Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
sebholl
Beiträge: 153
Registriert: 09.11.2010 17:12:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von sebholl » 02.03.2011 21:02:25

Hallo liebe Forengemeinde,
mir ist heute etwas merkwürdiges aufgefallen. Ich versuchte den Küchenplaner von Ikea zu benutzen und bekam eine Fehlermeldung, dass mein Browser nicht unterstützt wird und ich z.B. Firefox benutzen sollte.
Müsste nicht grundsätzlich alles was mit Firefox funktioniert auch mit Iceweasel möglich sein? Handelt es sich möglicherweise gar um ein bekanntes Problem zu dem es bereits eine Lösung gibt?

Gruß
Sebastian

michaels
Beiträge: 1163
Registriert: 29.03.2009 18:12:25

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von michaels » 02.03.2011 21:28:09

Da wird wohl der UserAgent abgefragt und Iceweasel nicht berücksichtigt.

Lies mal folgenden Beitrag:
viewtopic.php?f=29&t=122486

Gruß

sebholl
Beiträge: 153
Registriert: 09.11.2010 17:12:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von sebholl » 03.03.2011 07:18:36

Ich habe beim Eintrag:

Code: Alles auswählen

general.useragent.extra.firefox
Iceweasel in Firefox abgeändert, das hat aber leider keine Änderung gebracht. Trotzdem danke, evtl. hilft das an anderen vergleichbaren Stellen.
Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
JaKlaRo
Beiträge: 121
Registriert: 06.03.2008 15:00:00
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von JaKlaRo » 03.03.2011 08:25:59

Hallo,
der Ikea-Küchenplaner braucht ein Add-On und zwar dieses: http://www.2020technologies.com/product ... rms=player. Dafür gibts keine Linux-Version..

Gruß
JaKlaRo

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 9179
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von hikaru » 03.03.2011 11:22:01

Ich würde mal IKEA eine Mail schreiben in der du mitteilst dass du ja gern eine Küche kaufen würdest aber der Planer mit deinem Firefox nicht geht. Wenn ihr dann herausgearbeitet habt dass dieses Plugin nicht linuxkompatibel ist würde ich irritiert nachfragen warum du 1. als Kunde so ausgegrenzt wirst (warum IKEA ein Win/Mac-only-Plugin verwendet) und du 2. nicht mal darauf hingewiesen wirst.
Des Weiteren würde ich nach einer Alternatie zum Browser-Küchenplaner fragen (vielleicht haben sie ja als Übergangslösung für Linuxer ein Binary im Schrank zu liegen bis das online-Plugin auch linuxtauglich ist ;-) ) und an Sonsten mit Bedauern mitteilen, dass du dich wohl woanders nach einer Küche umschauen musst.

Der Trick liegt darin, freundlich aber mit hohem Nervfaktor echtes Interesse zu signalisieren.

Hans-Martin
Beiträge: 120
Registriert: 06.12.2007 18:03:03
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Kehl

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von Hans-Martin » 03.03.2011 13:05:09

hikaru hat völlig Recht.

Eigentlich sollten die W3C-Standards es ermöglichen, mit allen Systemen ohne Vorschrift bestimmter Programme das Internet nutzen zu können.

Mit dem Autohersteller VW habe ich die diesbezüglich schlechteste Erfahrung gemacht. Es ist Jahre her, aber war für mich eine so nachhaltige Erfahrung, dass ich sie nicht vergessen werde.

Noch zu DM-Zeiten hat VW ein über die Medien bekannt gemachtes Einstellungsprojekt 5000 mal 5000 gestartet. Gemeint waren 5000 neue Arbeitsplätze, die mit je 5000 DM monatlich dotiert waren. Ich habe versucht, weil die Bewerbung dafür nur online vorgesehen war, dies für einen Bekannten ohne Internet-Anschluss zu tun. Null Chance. Es war erforderlich, ein Windows-System zu verwenden.

