[gelöst] Problem mit GoogleEarth unter Testing

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Fjunchclick

[gelöst] Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 27.09.2009 16:26:06

Hallo,
ich habe hier ein Problem mit GoogleEarth unter Testing 64Bit. Die Installation hat geklappt, das Programm startet auch, nur ist das Fenster in dem eigentlich die Erde erscheinen soll leer (schwarz). Der Rest (Seitenleiste, Menüs etc.) sieht normal aus. Ich habe das Programm normal installiert. Also von der Homepage geladen und dann als normaler User mittels sh ./GoogleEarthLinux.bin vom home-Verzeichnis aus.

Die lib32nss-mdns und ia32-libs-gtk sind installiert.
Dummerweise gibt es keinerlei Fehlermeldung wenn ich GoogleEarth vom Terminal aus starte. Weiß da jemand Rat?
Zuletzt geändert von Fjunchclick am 12.10.2009 19:52:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Strunz_1975
Beiträge: 1527
Registriert: 13.04.2007 14:29:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Strunz_1975 » 27.09.2009 16:49:37

Wenn du eine NVIDIA-Graka hast, dann würde ich dir empfehlen, den Graka-Treiber neu zu installieren!

cu
Strunz_1975
Debian Buster | Kernel 4.19.0-5-amd64 |
XFCE 4.12

Fjunchclick

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 27.09.2009 17:01:29

Oops, sorry, hatte ich ganz vergessen zu schreiben.
Der nvidia-Treiber ist nämlich ganz neu installiert und funktioniert auch. Ist ein Testrechner, den ich ganz neu aufgesetzt hatte.
Daran liegt es also leider nicht.

Benutzeravatar
trompetenkaefer
Beiträge: 1767
Registriert: 24.09.2007 09:40:16
Kontaktdaten:

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von trompetenkaefer » 27.09.2009 17:13:28

Vielleicht ging ja was bei der Installation schief!?!
Versuchs doch mal mit Debiangoogleearth-package und bau dir damit ein deb.
Unter Lenny bekommt man dann Fehlermeldungen was nicht funktioniert (war irgendeine lib, die man löschen muss, vielleicht hakt das unter Squeeze auch)
Grüße
trompetenkaefer - Mein Blog http://trompetenkaefer.wordpress.com/

Fjunchclick

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 28.09.2009 16:05:24

Hallo,
habe das jetzt mal mit googleearth-package probiert. Ich musste mittels --force die Installation errzwingen und vorher noch fakeroot installieren. Dann gab es beim Bau des Paketes jede Menge Fehlermeldungen. Habe aber gelesen, dass dies wohl normal wäre (unter Lenny hat es so auch geklappt). Jedenfalls wurde das Paket schlussendlich fertig gebaut und ließ sich auch problemlos installieren.

Leider gibt es aber genau das gleiche Problem: Alles sieht normal aus, nur das Bildfenster bleibt schwarz.

Allerdings gibt es jetzt eine Meldung, die mir allerdings nicht weiterhilft:

Code: Alles auswählen

lars@testing:~$ googleearth
[: 12: unexpected operator
Diese Meldung erscheint sofort nach der Eingabe, also noch bevor der Splash-Screen von GoogleEarth kommt.

Tja, soweit...

Benutzeravatar
trompetenkaefer
Beiträge: 1767
Registriert: 24.09.2007 09:40:16
Kontaktdaten:

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von trompetenkaefer » 29.09.2009 06:43:02

Hier wird ein Lösungsansatz zu "unexpectet operator" gegeben:
http://sidux.com/PNphpBB2-viewtopic-t-16885.html
Grüße
trompetenkaefer - Mein Blog http://trompetenkaefer.wordpress.com/

Fjunchclick

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 29.09.2009 16:54:10

Hat leider auch nicht geklappt. Die Datei, um die es da geht und die gelöscht werden soll, gibt es bei mir erst gar nicht.

Ich werde erst mal abwarten, habe im Moment auch nicht sehr viel Zeit. Und so wichtig ist es ja auch nicht. Am Wochende werde ich mich mal konzentriert da ransetzen.

caue
Beiträge: 67
Registriert: 18.07.2008 10:38:59

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von caue » 07.10.2009 15:36:58

Hallo Fjunchciick,

ich habe gerade googleearth auf mein Subnotebook:

Code: Alles auswählen

    Core 2 Duo T6400 2x 2.00GHz • 2048MB • 160GB • DVD+/-RW DL • Intel GMA X3100 (IGP) max.358MB shared memory • 3x USB 2.0/FireWire/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11abgn • PCMCIA Typ II Slot • 5in1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • Webcam (1.3 Megapixel) • 12.1" WXGA non-glare TFT (1280x800) • Linux • Li-Ionen-Akku • 1.80kg • 24 Monate Herstellergarantie
http://de.shopping.com/xPF-Acer-Acer-Tr ... 00-g-Linux

installiert und habe dazu genau gemacht, was du in deinem ersten Beitrag beschrieben hast. Hat sofort funktioniert. Natürlich musste das Paket googleearth-package (aus non-free?) zuerst installiert werden.

