Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 1942
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von Strunz_1975 » 01.08.2020 13:35:59

Hallo,

kann ich folgenden Befehl "gpg --multifile --decrypt duplicity-full.<SicherungsID>.*.difftar.gpg" umleiten in`s
Homeverzeichnis:

gpg --multifile --decrypt duplicity-full.<SicherungsID>.*.difftar.gpg > /home/strunz

und wie zeige ich einen Fortschritt an?

gpg --multifile --decrypt duplicity-full.<SicherungsID>.*.difftar.gpg > /home/strunz | pv

Mfg
Strunz_1975
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

rodney
Beiträge: 127
Registriert: 09.12.2016 04:15:59
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von rodney » 01.08.2020 22:16:04

> leitet die Standardausgabe in eine Datei um. Entweder wird dabei die Datei neu erstellt oder ueberschrieben. Bei dir ist Datei /home/strunz.

Eventuell waeren die Aneignung von ein paar Grundlagen (z.b. was sind Dateien und was Verzeichnisse?) fuer dich sinnvoller, anstatt aufgrund einem nichtvorhandenen Grundverstaendnis durch Anwendung von Befehlen in der Shell ueber kurz und lang dein System zu versemmeln. Und nein - mit einem versemmelten Backup oder einer versemmelten Verschluesselung kann mein kein versemmeltes Sytem retten.
I don't like poofy coffee... give me Columbian Supremo. --Izchak

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 1942
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von Strunz_1975 » 05.08.2020 18:07:33

Und wie leite ich die Ausgabe in ein Verzeichnis um???
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3647
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von towo » 05.08.2020 18:16:02

Strunz_1975 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2020 18:07:33
Und wie leite ich die Ausgabe in ein Verzeichnis um???
Gar nicht! Benutz endlich Dein Hirn, oder benutze lieber Windows, Du bist mit Linux eindeutig völlig überfordert!

MSfree
Beiträge: 5917
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von MSfree » 05.08.2020 18:25:29

rodney hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2020 22:16:04
anstatt aufgrund einem nichtvorhandenen Grundverstaendnis durch Anwendung von Befehlen in der Shell ueber kurz und lang dein System zu versemmeln.
Strunz_1975 macht Backups, sogar verschlüsselte, für die er aber das Paßwort vergißt und daher immer wieder erfolglos Debianjohn drauf ansetzt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1882
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von Tintom » 05.08.2020 19:13:04

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2020 18:25:29
rodney hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.08.2020 22:16:04
anstatt aufgrund einem nichtvorhandenen Grundverstaendnis durch Anwendung von Befehlen in der Shell ueber kurz und lang dein System zu versemmeln.
Strunz_1975 macht Backups, sogar verschlüsselte, für die er aber das Paßwort vergißt und daher immer wieder erfolglos Debianjohn drauf ansetzt. :mrgreen:
Sowas nennt man dann strunzdumm :mrgreen:

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9805
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von feltel » 07.08.2020 16:19:51

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2020 19:13:04
Sowas nennt man dann strunzdumm :mrgreen:
Egal was vorher gelaufen ist oder wer sich wie angestellt hat und falls das witzig rüberkommen sollte: ist es nicht. Bitte geht doch ordentlich miteinander um. Freundschaftliche und ironisch gemeinte Beleidigungen mögen in engen Freundschaften akzeptabel sein, in einem öffentlichen Forum, wo der/die eine kaum den/die anderen kennt gehen sie nicht.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1882
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von Tintom » 07.08.2020 18:15:15

Bevor ich mich hier zurückziehe wollte ich noch anmerken, dass meine Beiträge in diesem Forum keinesfalls jemanden beleidigen sollen. Sollte sich jemand durch mich oder meine Beiträge doch beleidigt fühlen, bitte ich um Antwort im jeweiligen Thread oder eine PN.

Das Adjektiv 'strunzdumm' ist in meiner Region ein relativ häufig genutztes Wort für 'besonders naiv'. Für den Beitrag auf den ich mich bezog fand' und finde ich den Ausdruck weiterhin passend. Da das Wort nicht jedem geläufig ist habe ich es zudem verlinkt.

Sollte Strunz_1975 sich durch das Wort persönlich beleidigt fühlen bitte ich um Entschuldigung.

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9805
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von feltel » 07.08.2020 18:53:59

Vielen Dank für die Aufklärung und die Entschuldigung ggü. Strunz_1975. Damit ist die Sache meiner Meinung nach aus der Welt und ich denke und hoffe, das Du weiterhin am Forum teilnimmst. Es wäre schade, wenn wegen solcher offensichtlichen Missverständnisse jemand das Forum verlässt.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1882
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Ausgabe von gpg umleiten in`s Homeverzeichnis und Fortschritt anzeigen?

Beitrag von Tintom » 07.08.2020 19:43:48

feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.08.2020 18:53:59
Vielen Dank für die Aufklärung und die Entschuldigung ggü. Strunz_1975. Damit ist die Sache meiner Meinung nach aus der Welt und ich denke und hoffe, das Du weiterhin am Forum teilnimmst. Es wäre schade, wenn wegen solcher offensichtlichen Missverständnisse jemand das Forum verlässt.
Ich sollte echt an meiner Kommunikation arbeiten. Mit
Bevor ich mich hier zurückziehe
meinte ich tatsächlich nur diesen Thread. War mir während des Schreibens nicht bewusst, aber beim nochmaligen Lesen kann man es auch anders interpretieren.

Belassen wir's dabei, allen noch einen schönen Abend!

Antworten