischen allen Kombinationen dieser Namen als FROM
und TO Parameter konvertiert werden kann.  Eine Zeichensatzkodierung kann
unter verschiedenen Namen aufgeführt sein (sog. Aliasnamen).

  10646-1:1993, 10646-1:1993/UCS4, ANSI_X3.4-1968, ANSI_X3.4-1986, ANSI_X3.4,
  ASCII, CP367, CSASCII, CSUCS4, IBM367, ISO-10646, ISO-10646/UCS2,
  ISO-10646/UCS4, ISO-10646/UTF-8, ISO-10646/UTF8, ISO-IR-6, ISO-IR-193,
  ISO646-US, ISO_646.IRV:1991, OSF00010020, OSF00010100, OSF00010101,
  OSF00010102, OSF00010104, OSF00010105, OSF00010106, OSF05010001, UCS-2,
  UCS-2BE, UCS-2LE, UCS-4, UCS-4BE, UCS-4LE, UCS2, UCS4, UNICODEBIG,
  UNICODELITTLE, US-ASCII, US, UTF-8, UTF8, WCHAR_T
Danke für die Mithilfe

uname
Beiträge: 9171
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von uname » 13.02.2018 16:32:20

Mit etwas Suche habe ich für ISO-8859-x die Pakete Debiankbd und Debianlocales gefunden. Leider weiß ich nicht ob es hilft. Schau mal ob die Pakete installiert sind. Schau dir vielleicht auch noch Debianxfonts-intl-european für X-Fonts an. Auch gibt es wohl weitere xfonts-Pakete.

rendegast
Beiträge: 14523
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von rendegast » 13.02.2018 22:02:50

Das sind imo Module aus /usr/lib/*/gconv/,
ISO8859-*.so,
die gegebenenfalls per 'iconvconfig' entsprechend
/usr/lib/*/gconv/gconv-modules
dem
/usr/lib/*/gconv/gconv-modules.cache
hinzugefügt werden.

Enthalten neben vielen anderen in
libc6:%ARCH,
und damit eigentlich auf jedem System.

Code: Alles auswählen

cd /
md5sum -c /var/lib/dpkg/info/libc6:*.md5sums | egrep -v "OK$"
md5sum -c /var/lib/dpkg/info/libc6:*.md5sums | egrep modules
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

debisg
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2018 09:36:37

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von debisg » 14.02.2018 09:17:32

Danke für die Antworten

Unter /usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/ sind alle ISO8859-x.so vorhanden. Wenn ich iconvconfig ausführe fügt er mir nicht mehr Module dazu.

Liegt es vielleicht an den Fehlerhaften md5sum? Wie kann ich diese korrigieren?

Code: Alles auswählen

md5sum -c /var/lib/dpkg/info/libc6:*.md5sums | egrep -v "OK$"
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/EUC-JP.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/EUC-KR.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/EUC-TW.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GBBIG5.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GBGBK.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GEORGIAN-ACADEMY.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GEORGIAN-PS.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GOST_19768-74.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GREEK-CCITT.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GREEK7-OLD.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/GREEK7.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/HP-GREEK8.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/T.61.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/TIS-620.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/TSCII.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/UNICODE.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/UTF-16.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/UTF-32.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/UTF-7.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/VISCII.so: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/gconv-modules: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/gconv-modules.cache: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/libISOIR165.so: FEHLSCHLAG
md5sum: WARNUNG: die aufgeführte Datei konnte nicht gelesen werden
md5sum: WARNUNG: 23 berechnete Prüfsummen passten NICHT

Code: Alles auswählen

md5sum -c /var/lib/dpkg/info/libc6:*.md5sums | egrep modules
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/gconv-modules: FEHLSCHLAG
usr/lib/x86_64-linux-gnu/gconv/gconv-modules.cache: FEHLSCHLAG
md5sum: WARNUNG: die aufgeführte Datei konnte nicht gelesen werden
md5sum: WARNUNG: 23 berechnete Prüfsummen passten NICHT

pferdefreund
Beiträge: 2937
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von pferdefreund » 14.02.2018 09:37:24

Bei so Meldungen würde ich mir mal Gedanken über die Sicherheit meines Systemes machen.... Was steht den in der sources.list ? Sind da Fremdquellen eingetragen ?

debisg
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2018 09:36:37

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von debisg » 14.02.2018 10:22:20

Habe diese Quellen in der Sourcelist

Code: Alles auswählen

deb  http://deb.debian.org/debian stretch main contrib non-free
deb-src  http://deb.debian.org/debian stretch main contrib non-free

deb  http://deb.debian.org/debian stretch-updates main contrib non-free
deb-src  http://deb.debian.org/debian stretch-updates main contrib non-free

deb http://security.debian.org/debian-security/ stretch/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/debian-security/ stretch/updates main contrib non-free

debisg
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2018 09:36:37

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von debisg » 14.02.2018 11:41:42

Habe den Fall gelöst.

Habe einen reinstall der libc6-Pakete gemacht, nun funktioniert es Problemlos.

Vielen Dank euch allen

rendegast
Beiträge: 14523
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: iconv fehlende Zeichensatzkodierungen

Beitrag von rendegast » 14.02.2018 13:09:41

Debianlibc-bin ist "required"/"Essentiell".
Checksummen (des einfachen Tests) dürfen nicht falsch sein (zBsp. alternatives / diversions).


->

Code: Alles auswählen

cd /
md5sum -c /var/lib/dpkg/info/*.md5sums  2>&1  |  egrep -v "OK$"
zur Einschätzung des Schadens.

dmesg / Logs / Journal nach Meldungen durch falsche/fehlerhafte Dateien durchforsten.
SMART-Werte? memtest?
Bei btrfs gegebenenfalls sowas

Code: Alles auswählen

btrfs scrub ... ...





-------------------------------------------
Wenn Du nicht großartig selbst Paketbau betreibst, kannst Du die 'deb-src'-Einträge auskommentieren.
Spart download.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Antworten