PPA

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
richiking51
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2020 15:07:36

PPA

Beitrag von richiking51 » 22.11.2020 15:19:59

Hallo, ich suche die richtige ppa-Quelle, um das automatische Update über mein Debian System Debian 10.6 (x86-64) für LibreOffice 7.0 und folgende einzutragen.

Bisher habe ich die Zeile als Softwarequelle:

http://ppa.launchpad.net/libreoffice/li ... 7-0/ubuntu

Diese funktioniert jedoch nicht.
Wie lautet die richtige Zeile? (Deutsche Anwendung)

Ich bin relativ neu bei Linux und taste mich so weit vor. Leider ist manches ziemlich kompliziert. Kann mir ein User helfen - bitte!

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14122
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: PPA

Beitrag von niemand » 22.11.2020 15:23:52

PPA sind für Ubuntu und führen unter Debian oft zu Problemen bis hin zum Systemverlust.

Unter Debian könnte man die Backports verwenden, wenn man unbedingt LO 7.x haben muss: https://packages.debian.org/buster-back ... ibreoffice
non serviam.

richiking51
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2020 15:07:36

Re: PPA

Beitrag von richiking51 » 22.11.2020 15:30:48

Installiert habe ich 7.0.3.1. Das konnte ich selbst manuell vornehmen.

Jetzt geht es aber um ein automatisches Update über das System mittels PPA-Quelle.

Die Version von Debian 6. irgendwas habe ich deinstalliert.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3703
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: PPA

Beitrag von towo » 22.11.2020 15:35:25

Was war an der Antwort von Niemand unklar?
Es gibt keine PPA für Debian.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14122
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: PPA

Beitrag von niemand » 22.11.2020 15:37:33

richiking51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.11.2020 15:30:48
Installiert habe ich 7.0.3.1. Das konnte ich selbst manuell vornehmen.

Jetzt geht es aber um ein automatisches Update über das System mittels PPA-Quelle.
Manuell installierte Pakete werden nicht über das Paketsystem aktualisiert. Du solltest deinen Kram runterwerfen, die Backports in die sources.list schreiben, LO 7.x von dort aus installieren und schon klappt es auch mit den Updates.

Und du solltest PPA vergessen. Man kann von sowas installieren, wenn man genau weiß, was man macht – in jedem anderen Fall ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es zu Problemen kommt.
non serviam.

richiking51
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2020 15:07:36

Re: PPA

Beitrag von richiking51 » 22.11.2020 15:40:30

Vielleicht gibt es eine andere Quelle?

Zum Beispiel hat Opera so eine und Skype auch. Es muss ja nicht zwingend eine PPA sein.
Zuletzt geändert von richiking51 am 22.11.2020 15:42:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14122
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: PPA

Beitrag von niemand » 22.11.2020 15:42:02

richiking51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.11.2020 15:40:30
Vielleicht gibt es einen andere Quelle?
Entschuldige, aber liest du die Antworten eigentlich auch? Wenn nein, kann ich es mir nämlich auch sparen, welche zu schreiben.
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.11.2020 15:23:52
Unter Debian könnte man die Backports verwenden, wenn man unbedingt LO 7.x haben muss: https://packages.debian.org/buster-back ... ibreoffice
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.11.2020 15:37:33
Du solltest deinen Kram runterwerfen, die Backports in die sources.list schreiben, LO 7.x von dort aus installieren und schon klappt es auch mit den Updates.
non serviam.

richiking51
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2020 15:07:36

Re: PPA

Beitrag von richiking51 » 22.11.2020 15:51:23

Natürliche lese ich das. Wie ich schrieb, bin ich relativ neu bei Linux.

Möglicherweise bemerkst du, dass ich etwas unsicher bin mit der Handhabung

Die Installation lief, nachdem ich die Pakete geladen hatte über sudo dpkg -i .Pfad etc.
Das war problemlos. Aber dieses LO wird nicht upgedatet. Und das will ich erreichen.

Das versteh ich noch nicht richtig:
"die Backports in die sources.list schreiben, LO 7.x von dort aus installieren "

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 5421
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: PPA

Beitrag von Lord_Carlos » 22.11.2020 16:15:13

  • Jetzige LibreOffice entfernen
  • Das PPA ggf entfernen
  • Sich ueber backports informieren: https://wiki.debian.org/de/Backports
  • Dann kannst du anhand des wikis die Backports hinzufuegen und von da LibreOffice installieren
  • Wenn eine neue version in den BackPorts landet, dann wird es bei dir Aktualisiert.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Antworten