Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 21.06.2016 11:40:58

Hallo Debianer,
auf meinem produktiven Debian-System Jessie amd64, das auf dem Lenovo Thinkpad x220i (16GB RAM) läuft, habe ich ein Problem festgestellt: lege ich das System mit der Tastenkombination Fn+F4 schlafen, geht der Rechner die halbe Zeit - mal früher, mal später - völlig aus. Das scheint er unabhängig davon zu machen, welche und wie viele Programme geöffnet sind.
Woran liegt das?

Viele Grüße
dengo

tobo
Beiträge: 535
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von tobo » 21.06.2016 15:54:42

Mit Schlafmodus meinst du suspend bzw. suspend to ram und mit völlig aus meinst du, dass du den Rechner mit der FN-Taste nicht aus diesem Zustand wecken kannst, sondern tatsächlich neu booten musst? Dieses Zeitpunkt "komplett ausgehen" erkennst du dann also daran, dass das Mondsymbol erlischt? Wie sieht es aus, wenn Du pm-suspend als root direkt aufrufst? Und zeigt /var/log/pm-suspend.log irgendeinen Unterschied bei funktioniert und funktioniert nicht an?

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 21.06.2016 23:39:20

Hallo Tobo,
Mit Schlafmodus meinst du suspend bzw. suspend to ram
Ich benutze die Tastenkombination Fn+F4, Voreinstellung.
mit völlig aus meinst du, dass du den Rechner mit der FN-Taste nicht aus diesem Zustand wecken kannst, sondern tatsächlich neu booten musst? Dieses Zeitpunkt "komplett ausgehen" erkennst du dann also daran, dass das Mondsymbol erlischt?
Ganz genau!
Wie sieht es aus, wenn Du pm-suspend als root direkt aufrufst?
Um pm-suspend benutzen zu können, habe ich gerade pm-utils nachinstalliert.
Und zeigt /var/log/pm-suspend.log irgendeinen Unterschied bei funktioniert und funktioniert nicht an?
Das muss ich zuerst noch beobachten, dann werde ich mich wieder melden. Vielen Dank schon mal :)
Viele Grüße
dengo

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von NAB » 21.06.2016 23:49:22

Erlischt dieses Mondsymbol denn direkt beim Schlafenlegen? Oder irgendwann später?
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 22.06.2016 01:12:34

Manchmal ein wenig später, manchmal auch ziemlich später. Als ich noch wheezy benutzte, gab es, soweit ich mich erinnern kann, dieses Problem nicht.

Ich habe den letzten Teil der /var/log/pm-suspend.log hochgeladen. Zwei mal habe ich ihn schlafen gelegt, beim ersten Mal habe ich ihn normal aufgeweckt, beim zweiten Mal war er tod und ich musste ihn neu booten:

pastebin.php?mode=view&s=39378

Beim durchsehen sind mir keine relevanten Unterschiede aufgefallen, wobei wenn man sich schlecht auskennt.... Was sieht ihr denn?

Viele Grüße
dengo

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von NAB » 22.06.2016 01:32:40

Das klingt nicht, als ob der Rechner falscher Weise heruntergefahren wird, statt sich schlafen zu legen. Rechner schalten sich dann komplett aus, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.

Eventuell hilft dir ein hybrid-Suspend bei der Sache.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 22.06.2016 09:33:47

Hallo NAB,
Das klingt nicht, als ob der Rechner falscher Weise heruntergefahren wird, statt sich schlafen zu legen.
wie oben erwähnt, schläft er zunächst nach dem Drücken von Fn+F4 ein (Mondsymbol leuchtet), dann irgendwann hört das Mondsymbol auf zu leuchten und er lässt sich auch nicht mehr aufwecken.
Er macht dies unabhängig davon, ob er am Strom oder per Akku betrieben wird. Und unter wheezy hatte er das Problem zumindest für lange Zeit nicht.
hybrid-Suspend? Werde mal nachschlagen.

Bemerkung: ich benutze Mate als grapfische Oberfläche.
Viele Grüße
dengo

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von NAB » 22.06.2016 13:19:37

Wenn dein Mondsymbol leuchtet, ist die CPU aus. Nur der Speicher wird noch mit Strom versorgt. In diesem Zustand kann kein Code von Debian mehr auf dem Rechner laufen. Da hat das BIOS die Regie.

Wenn das Mondsymbol dann irgendwann ausgeht ... dann hat jemand den Stecker gezogen.

Das bedeutet nicht, dass man das Problem nicht vielleicht doch irgendwie von Debian aus lösen könnte ... vielleicht gibt's da ne komische ACPI-Einstellung. Aber einen Hardware-Defekt würde ich nicht ausschließen.

