PDF Programm ohne Bevormundung bei den Druckeinstellungen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

PDF Programm ohne Bevormundung bei den Druckeinstellungen

Beitrag von Xantorix » 30.01.2018 15:40:58

Hallo,
ich habe in meinem Büro einen Multifunktionsdrucker Color und Duplex im LAN.

Nun habe ich den Drucker mehrfach mit verschiedenen Einstellungen installiert.
Ergo gibt es einen Drucker 'Farbe', 'Farbe-Duplex', 'SW', 'SW-Duplex' usw.
Ich möchte je nach Dokument dann den entsprechenden Drucker wählen.

Jetzt habe ich das Problem, das alle mir bekannten PDF Reader unter Linux sich teilweise die Einstellungen des letzten Druckes merken.
Das heißt wenn ich einen Duplexdruck gemacht habe und das nächste pdf mit dem Drucker 'Farbe' drucken möchte ist der dann auch auf Duplex umgestellt.

Eine Zeit lang ging das mit dem Master PDF Editor. Leider in der neusten Version wieder nicht mehr.
Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Und vielleicht hat jemand eine Lösung.

Vielen Dank Gruß Xante
Zuletzt geändert von Xantorix am 05.02.2018 10:52:37, insgesamt 1-mal geändert.

Apfelmann
Beiträge: 498
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Apfelmann » 30.01.2018 22:36:00

Die verschiedenen eingerichteten Drucker sind einzelne Druckerwarteschlangen, die bei mir immer zur Verfügung stehen, Dein Problem kann ich so nicht nachvollziehen.

LG

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von NAB » 31.01.2018 02:18:58

Xantorix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
30.01.2018 15:40:58
Jetzt habe ich das Problem, das alle mir bekannten PDF Reader unter Linux sich teilweise die Einstellungen des letzten Druckes merken.
Das heißt wenn ich einen Duplexdruck gemacht habe und das nächste pdf mit dem Drucker 'Farbe' drucken möchte ist der dann auch auf Duplex umgestellt.
Bist du sicher, dass du das richtig interpretierst? Könnte es nicht auch der Drucker sein, der sich die Einstellung "Duplex" gemerkt hat?

Falls du richtig liegst: Die PFD-Reader merken sich die Einstellungen in einer Datei in deinem Homeverzeichnis. Die kannst du einfach löschen. Oder mit dir genehmen Werten erstellen und dann auf "NurLesen" setzen. Und diese Dateien enthalten meistens Text, man kann also auch reingucken, was drin steht.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

eggy
Beiträge: 1549
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von eggy » 01.02.2018 13:16:51

Versuch mal evince, wenn ich das richtig in Erinnerung hab, merkt der sich die Einstellung je Dokument.

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Xantorix » 01.02.2018 16:09:15

Hallo erst mal Danke. Leider ist es ja das Problem des pdf readers, sich die Einstellungen des letzten Drucks zu merken.

Beispiel:
  • Ich drucke ein Dokument mit libre office und wähle den Drucker 'Color-Duplex'
    Danach drucke ich ein Dokument und wähle den Drucker 'Color'
Dann druckt der Drucker zuerst in duplex und den 2. Druck normal. So ist das gewollt.

Mache ich das gleiche mit einem pdf aus dem Reader, druckt er zuerst Duplex und den 2. Druck auch duplex. Das möchte ich nicht das die Einstellungen des letzten Drucks gespeichert werden.

Ich habe mir aus diesem Grund meinen Drucker extra mehrfach installiert mit verschiedenen Einstellungen.

Das mit der Datei werde ich probieren.

Gruß Xante

P.S. Im Ordner .masterpdfeditor finde ich keine entsprechende Datei. Wo muß ich suchen?

Korodny
Beiträge: 361
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Korodny » 01.02.2018 16:45:47

Xantorix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2018 16:09:15
Ich habe mir aus diesem Grund meinen Drucker extra mehrfach installiert mit verschiedenen Einstellungen.
Irgendwie verstehe ich das Problem noch nicht so ganz: Ein PDF-Reader druckt ja nicht munter drauf los, sondern zeigt erst mal den Drucken-Dialog an - dort kannst du doch den gewünschten Drucker (und damit die Einstellungen) auswählen?

Du wählst also den Drucker aus, und der Reader benutzt trotzdem den Drucker aus dem vorherigen Druckvorgang? Oder kannst du keinen Drucker auswählen?

