[gelöst] LibreOffice: versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
TomL
Beiträge: 3619
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: [gelöst] LibreOffice: versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Beitrag von TomL » 23.12.2017 14:30:11

jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.12.2017 12:55:46
Einfach geht aber noch anders: LO 5.4 (yup, fünf Punkt vier) ist in stretch-backports.
Es hat einen Grund warum ich das genau so mache und deswegen auch genau so geschrieben habe: "Ich lade mir immer hier die 3 deb's der endgültig finalen Version der letzten abgeschlossen Reihe runter... und zwar jetzt 5.3.7.2.". Die Version 5.4 ist für mich erst dann interessant, wenn es kein weiteres Release in dieser Version geben wird.
vg, Thomas

guennid
Beiträge: 11611
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: [gelöst] LibreOffice: versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Beitrag von guennid » 23.12.2017 17:32:11

Ein Dateimanager, der Dateien vom Management ausschließt, ist in meinen Augen keiner.

@TomL
Eigentlich wollt' ich's etwas eleganter, via scanpackages und apt(-get) machen. Ging aber nicht. Keine Lust jetzt rauszuklamüsern, warum nicht. Vielleicht muss man bei der dpkg-Methode (mit der ich's dann letztlich durchgezogen habe) eine bestimmte Reihenfolge einhalten - keine Ahnung, ist mir aber auch egal, ich halte eh nicht viel von den Gschaftlhubern, ob sie nun OO oder LO heißen. Wahrscheinlich probier ich mal die Debian-Version. Kommt mir aber noch kruder vor. Versionsgeil bin ich nicht, zumal hier: Gschaftlhuberei halt. Andere Alternativen in dieser Liga gibt's ja leider nicht.

TomL
Beiträge: 3619
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: [gelöst] LibreOffice: versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Beitrag von TomL » 23.12.2017 19:18:17

guennid hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.12.2017 17:32:11
eine bestimmte Reihenfolge einhalten
Nee, ist nicht notwendig, alle 3 Tar's in ein Verzeichnis entpacken und alles komplett mit einem dpkg -i * installieren... das fluppt. Idealerweise hat man aber vorher kontrolliert und sichergestellt, dass es keine anderen LO-Reste oder weitere LO-Installationen auf dem Rechner gibt.

Du hast recht, ich interessiere mich auch nicht für Versionen, aber leider hatte die Jessie-Version etliche Bugs in Base - was ich zusammen mit Calc intensiv nutze. Und erst jetzt in der von mir genannten Version war endlich der Bug eines GUI-Controls behoben. Ich musste zuvor das Grid-Control von Base immer einmal maximinieren und wieder entmaximieren, damit das Navigations-Control am Ende der Tabelle funktionierte. Der Fehler war auf allen unseren Rechner. Deswegen habe ich mir irgendwann angewöhnt, die finale Version der letzten Reihe zu installieren.... ich habe ziemlich lange auf diesen Bugfix gewartet.
vg, Thomas

guennid
Beiträge: 11611
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: [gelöst] LibreOffice: versteckte Dateien/Ordner anzeigen

Beitrag von guennid » 23.12.2017 19:39:06

alle 3 Tar's in ein Verzeichnis entpacken und alles komplett mit einem dpkg -i * installieren... das fluppt.
Nein. :wink:
Idealerweise hat man aber vorher kontrolliert und sichergestellt, dass es keine anderen LO-Reste oder weitere LO-Installationen auf dem Rechner gibt.
... oder ein funktionierendes OO. Tja: "Du sollst keine anderen Götter haben neben mir!" :wink:

Antworten