Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
wckl
Beiträge: 676
Registriert: 10.08.2007 15:26:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: St. Georges de Didonne

Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von wckl » 14.06.2021 13:10:00

Hallo,
ich betreue eine ältere Dame (über 90 Jahre alt) per TeamViewer, denn wir wohnen ca. 600 km voneinander entfernt, schnell vorbeigehen und es wiedr richten ist nicht möglich.

Das Problem mit Thunderbird:
Leider verschiebt sie die Fensterbereiche in der Ansicht unbeabsichtigt (und weil die Maus auch etwas zitterig bedient wird) sie sieht dann z.B. nur noch die E-Mails in der Übersicht oder nur noch die eine Nachricht, die Übersicht ist verschwunden ...

Also: Drei Fenster innerhalb von Thunderbird -
- Ordnerübersicht mit Posteingang, ...
- Liste der vorhandenen E-Mails im jeweiligen Ordner, darunter
- Inhalt der aktuell ausgewählten E-Mail

Nun kann man die Größe der Fenster mit der Maus beliebig verschieben - eben auch ungewollt.

Meine Frage: gibt es eine Einstellung, mit der ich diese Größenänderung verhindern kann?

Vielen Dank für Hinweise.
wckl

MSfree
Beiträge: 7347
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von MSfree » 14.06.2021 13:19:01

wckl hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.06.2021 13:10:00
Meine Frage: gibt es eine Einstellung, mit der ich diese Größenänderung verhindern kann?
Nein.

KP97
Beiträge: 2407
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von KP97 » 14.06.2021 14:26:45

Vielleicht mit CSS, ist ja bei Mozilla gottseidank möglich. Ich schau mal, ob ich da was hinkriege.
Es fehlen Infos:
Was hat sie denn für einen Monitor? Widescreen? Danach richtet sich ja die Anzeige.
Welche TB Version läuft da.

wckl
Beiträge: 676
Registriert: 10.08.2007 15:26:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: St. Georges de Didonne

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von wckl » 14.06.2021 16:55:37

Der Rechner:
HP Notebook, LAPTOP-ESEAQ5QC / Workgroup
Bildschirm-Auflösung: 1366 / 768

Windows 10 Home (leider)

Thunderbird-Version: kann ich im Moment nicht genau sagen; die Standardaktualisierungen wurden jedoch durchgeführt, es fehlt ggf. höchstens ein halbes Jahr (z.Z. ist es etwas schwierig mit ihr zu kommunizieren). Ich werde mich um eine TeamViewer-Sitzung mit ihr bemühen ...

debianoli
Beiträge: 3983
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von debianoli » 15.06.2021 12:35:44

Du könntest mal nach dem Verzeichnis mit den Thunderbird-Design suchen und dort Dateien read-only setzen. Das muss ja irgendwo sein

KP97
Beiträge: 2407
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von KP97 » 15.06.2021 16:31:42

Das ist gar nicht so simpel, wie es sich anhört.
Sie muß ja auch Mails oder Ordner wieder löschen können, da ist ro nicht zielführend.
Ich habe gestern schon mal den DomInspektor bemüht und auch die omni.ja mal durchgesehen. Es sollen ja keine Änderungen an den Funktionen und an der Ansicht stattfinden, sonst
kann die alte Dame ihr Mailprogramm nicht mehr bedienen, das ist das Schwierige. Ich weiß nicht, wie fit sie noch ist, ob man ihr z.B. eine Bedienung über Tabs nahebringen könnte.
Das wäre am Einfachsten, ganz ohne Codeänderungen und würde auch einem Versionsupgrade standhalten.
Man muß ja immer daran denken, daß Neuerungen für sie evtl. ein Aus bedeuten würden, das wollen wir vermeiden.

KP97
Beiträge: 2407
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von KP97 » 15.06.2021 19:48:18

@wckl
Tja, ich bin leider in den Tiefen des TB Codes nicht fündig geworden, was Deinen Wunsch erfüllt hätte.
Ich hatte ja im vorherigen Post schon geschrieben, was die Sache erschwert.

