leafpad in Debian ausgeschieden?

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von fischig » 02.04.2021 12:09:24

Ich stelle gerade fest, dass leafpad nicht mehr in den aktuellen Repos (buster,bullseye,sid) vorhanden ist.
Warum eigentlich?
Hier läuft er unter buster immer noch (als Relikt aus stretch?) nebenbei.
Vermisst bei diesem kleinen, platzsparenden Editor habe ich eigentlich nur die im EDV-Sprech(?) „history“ genannte Option. Ansonsten passte leafpad sehr gut zu meinem minimalistischen Vorlieben.
Standard ist hier jetzt featherpad, aber der ist mit seinen vielen (KDE-?) Abhängigkeiten schon wieder ziemlich fett, wie ich soeben auf einem frischen Test-Bullseye feststellte.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5294
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von willy4711 » 02.04.2021 12:17:54

Schaust du hier:
https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugrepo ... bug=913765

Hatte wohl keiner mehr Interesse, Bugs zu beseitigen.

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von fischig » 02.04.2021 12:51:37

So was Ähnliches dachte ich mir schon. Wie stößt man auf sowas (mit vertretbarem Aufwand)? Dann brauchte ich zukünftig keinen Forenten mehr damit zu belästigen. :wink:

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5294
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von willy4711 » 02.04.2021 14:33:57

Hier nachschauen : https://tracker.debian.org/
Meist steht dann in dem Link vom Eintrag z.B. hier

Code: Alles auswählen

 Removed 0.8.18.1-5 from unstable (Debian FTP Masters) 
die Begründung bzw. ein weiterführender Link
So auch hier.

fischig
Beiträge: 1447
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von fischig » 02.04.2021 15:06:00

Was nehmen denn jetzt die „LXer“ stattdessen? Brauchen die keine Editoren mehr? :P

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5294
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von willy4711 » 02.04.2021 15:21:01

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.04.2021 15:06:00
Was nehmen denn jetzt die „LXer“ stattdessen? Brauchen die keine Editoren mehr?
Machen die nicht alles im Terminal ? :wink:
Nee -- da ist jetzt Debianmousepad installiert

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5294
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: leafpad in Debian ausgeschieden?

Beitrag von willy4711 » 02.04.2021 15:24:19

Übrigens: Ein cooles Tool für den FF, wenn man bei Debian auf Erkundung gehen will:
Debian Queries

Antworten