[gelöst] Programmupdate manuell einbinden

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
spun
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2014 23:24:32
Wohnort: Berlin

[gelöst] Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von spun » 10.02.2019 22:23:02

Hi,

ich habe aus den Paketquellen ein Programm installiert, welches mittlerweile in einer neueren Version vorliegt. Ist es möglich, dieses Update "manuell" den Paketen hinzuzufügen, damit dies über den normalen Prozess geupdatet wird?
Zuletzt geändert von spun am 25.02.2019 08:12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 12543
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von niemand » 10.02.2019 23:41:09

Wenn der Anbieter des Programmes ein Debianpaket für die vorliegende Debianversion in einem Repository anbietet, kann man dieses Repo einbinden. Man sollte sich jedoch der Nachteile bewusst sein, die diese Fremdquellen mit sich bringen können.
ENOKEKS

spun
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2014 23:24:32
Wohnort: Berlin

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von spun » 11.02.2019 23:28:18

Ok, Danke.

Es handelt sich um kmymoney. Ich nutze es bereits aus den Paketquellen. Jedoch ist dort noch eine recht alte Version. Ein Repository stellen die Entwickler nicht zur Verfügung. Ein globales von KDE konnte ich nicht finden.
Beziehungsweise nur einen Mirror: https://download.kde.org/extra/download-mirrors.html
Dieser löst vermutlich jedoch nicht mein Problem.

Daher meine Frage ob die Möglichkeit besteht, ohne es nochmals zu installieren auf den neusten Stand zu bringen.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 992
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von willy4711 » 12.02.2019 00:43:13

Ich vermute mal, dass du mit Stretch unterwegs bist.
In Buster ist die aktuelle Version vonDebian kmymoney bereits enthalten (5.0.3-2)
Lösung könnte sein: : Upgrade auf Buster (oder noch warten, bis demnächst Buster Stable wird)

spun
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2014 23:24:32
Wohnort: Berlin

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von spun » 14.02.2019 20:06:43

Jup, ich nutze ein aktuelles Stretch.
Auch richtig, ich warte in der Tat auf Buster, jedoch wird das vor Sommer nichts werden.

Andere Möglichkeiten, dass Programm zu updaten ohne es nochmals zu installieren gibt es demnach nicht?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 992
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von willy4711 » 16.02.2019 07:56:37

spun hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.02.2019 20:06:43
Andere Möglichkeiten, dass Programm zu updaten ohne es nochmals zu installieren gibt es demnach nicht?
Wenn du dir mal die Abhängigkeiten von Debiankmymoney ansiehst geht das nicht. Da sind zu viele libkf5* bei die in Stretch gar nicht vorhanden sind.
Allerdings würde ich persönlich jetzt schon auf Buster updaten - ist aus meiner Sicht stabil und ja schon im Soft Freeze. Da wird nicht mehr viel passieren.

Aber das ist deine Entscheidung.

spun
Beiträge: 27
Registriert: 10.10.2014 23:24:32
Wohnort: Berlin

Re: Programmupdate manuell einbinden

Beitrag von spun » 25.02.2019 08:12:28

Danke für Deine Antwort.

Stimmt, es ist bereits im soft-freeze. Habe ich gar nicht mehr dran gedacht. :facepalm:
Danke nochmal für die Info. :)

Antworten