VirtualBox in Debian Bullseye

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 09.12.2020 22:51:08

Ich vermute mal, dass du inzwischen Testing installiert hast ?
Dann kannst du nur Virtualbox aus sid installieren.

Knogle
Beiträge: 388
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von Knogle » 09.12.2020 22:52:45

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.12.2020 22:51:08
Ich vermute mal, dass du inzwischen Testing installiert hast ?
Dann kannst du nur Virtualbox aus sid installieren.
Ah ok, das habe ich schon fast vermutet.
Kriegt man das unfallfrei hin, ohne sich nachträglich großartig da was zu zerstören?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 09.12.2020 23:03:16

Problemlos:
zuerst:

Code: Alles auswählen

apt install dkms
Dann: Ich mach es mir mal einfach: Diese 4 Pakete runter laden:

Code: Alles auswählen

ls -l /home/willy/Downloads/virt/virtualbox_6.1.16-dfsg-1/
insgesamt 43332
-rw-r--r-- 1 willy willy 21304332 24. Okt 10:43 virtualbox_6.1.16-dfsg-1_amd64.deb
-rw-r--r-- 1 willy willy   722976 24. Okt 10:38 virtualbox-dkms_6.1.16-dfsg-1_amd64.deb
-rw-r--r-- 1 willy willy 21484276 24. Okt 10:40 virtualbox-qt_6.1.16-dfsg-1_amd64.deb
-rw-r--r-- 1 willy willy   849668 24. Okt 10:42 virtualbox-source_6.1.16-dfsg-1_amd64.deb

Code: Alles auswählen

dpkg -i /home/willy/Downloads/virt/virtualbox_6.1.16-dfsg-1/*.deb
(musst du natürlich anpassen - geht wohl auch mit apt)
Von Virtualbox die Extensions runter laden und installieren

Loslegen

Knogle
Beiträge: 388
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von Knogle » 10.12.2020 13:38:10

Also das hat soweit geklappt.
Wenn ich es richtig verstanden habe.
Ich habe mir virtualbox aus den sid Repos als .deb gezogen,also die 4 Pakete die du da aufgelistet hast, und installiert, das ging super.
Kann ich denn irgendwie einstellen dass z.B. diese 4 Pakete aus den sid Repos auch aktualisiert werden können?

Vielen Dank!!!

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 10.12.2020 13:44:33

Wird wohl irgendwie mit Pinning gehen.
Aber ich mache das lieber zu Fuß. Neulich gab es bei einem Kernel und Phython Ugrade ein Problem.
Aber in Sid waren die Jungs auf Trab :THX: , und es gab schon einen neue Version von VB.
Bei solchen Sachen liebe ich Aptitude. Da werden immer richtig gute Varianten bei Problemen angezeigt.
U.a eine Upgrade Möglichkeit die VBOX nicht zu deinstallieren.

Knogle
Beiträge: 388
Registriert: 06.05.2016 19:29:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von Knogle » 10.12.2020 13:52:31

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.12.2020 13:44:33
Wird wohl irgendwie mit Pinning gehen.
Aber ich mache das lieber zu Fuß. Neulich gab es bei einem Kernel und Phython Ugrade ein Problem.
Aber in Sid waren die Jungs auf Trab :THX: , und es gab schon einen neue Version von VB.
Bei solchen Sachen liebe ich Aptitude. Da werden immer richtig gute Varianten bei Problemen angezeigt.
U.a eine Upgrade Möglichkeit die VBOX nicht zu deinstallieren.
Ja da haste Recht, da mag ich Aptitude auch für.
Ich bin inzwischen wieder apt user, aber wenn man sich nicht immer anschaut was da alles entfernt und deinstalliert werden soll, hat man ganz schnell ein Problem :D

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 10.12.2020 13:58:46

Knogle hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.12.2020 13:52:31
ch bin inzwischen wieder apt user, aber wenn man sich nicht immer anschaut was da alles entfernt und deinstalliert werden soll, hat man ganz schnell ein Problem
Höchstens im Kopf :wink: Die Paketverwaltung hat es nicht :THX:
Das ist halt bei Testing so. Deshalb ist ja auch unbedingt notwendig immer ein full-upgrade zu machen.
Sonst bekommt man schnell ein reales Problem. :roll:

nudgegoonies
Beiträge: 887
Registriert: 16.02.2009 09:35:10

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von nudgegoonies » 11.12.2020 12:41:02

