Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
debflash
Beiträge: 114
Registriert: 19.07.2007 20:38:44

Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von debflash » 10.01.2019 18:30:09

Hallo,

ich benutze Debian GNU/Linux 9 (stretch) 64-bit Gnome 3.22.2. Mein AOL Webmail hat einen Spam-Ordner, das ist sehr praktisch. Leider hat mein Thunderbird 60.2.1 64bit (IMAP mit AOL) keinen. Die Spams sind nirgends zu sehen! Ich habe deshalb in Thunderbird eine Mappe "Spam" angelegt und mit "Subscribe" aktiviert. Leider bleibt diesser Spam-Ordner leer, auch wenn es in AOl Webmail nur so "spam"t.

Kennt Thunderbird keine Spams?

Danke, debflash

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 563
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von willy4711 » 10.01.2019 19:04:24

Geh mal auf dein Postfach --> Rechtsklick ---> abonnieren
Dann sollten dir die Order von AOL - Webmail angezeigt werden.
Häkchen, was du abonnieren willst ---> voilà :mrgreen:
In den Konteneinstellungen kannst du darüber hinaus noch eigene Spamfilter anlegen.
Und Festlegen, wohin das geschoben werden soll.

Die Mail-Provider haben teils unterschiedlichen Bezeichnungen für Spam.
GMX sotiert alles nach "Spamverdacht"
Posteo macht gleich "Spam" daraus.

Letztendlich aber egal.

Benutzeravatar
debflash
Beiträge: 114
Registriert: 19.07.2007 20:38:44

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von debflash » 10.01.2019 20:18:22

Wie in meinem ersten Posting gesagt, hatte ich ja schon alles gemacht, was du vorschlägst. Ich sehe in Thunderbird alle AOL Webmail-Ordner, ausser den AOL Webmail-Ordner "Spam" :( obwohl ich den, wie oben bereits gesagt, selbst angelegt hatte.
Edit: Er ist auch abonniert, genauso wie alle anderen Ordner

Kann Thunderbird grundsätzlich keine Spam-Ordner anzeigen?

Apfelmann
Beiträge: 515
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von Apfelmann » 10.01.2019 20:53:33

Das Mailkonto als imap-Konto einrichten, dann werden alle Ordner angezeigt und sind auch bearbeitbar,
die Mails konnen auch heruntergeladen werden ...
unter den pop3 -Einstellungen fehlt der Spam-Ordner, warum auch immer.

LG

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 563
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von willy4711 » 10.01.2019 21:14:35

debflash hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.01.2019 20:18:22
Kann Thunderbird grundsätzlich keine Spam-Ordner anzeigen?
Bei mir zeigt Thunderbird alle abonnierten Ordner bei diversen Providern an. AOL habe ich nicht
Ich habe deshalb in Thunderbird eine Mappe "Spam" angelegt und mit "Subscribe" aktiviert
Verstehe ich nicht. Ordner muss man beim Provider anlegen und im Nachhinein mit Thunderbird (IMAP) abonnieren.
Irgendetwas machst du falsch,

Benutzeravatar
debflash
Beiträge: 114
Registriert: 19.07.2007 20:38:44

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von debflash » 11.01.2019 09:10:28

@willy4711
Irgendetwas machst du falsch,
Ich möchte ja auch wissen, was:

*** 1 ***
Mein AOL Provider zeigt mir schon immer die Mappe "Spam" an, die musste ich nicht selbst anlegen.

*** 2 ***
IMAP habe ich auch mit Thunderbird eingestellt

+++ 3 +++
In Thunderbird sind alle Mappen des Providers abonniert

Was kann da noch falsch sein? Hast du noch einen Tipp?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 563
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von willy4711 » 11.01.2019 10:32:08

Hmmmmm

Vielleicht das hier ?

Bild

Benutzeravatar
debflash
Beiträge: 114
Registriert: 19.07.2007 20:38:44

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von debflash » 11.01.2019 20:51:35

Gelöst (mit kleinem Schönheitsfehler):

Auf meinem Tripleboot Notebook habe ich auch Ubuntu 18.04 mit demselben Thunderbird (60.2.1 64 bit). Da habe ich jetzt mal richtig reingeschaut. Thunderbird zeigt mir sofort die Spams aus AOL Webmail :)
Kleiner Schönheitsfehler: die Spams sind in Tnunderbird nicht im Ordner "Spam" (dort sind sie in AOL Webmail), sondern in einem Ordner "Bulkmail".

Fazit: der Fehler liegt wohl bei Debian!

