cat und tail -f Problem

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
macpipe
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2010 17:11:42

cat und tail -f Problem

Beitrag von macpipe » 21.08.2010 17:41:08

Hallo,
hätte mal eine Frage zu "cat" und "tail -f ....".

Ich habe mir einen Windmesser (Anemometer) selber gebaut, der ist an einen Arduino Duemilanove Board http://www.arduino.cc/ angeschlossen.
Das Board ist mit dem USB-Port verbunden, um es auszulesen, soweit so gut.

Mein Problem:

Mit cat /dev/USB0 kann ich das Board auch wunderbar auslesen, sieht dann so aus
thomas@virtu-debian:~$ cat /dev/ttyUSB0
m/s: 0.44 Km/h: 1.58

m/s: 0.39 Km/h: 1.40

m/s: 0.58 Km/h: 2.09

m/s: 0.61 Km/h: 2.21

m/s: 0.63 Km/h: 2.26

m/s: 0.62 Km/h: 2.25

^[ m/s: 0.63 Km/h: 2.27
Warum kann ich das nicht mit tail -f /dev/ttyUSB0 machen? (da passiert gar nichts)
Am liebsten würde ich das ganze mit nen Perl-script auslesen und in MySQL schieben, geht aber auch net.

Auf meinen openSUSE 11.2 (Linux suse 2.6.31.12-0.2-desktop #1 SMP PREEMPT 2010-03-16 21:25:39 +0100 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux) Rechner klappt das alles!


Mein Konsolen Lenny (Linux virtu-debian 2.6.26-2-amd64 #1 SMP Thu Aug 19 00:37:36 UTC 2010 x86_64 GNU/Linux) läuft in einer Virtualen Maschine (VirtualBox 3.2.8)!


lsusb:
Bus 001 Device 002: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 USB-Serial (UART) IC

Danke und Gruß
macpipe

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1390
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: cat und tail -f Problem

Beitrag von detix » 22.08.2010 17:06:17

Du benutzt squeeze?
Hier scheint es sich um einen Bug, oder besser undokumentierten Parameter zu handeln:
http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepor ... =583198#20
Versuchs mal damit, hier klappts

Code: Alles auswählen

#Schnittstelle zurücksetzen
stty -F /dev/ttyUSB0 0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0
#dann (speed bitte anpassen)
stty -F /dev/ttyUSB0 115200 raw hupcl min 0 time 0 && tail ---disable-inotify -f /dev/ttyUSB0
Hoppla..., du benutzt lenny, probiers dann ohne '---disable-inotify'
Gruß an alle Debianer

macpipe
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2010 17:11:42

Re: cat und tail -f Problem

Beitrag von macpipe » 26.08.2010 17:47:15

Hallo detix!
Danke für deine Antwort!!!
Auf einmal geht es, ohne das ich was verändert habe :?: :?: :?:
naja fast nicht verändert, ich habe mir das Modul Device::SerialPort (CPAN) installiert um die ganze Schose mit Perl auszulesen (klappt auch)!
kann es sein das SerialPort die Geschicht gerichtet hat?

Gruß
macpipe

Benutzeravatar
detix
Beiträge: 1390
Registriert: 07.02.2007 18:51:28
Wohnort: MK

Re: cat und tail -f Problem

Beitrag von detix » 27.08.2010 17:43:22

Möglich ist vieles, auch das Perl die Schnittstelle anders behandelt
und stty dann die funktionierenden Einstellungen für tail übernimmt.
Wenn es denn jetzt läuft, würd ich die aktuellen Einstellungen mal anfragen und merken:

Code: Alles auswählen

stty -aF /dev/ttyUSB0; # lt manpage angeblich "human-readable"
# oder so
stty -gF /dev/ttyUSB0
Da squeeze in Kürze die stable Version wird und sich an den Debiancoreutils
wahrscheinlich nicht mehr viel ändert, merk dir vielleicht auch diesen ganzen Post,
habe selbst wochenlang gesucht, warum denn tail nicht mehr geht...
Gruß an alle Debianer

Antworten