Ich gehe deshalb davon aus, dass es wirklich an den Treiber deiner Gracka liegt bzw. an dessen Konfiguration. Vielleicht doch nochmal neu installieren?

Viele Grüße
caue

Fjunchclick

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 08.10.2009 19:51:16

Hast du denn auch Testing installiert?
Ich habe es nämlich gerade mal wieder probiert und es geht immer noch nicht.

217Kutscher
Beiträge: 68
Registriert: 24.07.2005 10:18:16
Wohnort: Mühldorf

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von 217Kutscher » 09.10.2009 06:35:43

Ich habe auch schon immer mit Google-Earth das gleiche Problem. Wenn ich mich mit MEINEM Nutzeraccount anmelde, bleibt der Google-Earth-Screen schwarz, die Erdkugel erscheint nicht...

Wenn ich mich grafisch jedoch unter einem anderen Benutzer anmelde, dann funktionert Google-Earth einwandfrei....

Keine Ahnung warum...

Grüße

Tom

pferdefreund
Beiträge: 3348
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von pferdefreund » 09.10.2009 07:46:15

Dann hat jeder andere Benutzer wohl eine andere Konfigurationsdatei.
Die sind normalerweise als .programm in deinem Homeverzeichnis als
versteckte Dateien. Die mal renamen, dann wird sie von der Anwendung
neu angelegt.

Fjunchclick

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von Fjunchclick » 12.10.2009 19:52:13

Bei mir hatte es wohl nichts mit den Konfigurationsdateien zu tun.
Ich habe nämlich eben gerade nach einer längeren Pause mal wieder mein Testing gebootet, um Updates zu installieren. Waren auch eine ganze Menge vorhanden. Das Wichtigste aber: GoogleEarth läuft jetzt! :D

Werde diesen Thread also mal als gelöst kennzeichnen.

Benutzeravatar
George Mason
Beiträge: 1175
Registriert: 01.03.2006 22:55:19
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Problem mit GoogleEarth unter Testing

Beitrag von George Mason » 26.03.2010 19:52:52

Hallo,

ich bin auf genau das selbe Problem gestoßen. (Ziemlich) frisch installiertes Squeeze 64 bit mit Nvidia Grafikkarte. Google-Earth zeigt einen schwarzen Screen und keine Erde.

- Der Nvidia-Treiber ist aktuell und funkioniert ansonsten gut, Version 190.53
- Das Löschen des .googleearth-Ordners in meinem Homeverzeichnis ändert nichts
- Das deb-Paket wird gebaut und lässt sich installieren
- Es ist egal, ob ich das Binary von Google manuell oder per googleearth-package installiere - keine Erde, keine Sterne
- googleearth-package ist installiert
- lib32nss-mdns und ia32-libs-gtk sind installiert.
- Keine Fehlermeldungen im Terminal

Ich habe alles probiert, was im Web vorgeschlagen wird. Wo liegt also das Problem?

Update: ich habe gelesen, man braucht angeblich auch die nvidia-glx-ia32.

Also versuche ich das Paket aus Squeeze zu installieren, aber es passt anscheinend nicht zu meinem Squeeze-Kernel (aktuell 2.6.32)
sudo aptitude install nvidia-glx-ia32

...

Die folgenden NEUEN Pakete werden zusätzlich installiert:
nvidia-glx-ia32 nvidia-kernel-2.6.26-2-amd64{ab}
...

Die folgenden Pakete haben verletzte Abhängigkeiten:
libc6-i386: Stört: nvidia-glx-ia32 (<= 185.18.14-1) aber 173.14.09-5 soll installiert werden.
Meine Frage: Ich würde gerne den Konflikt auflösen, würde aber nur ungern wegen Google Earth meine Kernelversion downgraden :(
Ich habe den Nvidia-Treiber aus Squeeze installiert, 190.53 mit Hilfe des modula-assistants aus der nvidia-kernel-source.

Was muss ich tun?

Update! Ich antworte mir mal wieder selbst: Ich hatte nvidia-kernel-source aus sid installiert, weil die sourcen aus squeeze zu alt waren. Von daher muss ich auch die nvidia-glx-ia32 aus sid installieren. Und schon klappt's!

Antworten