Was Du aber machen könntest, wäre eine Umstellung auf die Benutzung über Tabs. Damit würde die linke Seite mit den Ordnern wegfallen und ein ungewolltes Verschieben fast unmöglich.
Sie würde beim Start von TB immer im Posteingang starten, der über die ganze Breite des Monitors geht, s. Ansicht 2. Beim Klick auf ein Mail erscheint der Inhalt im Bereich darunter,
ebenfalls über die ganze Breite, s. Ansicht 1.
Das wäre eigentlich übersichtlicher als vorher, die Tabs mit den Ordnern kann sie auch direkt anklicken und sieht auch sofort den Inhalt.
Lediglich das Verschieben von Mails in die entsprechenden Ordner geschieht über einen Rechtsklick, entweder im Mailtext oder darüber in der Übersicht, s. Ansicht 3.
Das schafft sie bestimmt noch, wenn Du ihr das erklärst und aufschreibst.
Schau es Dir mal in Ruhe an:

3216

3218

3217

wckl
Beiträge: 676
Registriert: 10.08.2007 15:26:28
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: St. Georges de Didonne

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von wckl » 15.06.2021 23:21:14

Hallo,
ja vielen Dank für die Hinweise.
Ich werde versuchen ihr das zu erklären ... ggf. akzeptiert sie diese Änderungen.

Jedenfalls werde ich mit ihr regelmäßige TeamViewer-Sitzungen vereinabraen und hoffentlich abhalten, so kann ich immer wieder reparieren, was nicht funktioniert.

Nochmals vielen Dank für die Hilfen.

debianoli
Beiträge: 3983
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von debianoli » 16.06.2021 13:00:18

Kleiner Tipp: Manchmal ist auch der Webclient zielführend. Hab ich so bei Ü70 User im Einsatz. Geht aber nur, wenn das ein Mail-Webclient ohne Werbung etc ist. Sonst ist das wieder zu verwirrend und überladen.

MSfree
Beiträge: 7347
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von MSfree » 16.06.2021 13:16:22

KP97 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.06.2021 19:48:18
Was Du aber machen könntest, wäre eine Umstellung auf die Benutzung über Tabs.
Meine Erfahrung mit älteren Leuten ist die, daß sie mit markieren, Klicks, Doppelklicks, Rechtsklicks, anklicken und verschieben heillos überfordert sind. Bei Tabs genügt es, sie ein wenig zu lang anzuklicken und die Maus dabei zu verschieben, dann hast du den Tab plötzlich in einem eigenen Fenster, und bei Fullscreen sieht es so aus, als ob alles weg ist. Was dann wieder für Verwirrung sorgt.

Ich habe hier auch so einen Fall, bei dem man die C:-Platte regeglmässig nach "neuer Ordner", "neuer Ordner (1)" ... durchsuchen muß, um die versehentlich erstellten Ordner zu löschen, bzw. das, was da versehentlich drin gelandet ist, dorthin zu verschieben, wo es eigentlich hingehört.

Weder Windows noch Linux bieten hier irgendwas gegen "Fehlbedienung", wobei die Fehlbedienung im normalen Arbeitsfluß ja eine gewollte Aktion darstellt. Eine gewollte Aktion als Fehlbedienung zu interprätieren, ist dann doch etwas am Ziel vorbei. Es gibt auch keine Einstellungen, wo man Fenstergrößen festnageln kann oder das Herausziehen von Tabs vermeiden kann.

KP97
Beiträge: 2407
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von KP97 » 16.06.2021 14:46:17

@MSfree
Ja, das ist ja auch meine Befürchtung, aber es könnte auch sein, daß ihr diese Bedienung zusagt, muß man abwarten.

thoerb
Beiträge: 1281
Registriert: 01.08.2012 15:34:53
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Thunderbird: kann ich die Fenster unverschieblich festlegen

Beitrag von thoerb » 16.06.2021 17:15:29

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.06.2021 13:16:22
Ich habe hier auch so einen Fall, bei dem man die C:-Platte regeglmässig nach "neuer Ordner", "neuer Ordner (1)" ... durchsuchen muß, um die versehentlich erstellten Ordner zu löschen, bzw. das, was da versehentlich drin gelandet ist, dorthin zu verschieben, wo es eigentlich hingehört.

Weder Windows noch Linux bieten hier irgendwas gegen "Fehlbedienung",....
So ging es mir selbst schon, und ich bin noch gar nicht so alt. Ich dachte ich würde langsam die Kontrolle über meine Hände verlieren, bis ich dann mal die Geschwindigkeiten der Maus ordentlich konfiguriert hatte. :facepalm: Danach hatte ich wieder alles unter Kontrolle.

Das könnte man bei den Personen auch mal versuchen.

Antworten