Übrigens: ich habe noch ein t-online Webmail Konto, in das ich extrem selten reinschaue. Das habe ich jetzt mal bewußt getan, und siehe da:
Das t-online Webmail Konto hat einen Ordner "Spam" Thunderbird in Debian zeigt den auch nicht.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 563
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von willy4711 » 11.01.2019 21:32:15

Also an Debian liegt es nicht.
Thunderbird übernimmt nur die Bezeichnungen, die der Mailprovider zur Verfügung stellt.
Wahrscheinlich ist das Verzeichnis so bei AOL benannt. (Rechtsklick auf deinen Bulkmail Ordner --> Eigenschaften)
Zum Begriff; https://de.wikipedia.org/wiki/Massenversand

rwkraemer
Beiträge: 180
Registriert: 14.08.2005 23:23:40

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von rwkraemer » 12.01.2019 00:01:03

Ich habe ebenfalls ein AOL IMAP Mail-Konto. Irgendwann verschwand der bis vor kurzem vorhandene "Spam"-Ordner und "Bulk Mail" tauchte auf. Bisher hatte ich keine Probleme mit Thunderbird und AOL, nur die AOL-App auf meinem Android Smartphone aktualisiert sich öfter nicht. Ich hatte bei AOL auch eine "Karteileiche", eine Mail Adresse, die ich vor über 15 Jahren bei der Einrichtung von AOL angelegt hatte und dann niemals mehr benutzte. Eines Tages vor etwa 2 Jahren erhielt ich auf Englisch eine Mail, das mein Mail-Konto wegen Inaktivität gelöscht würde. Ich hielt es für Spam, aber später stellte ich fest, dass das Mail-Konto nicht mehr vorhanden war. Können die sich keinen Deutschsprachigen Support leisten? Schließlich verdienen sie an der Werbung, die in der AOL-App geschaltet ist.

rendegast
Beiträge: 14991
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von rendegast » 12.01.2019 01:36:04

debflash hat geschrieben: Das t-online Webmail Konto hat einen Ordner "Spam" Thunderbird in Debian zeigt den auch nicht.
Das ist ein virtueller Ordner, die Mail befinden sich alle in Inbox.

Vermutlich getagged EDIT (nochmal nachgesehen) Mit Subject "*SPAM* ...." versehen
und im webmail-Interface dann gesondert angezeigt.

Hingegen bei web.de landen sie in einem echten imap-Ordner "Unerwünscht".



Bei AOL gibt es (claws/sylpheed, 'Rebuild folder tree')
Inbox
Sent
Trash
Archive
Bulk Mail
Draft
Saved
Zuletzt geändert von rendegast am 12.01.2019 19:12:10, insgesamt 1-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 563
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von willy4711 » 12.01.2019 09:44:04

rendegast hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.01.2019 01:36:04
Das ist ein virtueller Ordner, die Mail befinden sich alle in Inbox.
Vermutlich getagged und im webmail-Interface dann gesondert angezeigt.
Da bin ich mit nicht sicher. zumindest bei GMX / Posteo haben die Ordner (Virtuellen Ordner) eigene Adressen:

Code: Alles auswählen

imap://xxxxxxxxgmx.de@imap.gmx.net/INBOX
imap://xxxxxxxxgmx.de@imap.gmx.net/Trash
imap://xxxxxxxxgmx.de@imap.gmx.net/Spamverdacht

Code: Alles auswählen

imap://xxxxxxxxposteo.de@posteo.de/INBOX
imap://xxxxxxxxposteo.de@posteo.de/Junk
imap://xxxxxxxxposteo.de@posteo.de/Trash
Letztendlich ist das aber auch egal. Wichtig ist doch nur, das der Provider die Mail nach meinen Wünschen behandelt und sie in die
richtigen Schubladen packt. Wie die nun heißen, muss man halt über den Mail-Client herausbekommen.
Zusätzlich gibt es dann ja noch im Mail-Client den Spamfilter der eine "Nachbehandlung" durchführt.
GMX z.B hat da sehr detaillierte Filtermöglichkeiten.
Da landen die Mails halt im Spamverdacht - Ordner statt in Spam (bei Posteo in "Junk")und die von mir in Thunderbird gelöschten im Papierkorb und nicht in "Gelöscht". Wahrscheinlich kann man das aber auch noch irgendwo einstellen. Mir ist das aber egal, da ich weis, wo es landet.

Benutzeravatar
debflash
Beiträge: 114
Registriert: 19.07.2007 20:38:44

Re: Thunderbird: wie bekomme ich funktionsfähigen Spam-Ornder?

Beitrag von debflash » 12.01.2019 20:52:50

Endgültig gelöst:

Jetzt klappt's auch in Debian: alten Thunderbird mit "apt purge Thunderbird" gelöscht, neu installiert, und schon taucht ein "Bulk Mail" Ordner in Thunderbird auf, der die Spams der AOL Webmail enthält :)

Antworten