Ich wandte mich direkt an die Geschäftleitung von VW und erhielt zur Antwort, darauf habe man keinen Einfluss, der Auftrag zur Erstellung der Internet-Anwendung sei extern vergeben worden. Diese Leute wussten noch nicht einmal, dass man damit den Bewerberkreis auf Windows-Nutzer reduziert hat.

Die Leute, die solche Programme schreiben, halten sich dann womöglich noch für gut. Denkt z.B. daran, dass trotz Gnash-Plugin bei Shockwave-Medien oft nach dem Flashplayer gerufen wird. Manche Seiten sind so aufgebaut, dass JavaScript und Cookies aktiviert werden müssen, obwohl es programmiertechnisch dafür keinen Grund gibt, weil der dargebotene Inhalt, technisch gesehen, banal ist.

Wenn ein bestimmter Browser gefragt ist, könnte man versuchen, ihn zu faken. Der Konqueror hat hierzu Möglichkeiten in der Einstellung, beim Opera kann man abhängig von der Website Browserkennungen modifiziert an den Server schicken.

sebholl
Beiträge: 153
Registriert: 09.11.2010 17:12:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von sebholl » 06.03.2011 20:28:03

Na das ist ja mal wieder toll. Als ob es so schwer wäre, Standards zu nutzen. Ich werde mal Hikarus Rat befolgen und Ikea anmailen. Falls die sich melden, leite ich die Info mal hier weiter.
Auf jeden Fall danke für den Hinweis, da brauche ich nicht länger zu suchen.

sebholl
Beiträge: 153
Registriert: 09.11.2010 17:12:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von sebholl » 10.03.2011 19:01:49

Hallo,
mir wurde von Ikea Bedauern ausgedrückt, mir momentan keine Lösung bieten zu können und versichert, dass man das IT-Team über dieses Problem unterrichten würde. Bis dahin hätte ich die Möglichkeit die Planung vor Ort im Einrichtungshaus durchzuführen.
Nicht toll aber immerj´hin.
Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 2917
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von Emess » 10.03.2011 19:51:05

Da müssen eben alle deine Freunde, Bekannte und Sympathisanten emails an IKEA schreiben, dass sie alle ne richtig teure Küche bei IKEA kaufen und online planen wollen.
Und jetzt alle hier kaufen müssen.
Dann geht das bei IKEA sehr schnell. :mrgreen: :mrgreen:
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Jessie KDE 4.14.2 Kernel 4.6.0-0.bpo.1-amd64
Notebook MSI A7005 2,2 GHz duo 4 GB

http://www.emess62.de

sebholl
Beiträge: 153
Registriert: 09.11.2010 17:12:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von sebholl » 15.03.2011 18:33:18

Tja lieber Emess,
du bist doch sicher Linux-Sympathisant oder? :D
Dann schreib du doch schon mal. :D

Fjunchclick

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von Fjunchclick » 15.03.2011 18:45:22

Das ist nicht nur bei Ikea so.
Ein Freund fragte neulich, ob ich ihm helfen könne. Er wollte als Arbeitsloser die neuen Angebote der Arbeitsagentur auf deren Webseite nutzen. Da die ja massenhaft an Förderungen wegrationalisiert haben, haben die jetzt eben so eine Alibi-"Lernbörse" aufgemacht. Da kann man übers Internet z.B. Fremdsprachen "lernen" (so nach dem Motto: "Lernen sie English in zehn Tagen. Mit Zertifikat! :lol: ) oder 10-Finger-Tippen und so. Nur klappte es bei ihm eben nicht.

Lange Rede kurzer Sinn: Funktioniert nur mit Windows + IE + ActiveX....

Auf Anfrage, warum denn ausgerechnet die Leute ausgegrenzt werden, die sich aufgrund ihrer Situation gar kein Windows leisten können, wurde ihm mitgeteilt, dass es die Lernsoftware leider nur für Windows gebe und eine Unterstützung anderer Systeme nicht geplant sei.

