Thunderbird is already running...

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Nightshade
Beiträge: 76
Registriert: 18.08.2006 18:11:21

Thunderbird is already running...

Beitrag von Nightshade » 26.12.2017 22:51:05

Ich benutze Debian testing.
Gestern Abend hab ich ein Update gefahren. (weiß nicht, ob das damit zu tun hat)

Heute startet Thunderbird nicht mehr und zwar mit der Meldung: "Thunderbird is already running, but is not responding." etc.

Das ist ein altbekannter Fehler und es wurden verschiedene Sachen vorgeschlagen, was man da tun kann.
- Existierende Tasks killen: Erledigt, es lief keiner.
- Die Datei .parentlock im Profile löschen: Erledigt. (andere Lock-Dateien gibt es nicht)
- cache löschen in ~/.cache/thunderbird: Erledigt.
- rekursiv chown auf alle Dateien im .thunderbird Ordner auf meinen User gesetzt: Erledigt
- rekursiv allen Dateien Lese- und Schreibrechte gegeben: Erledigt.

Thunderbird startet immer noch nicht.
Mir gehen die Ideen aus.
Ich wäre um jeden Hinweis dankbar!

pferdefreund
Beiträge: 3146
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von pferdefreund » 27.12.2017 08:18:52

mal per strace starten und schauen, welche Dateien da alle angepackt werden. Eventuell gibt es da noch eine lock-Datei irgendwo im /home/deinuser/.cache, /tmp oder sonstwo, wo dein user schreiben darf. Sollte vermutlich ein stat-call sein.

Nightshade
Beiträge: 76
Registriert: 18.08.2006 18:11:21

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von Nightshade » 27.12.2017 22:16:20

Ich hab strace ausprobiert.
Eine weitere Lock-Datei hab ich noch gefunden in meinem temporären Verzeichnis.
Das wird aber bei jedem Rechnerneustart platt gemacht und Thunderbird scheint kein Problem zu haben, die Lock-Datei wieder dort anzulegen.

Bevor er das Fenster aufmacht, sehe ich viele von diesen (oder ähnlichen) Meldungen:

Code: Alles auswählen

oll([{fd=4, events=POLLIN}, {fd=5, events=POLLIN}, {fd=10, events=POLLIN}, {fd=27, events=POLLIN}, {fd=28, events=POLLIN}], 5, 159) = 1 ([{fd=4, revents=POLLIN}])
futex(0x7f2a730b6574, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 2147483647) = 1
futex(0x7f2a78165f50, FUTEX_WAKE_PRIVATE, 1) = 1
recvmsg(4, {msg_name=NULL, msg_namelen=0, msg_iov=[{iov_base="\6\0s\1O\10\31\0\257\4\0\0\3\0@\3\0\0\0\0:\6#\3\214\2V\0\20\0\1\0", iov_len=4096}], msg_iovlen=1, msg_controllen=0, msg_flags=0}, 0) = 32
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0)          = -1 EAGAIN (Resource temporarily unavailable)
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0)          = -1 EAGAIN (Resource temporarily unavailable)
recvmsg(4, {msg_namelen=0}, 0)          = -1 EAGAIN (Resource temporarily unavailable)

pferdefreund
Beiträge: 3146
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von pferdefreund » 29.12.2017 08:06:15

Da kann ich leider auch nicht weiterhelfen - eventuell ein Netzproblem ? Reagiert der externe Mailserver zu langsam ?
Irgend was auffälliges in den Systemlogs zu der Zeit, wo Thunderbird spinnt ?
Hab mir mal den Systemcall angeschaut. Irgendwo hat der wohl ein Problem mit dem socket und einem timeout.
Braucht der eventuell dbus - und der ist nicht aktiv oder was auch immer ?

ERRORS
These are some standard errors generated by the socket layer. Addi-
tional errors may be generated and returned from the underlying proto-
col modules; see their manual pages.

EAGAIN or EWOULDBLOCK
The socket is marked nonblocking and the receive operation would
block, or a receive timeout had been set and the timeout expired
before data was received. POSIX.1-2001 allows either error to
be returned for this case, and does not require these constants
to have the same value, so a portable application should check
for both possibilities.

EBADF The argument sockfd is an invalid descriptor.

idanse
Beiträge: 89
Registriert: 29.06.2005 10:38:28

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von idanse » 29.12.2017 11:14:13

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem, auf testing. Geholfen hat schließlich nur die Installation der Version aus unstable über die aus testing, also vorher 52.4.0-1 lief nicht, dann upgrade auf 52.5.2-2, und alles lief wieder...
Viel Erfolg
idanse

tijuca
Beiträge: 49
Registriert: 22.06.2017 22:12:20

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von tijuca » 29.12.2017 11:44:34

AppArmor verhindert das bisherige erfolgreiche Benutzten von Thunderbird in dem bestimmte Zugriffe auf das lokale Filesystem blockiert werden. Meine Vermutung ist daher ein aktives AppArmor Profil.

https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=882487

Nightshade
Beiträge: 76
Registriert: 18.08.2006 18:11:21

Re: Thunderbird is already running...

Beitrag von Nightshade » 29.12.2017 23:44:28

Vielen Dank!

Code: Alles auswählen

aa-disable /etc/apparmor.d/usr.bin.thunderbird
Damit läuft Thunderbird wieder.
Eigenartig, dass ich den Bug-Report übersehen habe. Hab eigentlich schon danach gesucht. Schön zu sehen, dass sie an einer Lösung arbeiten. Ich nehme mal an, deshalb heißt es "Testing".

Und wieder was gelernt: Von diesem Apparmor hab ich noch nicht gehört.

Antworten