Ich benutze Debian 10/buster/stable. Ich baue mir Virtualbox aus den sid-Quellpaketen virtualbox und virtualbox-guest-additions-iso unregelmäßig mit pbuilder selbst. Lief bisher ohne Probleme und außer meinem eigenen lokalen repo für Selbstgebautes habe ich keine Mischquellen mit testing/sid/etc oder Fremdquellen wie Ubuntu/Mint/etc.
Soft: Buster AMD64, MATE Desktop. Repo's: Backports, kein Proposed, eigene Backports. Grafik: Radeon R7 360 MESA.
Hardware: Thinkstation S20, Intel X58, 8GB, Xeon W3530, BCM5755 NIC, EMU10K1 SND, SATA SSD+HD und DVD+RW.

TuxPeter
Beiträge: 1646
Registriert: 19.11.2008 20:39:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von TuxPeter » 04.05.2021 11:07:24

Hi,
hoffentlich "schimpft" keiner, dass ich diesen ollen Thread noch mal ausgrabe. Er ist allerdings noch aktuell, und auch nach dem Release von bullseye auf stable wird oracle wie gewöhnlich noch ein Weilchen brauchen, bis es die entsprechende ~.deb vorhält.

Ich möchte also kurz darstellen, wie ich endlich VBox 6.1, das ~.deb-Paket direkt von Orakle, auf meinen Laptop bekommen habe. Der entscheidende Tipp ist hier weiter oben irgendwo versteckt, es wird die Debianlibvpx5 aus buster benötigt. Das wird auch als erste Fehlermeldung angezeigt, wenn man es ohne versucht.
Ich habe trotzdem noch einiges herumfummeln müssen, vielleicht ist es auch nicht der elegante und optimale Weg.

1. Vbox von oracle herunterladen, ext. Pack gleich dazu
2. Debiandkms installieren
3. in der "sources.list" bullseye auf "buster" ändern.
4. apt update fahren
5. libvpx5 installieren
6. sources.list zurück ändern
7. erneut apt update fahren
8. dpkg -i vbox~..deb installieren
9. von Vbox aufrufen, den ext. Pack installieren.

Problemchen kann es geben, wenn von irgendwelchen Fehlversuchen die Gruppe "vboxusers" noch angelegt ist, der install-Job sie aber neu anlegen will, der steigt dann aus. Die Gruppe löschen und neu starten half.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3820
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von towo » 04.05.2021 11:16:30

2. dkms installieren
Dir is schon klar, dass Oracle VBox kein dkms benutzt?

rhHeini
Beiträge: 1170
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von rhHeini » 04.05.2021 11:47:17

Punkt 3, 4 und 6 kann man sich sparen. Die Debianlibvpx5 kann man auch direkt laden und mit dpkg -i installieren.

Rolf

TuxPeter
Beiträge: 1646
Registriert: 19.11.2008 20:39:02
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von TuxPeter » 04.05.2021 13:54:31

OK, danke für Eure Informationen.

EDIT: Und dkms ist doch nötig - jedenfalls bei meiner aktuellen bullseye-Neuinstallation.
(Die besagte libvpx5 direkt runterladen und installieren ging aber.)

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 13.05.2021 18:18:50

TuxPeter hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.05.2021 13:54:31
EDIT: Und dkms ist doch nötig - jedenfalls bei meiner aktuellen bullseye-Neuinstallation.
Seh ich auch so (aus sid jedenfalls)

Code: Alles auswählen

root@XFCE:~# dkms status
virtualbox, 6.1.20, 5.10.0-6-amd64, x86_64: installed

Code: Alles auswählen

root@XFCE:~# apt policy virtualbox
virtualbox:
  Installiert:           6.1.20-dfsg-1
  Installationskandidat: 6.1.20-dfsg-1
  Versionstabelle:
 *** 6.1.20-dfsg-1 100
        100 /var/lib/dpkg/status

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3820
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von towo » 13.05.2021 18:34:02

1. Vbox von oracle herunterladen, ext. Pack gleich dazu
Nochmal zum mitmeißeln, das Paket von Oracle benutzt kein dkms um die benötigten Module zu bauen.
Egal ob Buster, Bullseye Ubuntu oder sonstwas!

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5156
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: VirtualBox in Debian Bullseye

Beitrag von willy4711 » 13.05.2021 19:40:28

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2021 18:34:02
Nochmal zum mitmeißeln, das Paket von Oracle benutzt kein dkms um die benötigten Module zu bauen.
Jetzt verstehen :mrgreen:

Antworten