Abschließend wurde ihm dann noch weiterhin viel Erfolg bei der Teilnahme an den Angeboten der Lernbörse gewünscht. :wink:

deberik
Beiträge: 1177
Registriert: 30.09.2009 13:27:23

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von deberik » 16.03.2011 18:14:16

Ich habe mich heute beim Online-Chat von IKEA dumm gestellt und gesagt, dass mein Firefox nicht funktioniert. Es wurde zwar gesagt, dass man den Küchenplaner auch herunterladen kann, auf Nachfrage wurde ich aber auf die (kostenpflichtige) Hotline verwiesen worden. Also nicht wirklich nützlich...

Habe dann eine E-Mail an IKEA geschickt. Bin gespannt welche Antwort ich da bekomme :)
Debians Paketbeschreibungen übersetzen? Hilf mit!

MagicJohnson
Beiträge: 82
Registriert: 31.01.2009 14:37:48

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von MagicJohnson » 20.03.2011 13:24:27

Hans-Martin hat geschrieben:hikaru hat völlig Recht.
Ich wandte mich direkt an die Geschäftleitung von VW und erhielt zur Antwort, darauf habe man keinen Einfluss, der Auftrag zur Erstellung der Internet-Anwendung sei extern vergeben worden. Diese Leute wussten noch nicht einmal, dass man damit den Bewerberkreis auf Windows-Nutzer reduziert hat.
Als ob die nichts besseres zu tun hätten. Natürlich ist das ärgerlich, aber aus Sicht von VW fast schon belanglos. Linux-Nutzer unter den Bewerbern sind wenig zu erwarten, genauso wie weibliche Bewerber. Dass Frauen übergangen werden, verhindert ein Gesetz. Durch geschlechtsneutrale Bezeichnungen wird aber nicht einzige Frau mehr sich bewerben, für eine Tätigkeit, die schwere körperliche Arbeit am Fließband bedeutet. (Es ist so.)

Ärgerlich sind vielmehr die ganzen Frickelbuden, deren Kerngeschäft das Erstellen von Internetpräsentationen ist. Immer wieder werden Spielereien eingebaut, die kein Mensch braucht, die viele Leute als Benutzer der Webseite ausschließt, aus technischen Gründen. Die haben in der Vergangenheit sogar zwei Versionen gepflegt, eine Netscape- und eine IE-Version. Dann kam Windows 98 und IE bekam die Oberhand mit Marktanteilen von über 90 %. Wer den IE nicht nutzte, bekam Probleme, weil sich die Frickelbuden dachten: Dann sparen wir uns die Netscape-Version.

Dass man sich einfach nur an W3C-Standards halten sollte, ist so banal wie einfach. Schaut man sich um: Erfolgreiche Webseiten haben wenig Klickibunti und viel Inhalt. faz.net, spiegel.de und dradio.de konsultiere ich recht häufig. Neue Techniken werde dort nur sehr konservativ übernommen, was den Erfolg dieser Webseiten erklären mag. Vielleicht ist das aber auch ein schlechtes Beispiel, denn immerhin haben diese drei genannten Seiten umfangreichen Inhalt. Mit visuellen Effekten will man meistens nur Inhaltslosigkeit kompensieren oder kaschieren.

Ich persönlich habe von Webdesignern noch nie viel gehalten und ich zähle sie auch nicht zu "Informatikern", auch wenn sie mal Informatik studiert haben sollten. Sie sind es faktisch nicht und ihre Denkweise ist wirklichkeitsfremd. Schon früher habe ich mich aufgeregt, dass jeder Vollpfosten von Webdesigner glaubt, der Anwender hätte eine Glasfaserstandleitung. VW baut den Golf doch auch nicht plötzlich so, als hätten die Leute drei Meter hohe Garagentore. Der Manager, der ein derartiges Modell des Golfs zu verantworten hätte, würde achtkant rausgeschmissen. Ein Webdesigner dagegen, betreut schon das nächste Opfer.