Ein hybrid-Suspend hält den Speicherinhalt im Speicher (Suspend) und schreibt ihn zusätzlich in die Swap-Partition (Hibernate). Wenn die Stromversorgung dann unterbrochen wird (also der Speicher gelöscht wird), fährt er aus der Swap-Partition wieder hoch ... du kannst also trotzdem da weiterarbeiten, wo du vorher warst.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

tobo
Beiträge: 535
Registriert: 10.12.2008 10:51:41

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von tobo » 22.06.2016 13:57:29

Tritt das Verhalten auch bei einem ersten suspend nach einem System-Neustart auf oder möglicherweise nur bei einem 2. und ff? Dockingstation ist immer keine im Spiel?

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 24.06.2016 22:54:08

Hallo,
danke für eure Beratung/Hilfe/Tipps. Tobo, ich muss das Phänomen noch wein wenig beobachten, bevor deine Frage beantwortet werden kann.

Mit

Code: Alles auswählen

systemctl hybrid-sleep
kann das Problem tatsächlich etwas gemildert werden. Da ich mein altes wheezy noch installiert habe, werde ich auch dort das Phänomen beobachten. Bei ihm - kam aber hin und wieder auch bei Jessie vor - ist das System heute einmal im Schlafmodus eingefroren: das Mondsymbol leuchtete noch, der Lüfter(?) arbeitete, aber aufwecken konnte ich Kiste nicht mehr.

Hardware-Problem? Aber welche Komponente? Oder, hoffentlich, doch unangemessene Bios-Einstellung?

Viele Grüße
dengo

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von NAB » 25.06.2016 00:34:54

Der Hybrid-Suspend sollte das Problem nicht "mildern" sondern "lösen" ... indem der Rechner dann von der Festplatte wieder aufwacht, wenn das Licht zwischendurch ausgegangen ist. Bist du sicher, dass es überhaupt funktioniert? Das erste, was du dazu bräuchstest, wäre eine Swap-Partition.

Außerdem haben wir in Jessie wohl zwei konkurrierende Methoden für Suspend ... einmal die über Systemd per systemctl und einmal die alte über die "pm-utils". Du könntest beide mal gezielt ausprobieren.
Dengo hat geschrieben: ist das System heute einmal im Schlafmodus eingefroren: das Mondsymbol leuchtete noch, der Lüfter(?) arbeitete, aber aufwecken konnte ich Kiste nicht mehr.
Das klingt nun wieder nach einem typischen "Linux versaut den Suspend"-Problem ... meisten hakt da irgendein Treiber. Berüchtigt sind Treiber für "ungewöhnliche" USB-Geräte wie DVB-Sticks oder Webcams.

Dagegen könnte ein neuer Kernel aus den Jessie Backports helfen.

Beobachte das mal lieber noch etwas, bevor du drastische Schritte unternimmst. Bisher klingt's uneindeutig.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 25.06.2016 03:47:52

Der Hybrid-Suspend sollte das Problem nicht "mildern" sondern "lösen" ... indem der Rechner dann von der Festplatte wieder aufwacht
Entschuldigung, da habe ich auf ein unangemessenes Wort zurückgegriffen. Ja, das funktioniert. Optimal wäre es natürlich, wenn das System nicht aus der langsameren swap aufgeweckt werden müsste.

Ja, ich beobachte das Verhalten weiter, vielleicht habe ich dann Neues zu berichten :)

Vielen Dank noch einmal

dengo

Dengo
Beiträge: 201
Registriert: 07.07.2009 18:54:23

Re: Jessie: Thinkpad x220i geht im Schlafmodus oft aus

Beitrag von Dengo » 21.12.2017 21:03:39

Inzwischen ist eine Weile Zeit vorbei. Ich bin noch nicht dazu gekommen, das Bios des x220i zu aktualisieren, vielleicht auch weil das Problem für längere Zeit beim neu-installierten System seltener vorkam. vor einer Woche habe ich dann zur Videobearbeitung avidemux installiert. Da das Programm nicht unter stable Stretch bereit steht, habe ich /etc/apt/sources.list um den Eintrag

Code: Alles auswählen

deb ftp://ftp.deb-multimedia.org stretch main non-free
erweitert. In den Tagen danach habe ich bemerkt, dass das Chaos bzgl. nicht-wieder-aufwecken rasant gestiegen ist, wenn ich das System durch Fn + F4 schlafen lege. Wenn ich mich nicht irre, hatte ich schon mal gelesen, dass die Quelle deb-multimedia.org mit Sicherheitsprobleme zu tun hat. Ich muss hinzufügen, dass ich sehr unsorgfältig mit der Sicherheit meines Systems umgegangen bin, auch aus Zeitgründen. Ob die Uhrsache des Problems tatsächlich so zu erklären ist, weiß ist nicht.

Nachtrag:
es ist mir gerade eingefallen, dass ich in den gleichen Tagen Skype installiert habe. Leider funktionieren bei mir die freien Dienste für Anrufe von PC zu PC nicht für internationale (also für Verbindungen außerhalb des Routers) Anrufe nicht.

Antworten