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von NAB » 01.02.2018 17:05:50

Xantorix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2018 16:09:15
Beispiel:
  • Ich drucke ein Dokument mit libre office und wähle den Drucker 'Color-Duplex'
    Danach drucke ich ein Dokument und wähle den Drucker 'Color'
Eventuell musst du den zweiten Drucker dann explizit als "Color Simplex" einrichten?
Xantorix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2018 16:09:15
P.S. Im Ordner .masterpdfeditor finde ich keine entsprechende Datei. Wo muß ich suchen?
Das müsstest du den Hersteller fragen.
Du kannst versuchen, das Programm mit:
strace masterpdfeditor
zu starten, dann kriegst du aber wesentlich mehr Informationen als dir lieb ist.
Eventuell mit
strace masterpdfeditor > loeschmich.txt
in eine Datei umleiten und darin rumsuchen.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Xantorix » 03.02.2018 12:57:28

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2018 17:05:50
Eventuell musst du den zweiten Drucker dann explizit als "Color Simplex" einrichten?
Die Bezeichnung des Druckers hat einen Einfluss auf den pdf Reader?

Hm ich muss da noch ein wenig suchen.

Gruß Xante

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Xantorix » 03.02.2018 13:46:29

Hallo,
ich habe gerade nochmal die Netzwerkdrucker installiert. Diesmal habe ich statt lpd ipp verwendet.
Den Drucker habe ich 4 x installiert. Farbe-Simplex, Farbe-Duplex, SW-Simplex und SW-Duplex.

Mit dem pdf Reader habe ich im Druckdialog falsch bei allen die letzte Einstellung für Duplex.

Wenn ich das pdf in gimp importiere, habe ich im Druckdialog richtig die jeweils vorgewählten Einstellungen der einzelnen Drucker.

Getestet habe ich das mit dem MasterpdfEditor und mit dem Xreader von Mint.

Xante

Apfelmann
Beiträge: 498
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Apfelmann » 03.02.2018 17:25:46

Welches System und welchen Desktop benutzt Du hier eigentlich?
Wie und womit hast Du die Drucker-Wartescchlangen eingerichtet?

LG

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von NAB » 03.02.2018 17:46:14

Nunja ... es heißt ja "Voreinstellung". Diese Voreinstellung kannst du (oder der PDF Reader) natürlich noch verändern. Ich frage mich gerade, ob man das verhindern kann, also die Voreinstellungen auf "nur lesen" einstellen kann.

Und es liest sich so, als ob dein(e) PDF-Reader dir einen "Gefallen" tun wollen und sich die letzten Voreinstellungen merken, die du verwendet hast, und diese dem Drucker wieder aufzwingen. Findet du eine Option, um ihnen das abzugewöhnen?

(Apfelmann, er verwendet das neuste Mint, das sollte hier aber prinzipiell keinen Unterschied machen, vorallem was die CUPS-Konfiguration angeht)
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm zur Übernahme der CUPS Einstellungen

Beitrag von Xantorix » 03.02.2018 18:00:18

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.02.2018 17:46:14
Und es liest sich so, als ob dein(e) PDF-Reader dir einen "Gefallen" tun wollen und sich die letzten Voreinstellungen merken, die du verwendet hast, und diese dem Drucker wieder aufzwingen. Findet du eine Option, um ihnen das abzugewöhnen?
Ja genau finde ich diesen 'Gefallen' nicht zielführend. Das alle anderen User so was wünschen?

Gruß Xante

P.S. Ich wünsche mir einen Reader der mir diesen Gefallen nicht tut.

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm ohne Bevormundung bei den Druckeinstellungen

Beitrag von Xantorix » 12.02.2018 15:26:33

Hallo, ich habe mal die Datei print-settings an root verschenkt und für alle nur lesend frei gegeben.

Leider überschreibt das System die Datei trotzdem immer wieder.

Xante

Xantorix
Beiträge: 38
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: PDF Programm ohne Bevormundung bei den Druckeinstellungen

Beitrag von Xantorix » 12.02.2018 15:42:10

Hallo, ich glaube ich habe die Lösung.
Wenn ich dem kompletten Ordner der Datei print-settings alle Rechte entziehe funktioniert es und es werden die Druckeinstellungen von CUPS auch für Duplex verwendet.
Getestet mit Xreader unter Mint 18.3.
Jetzt würde mich das ganze noch beim Masterpdfeditor interessieren.
Dort funktioniert es so nicht. Es gibt ein Verzeichniss: 'Code Industrie' mit einer Datei 'Master PDF Editor.conf
Dort sind aber alle möglichen Einstellungen drin. Ohne die Datei startet der MasterPDFEditor auch, aber Druckerseitig ist schon was voreingestellt.

Kennt sich jemand mit dem gut aus?

Xante

Antworten