Skype: immer wieder Autostart

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 882
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von desputin » 08.03.2021 17:35:30

Hallo Ihr,

ich nutze Debian mit xfce und habe Skype installiert, obwohl das Programm furchtbar und nicht DGSVO-Konform ist.

Nun schreibt sich skype for Linux offensichtlich bei jedem Neustart wieder in den Autostart!!! Wie kann ich das verhindern, dieses Windows-Verhalten von Bloatware?

Viele Grüße desputin
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3833
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von towo » 08.03.2021 17:37:51

Wie kann ich das verhindern, dieses Windows-Verhalten von Bloatware?

Code: Alles auswählen

apt purge skype
Oder halt mal in /etc/xdg/autostart/ den Eintrag rauswerfen.

MaGe
Beiträge: 1191
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von MaGe » 08.03.2021 17:39:56

Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 914
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von jph » 08.03.2021 18:54:10

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.03.2021 17:35:30
Nun schreibt sich skype for Linux offensichtlich bei jedem Neustart wieder in den Autostart!!! Wie kann ich das verhindern, dieses Windows-Verhalten von Bloatware?
Ich nutze Skype von flathub.org unter GNOME. Bei mir gibt es in den Skype-Einstellungen unter „Allgemein“ den Schieber „Skype automatisch starten“. Also: Schaum vom Mund wischen, den Schieber ausprobieren und dann hier erneut sachlich fragen, wenn es weiter bockig ist.

GNOME hat darüber hinaus einen Mechanismus zum Autostart von Programmen. Gibt es sowas auch bei XFCE?

retabell
Beiträge: 79
Registriert: 01.07.2012 13:20:21

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von retabell » 13.03.2021 07:46:39

desputin hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.03.2021 17:35:30

Nun schreibt sich skype for Linux offensichtlich bei jedem Neustart wieder in den Autostart!!! Wie kann ich das verhindern, dieses Windows-Verhalten von Bloatware?

Viele Grüße desputin
meinst Du die in ?

Code: Alles auswählen

~/.config/autostart/skypeforlinux.desktop
Löschen bringt nix, schreib da zusäzlich rein:

Code: Alles auswählen

NotShowIn=KDE;LXDE;LXQT;XFCE;MATE;
je nach Bedarf...

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von willy4711 » 13.03.2021 08:41:59

Wenn eine Desktop- Datei in ~/.config/autostart existiert sollte folgende Zeile ergänzt werden, um den Autostart zu verhindern:

Code: Alles auswählen

Hidden=true
Was auch funktionieren sollte:

Wenn nicht vorhanden, die Desktop-Datei aus /etc/xdg/autostart/ nach ~/.config/autostart kopieren
und obige Zeile ergänzen.
retabell hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 07:46:39
Löschen bringt nix, schreib da zusäzlich rein:

Code: Alles auswählen

NotShowIn=KDE;LXDE;LXQT;XFCE;MATE;
Weiß nicht, ob das was bringt. Habe diverse Desktop Dateien, die ähnliche Einträge haben. Meist wirkt sich das nur
auf das Anwendungsmenü aus.

EDIT

Erklärungen:https://specifications.freedesktop.org/ ... atest.html
Hidden
Hidden should have been called Deleted. It means the user deleted (at his level) something that was present (at an upper level, e.g. in the system dirs). It's strictly equivalent to the .desktop file not existing at all, as far as that user is concerned. This can also be used to "uninstall" existing files (e.g. due to a renaming) - by letting make install install a file with Hidden=true in it.
OnlyShowIn, NotShowIn

A list of strings identifying the desktop environments that should display/not display a given desktop entry.

By default, a desktop file should be shown, unless an OnlyShowIn key is present, in which case, the default is for the file not to be shown.

If $XDG_CURRENT_DESKTOP is set then it contains a colon-separated list of strings. In order, each string is considered. If a matching entry is found in OnlyShowIn then the desktop file is shown. If an entry is found in NotShowIn then the desktop file is not shown. If none of the strings match then the default action is taken (as above).

$XDG_CURRENT_DESKTOP should have been set by the login manager, according to the value of the DesktopNames found in the session file. The entry in the session file has multiple values separated in the usual way: with a semicolon.

The same desktop name may not appear in both OnlyShowIn and NotShowIn of a group.

retabell
Beiträge: 79
Registriert: 01.07.2012 13:20:21

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von retabell » 13.03.2021 10:48:53

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 08:41:59


Was auch funktionieren sollte:

Wenn nicht vorhanden, die Desktop-Datei aus /etc/xdg/autostart/ nach ~/.config/autostart kopieren
Bischen sinnfrei, die Datei gibt es nicht....
willy4711 hat geschrieben:
retabell hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 07:46:39

Code: Alles auswählen

NotShowIn=KDE;LXDE;LXQT;XFCE;MATE;
Weiß nicht, ob das was bringt. Habe diverse Desktop Dateien, die ähnliche Einträge haben.
das funktioniert schon, wobei hidden auch funktioniert.
Wer skype nutzt kann das auch alles in den Einstellungen abstellen, wie jph
schon geschrieben hat, nur musst dazu eingeloggt sein.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von willy4711 » 13.03.2021 11:34:19

retabell hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 10:48:53
Bischen sinnfrei, die Datei gibt es nicht....
Hab Skype nicht, daher war das ja auch als weitere Möglichkeit genannt :wink:

debianoli
Beiträge: 3970
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von debianoli » 13.03.2021 12:42:03

Du kannst es auch auf die harte Tour probieren und einen gleichlautenden Skypeeintrag in den Autostart schreiben. Dann machst du die Datei read-only

Code: Alles auswählen

rm ~/.config/autostart/skypeforlinux.desktop
touch ~/.config/autostart/skypeforlinux.desktop
chmod 0444 ~/.config/autostart/skypeforlinux.desktop 

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 882
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von desputin » 16.03.2021 21:35:53

Ich mag Brechstangen-Methoden. Hab's jetzt so gemacht, wie von debianoli empfohlen.
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

peterxx
Beiträge: 6
Registriert: 31.03.2021 08:48:21

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von peterxx » 02.04.2021 09:44:19

Hi zusammen,
ich hatte einn ähnliches Problem mit Skype. Die Lösung von debianoli hat bei mir geholfen.
Die Datei read-only zu machen und den Eintrag in den Autostart zu schreiben, war bei mir die einzige Möglichkeit das Problem zu beheben.
Danke für den Lösungsvorschlag!

Benutzeravatar
desputin
Beiträge: 882
Registriert: 24.04.2015 17:16:34

Re: Skype: immer wieder Autostart

Beitrag von desputin » 26.04.2021 21:20:16

PS das geht genauso für "M$ Teams", wenn man mal genötigt werden sollte, den Mist zu verwenden. Dann also mit der Datei das gleiche:

Code: Alles auswählen

~/.config/autostart/teams.desktop
https://www.daswirdmanjawohlnochsagenduerfen.de
https://www.neoliberalyse.de - Über die Ökonomisierung aller Lebensbereiche. |

Antworten