Colttt
Beiträge: 2733
Registriert: 16.10.2008 23:25:34
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von Colttt » 12.04.2013 18:55:44

das problem exisitiert immer noch mit Squeeze +Chrome :(
Debian-Nutzer :D

ZABBIX Certified Specialist

exubuntu
Beiträge: 169
Registriert: 29.03.2013 22:25:44

Re: Seite mit Firefox nutzbar mit Iceweasel nicht

Beitrag von exubuntu » 13.04.2013 00:55:21

MagicJohnson hat geschrieben:
Hans-Martin hat geschrieben:hikaru hat völlig Recht.
Ich wandte mich direkt an die Geschäftleitung von VW und erhielt zur Antwort, darauf habe man keinen Einfluss, der Auftrag zur Erstellung der Internet-Anwendung sei extern vergeben worden. Diese Leute wussten noch nicht einmal, dass man damit den Bewerberkreis auf Windows-Nutzer reduziert hat.
Als ob die nichts besseres zu tun hätten. Natürlich ist das ärgerlich, aber aus Sicht von VW fast schon belanglos. Linux-Nutzer unter den Bewerbern sind wenig zu erwarten, genauso wie weibliche Bewerber. Dass Frauen übergangen werden, verhindert ein Gesetz. Durch geschlechtsneutrale Bezeichnungen wird aber nicht einzige Frau mehr sich bewerben, für eine Tätigkeit, die schwere körperliche Arbeit am Fließband bedeutet. (Es ist so.)

Ärgerlich sind vielmehr die ganzen Frickelbuden, deren Kerngeschäft das Erstellen von Internetpräsentationen ist. Immer wieder werden Spielereien eingebaut, die kein Mensch braucht, die viele Leute als Benutzer der Webseite ausschließt, aus technischen Gründen. Die haben in der Vergangenheit sogar zwei Versionen gepflegt, eine Netscape- und eine IE-Version. Dann kam Windows 98 und IE bekam die Oberhand mit Marktanteilen von über 90 %. Wer den IE nicht nutzte, bekam Probleme, weil sich die Frickelbuden dachten: Dann sparen wir uns die Netscape-Version.

Dass man sich einfach nur an W3C-Standards halten sollte, ist so banal wie einfach. Schaut man sich um: Erfolgreiche Webseiten haben wenig Klickibunti und viel Inhalt. faz.net, spiegel.de und dradio.de konsultiere ich recht häufig. Neue Techniken werde dort nur sehr konservativ übernommen, was den Erfolg dieser Webseiten erklären mag. Vielleicht ist das aber auch ein schlechtes Beispiel, denn immerhin haben diese drei genannten Seiten umfangreichen Inhalt. Mit visuellen Effekten will man meistens nur Inhaltslosigkeit kompensieren oder kaschieren.

Ich persönlich habe von Webdesignern noch nie viel gehalten und ich zähle sie auch nicht zu "Informatikern", auch wenn sie mal Informatik studiert haben sollten. Sie sind es faktisch nicht und ihre Denkweise ist wirklichkeitsfremd. Schon früher habe ich mich aufgeregt, dass jeder Vollpfosten von Webdesigner glaubt, der Anwender hätte eine Glasfaserstandleitung. VW baut den Golf doch auch nicht plötzlich so, als hätten die Leute drei Meter hohe Garagentore. Der Manager, der ein derartiges Modell des Golfs zu verantworten hätte, würde achtkant rausgeschmissen. Ein Webdesigner dagegen, betreut schon das nächste Opfer.
Wenn die alle nix koennen dann mach doch alles besser oder bastel dir dein eigenes css fuer all die seiten die du gacke findest

ich werde nie verstehen woher diese jammer und mecker mentalitaet in internetforen kommt hast du die klitschen wenigstens mal angeschrieben oder begnuegst du dich elendig lange beitraege in fachfremden foren zu schreiben

geht nicht gegen dich persoenlich mir ist nur grad danach :THX:

Antworten