(gelöst) phwmon, tint2

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

(gelöst) phwmon, tint2

Beitrag von fischig » 02.04.2021 19:53:09

Ich habe mir nach Huos Anregung (siehe viewtopic.php?f=2&t=180718) das script phwmon.py von https://gitlab.com/o9000/phwmon heruntergeladen und ausführbar gemacht.
Wenn ich das im Terminal testweise starte: woher weiß das script, dass es sich in das laufende tint2-Panel schmuggeln soll, oder umgekehrt wieso registriert tint2 diesen Start ohne mein Zutun?
Zuletzt geändert von fischig am 02.05.2021 09:44:04, insgesamt 1-mal geändert.

JTH
Moderator
Beiträge: 1053
Registriert: 13.08.2008 17:01:41
Wohnort: Berlin

Re: phwmon, tint2

Beitrag von JTH » 02.04.2021 20:01:04

Das Skript scheint ein StatusIcon per GTK anzulegen (https://gitlab.com/o9000/phwmon/-/blob/ ... on.py#L157, https://gitlab.com/o9000/phwmon/-/blob/ ... on.py#L186 etc.). Hinter dem StatusIcon steckt die Spezifikation fürs System Tray von Freedesktop und damit eine einheitliche Schnittstelle für so ein System-Tray-Icon, die anscheinend vom tint2-Panel auch unterstützt wird.

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: phwmon, tint2

Beitrag von fischig » 02.04.2021 20:14:27

Aha! Danke sehr.
GtkStatusIcon — Display an icon in the system tray
OK, soll mir recht sein. Auskommentieren von swap, mem, io hat bereits funktioniert. Bei mem bin ich noch unschlüssig, ob ich's nicht doch sehen will. Beim Rest muss ich vielleicht noch ein wenig an der Optik arbeiten.

JTH
Moderator
Beiträge: 1053
Registriert: 13.08.2008 17:01:41
Wohnort: Berlin

Re: phwmon, tint2

Beitrag von JTH » 02.04.2021 20:51:11

Wenn ich's richtig überflogen hab, brauchst du nix ungewolltes auskommentieren. In dem Fall einfach das Gewollte explizit angeben, z.B. per --cpu.

Huo
Beiträge: 207
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: phwmon, tint2

Beitrag von Huo » 02.04.2021 23:09:51

JTH hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.04.2021 20:51:11
Wenn ich's richtig überflogen hab, brauchst du nix ungewolltes auskommentieren. In dem Fall einfach das Gewollte explizit angeben, z.B. per --cpu.
Genau, ich selbst starte phwmon mit dem Befehl:

Code: Alles auswählen

phwmon.py --cpu --mem --net --net_scale=16 --bg=#202020
Eine Übersicht über alle Optionen erhält man mit phwmon.py -h.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich zusätzliche Pakete installieren musste, um das Python-Skript zum Laufen zu kriegen. Ist länger her, aber wenn ich es richtig rekonstruiere, waren das Debianpython-psutil und Debianpython-gtk2.

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: phwmon, tint2

Beitrag von fischig » 03.04.2021 09:07:24

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich zusätzliche Pakete installieren musste, um das Python-Skript zum Laufen zu kriegen. Ist länger her, aber wenn ich es richtig rekonstruiere, waren das Debianpython-psutil und Debianpython-gtk2.
Steht ja auch auf der Webseite. Bei mir war das schon drauf.

Danke für die weiteren Erläuterungen. Wo kriegt man raus, für welche Farbe dieser (html-(?))code #202020 steht? In rgb.txt stehen ja nur drei-ziffrige Codes. Darf man die auch verwenden?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5280
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: phwmon, tint2

Beitrag von willy4711 » 03.04.2021 09:56:30

fischic hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.04.2021 09:07:24
Wo kriegt man raus, für welche Farbe dieser (html-(?))code #202020 steht?
Schau hier:
https://www.farb-tabelle.de/de/rgb2hex.htm?q=%23202020

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: phwmon, tint2

Beitrag von fischig » 03.04.2021 11:08:41

Danke!

Ich hatte eigentlich erwartet, sowas auf der Maschine zu finden. Aber was soll's. Noch ein Lesezeichen, das mir die Lesezeichenleiste zumüllt! :wink:

Den Aufruf im Panel habe ich Huos Vorschlag angepasst.

Huo
Beiträge: 207
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: phwmon, tint2

Beitrag von Huo » 06.04.2021 15:38:04

Vielleicht nur eine Kuriosität am Rande, aber vorhin kam mir die Idee, dass sich ein Monitoring auch per Conky erzeugen und rechts an das tint2-Panel anfügen lassen sollte. Länge und Höhe des tint2-Panels müssen hierfür passgenau geändert werden, damit es so aussieht, als ob das Conky-Fenster zum Panel gehört. Da Conky keine Tooltips bietet, lasse ich die numerischen Werte im Klartext ausgeben.

Bild

Die zugehörige Conky-Konfiguration:

Code: Alles auswählen

conky.config = {
	alignment = 'bottom_right',
	background = false,
	border_width = 2,
	default_color = 'white',
	default_outline_color = 'white',
	draw_shades = false,
	use_xft = true,
	font = 'Sans:size=8',
	gap_x = 3,
	gap_y = 0,
	own_window = true,
	own_window_type = 'normal',
	own_window_hints = 'undecorated,sticky,skip_taskbar,skip_pager',
	update_interval = 2,
	use_spacer = 'right',
	draw_graph_borders = true,
	double_buffer = true,
	own_window_colour='040506',
};

conky.text = [[
${voffset -18}
${alignc}${execi 2 free -m | awk '/frei/ {getline; x=$2; print $3+$5+1}'} MB   CPU ${cpu}%   out ${upspeed enp2s0}   in ${downspeed enp2s0}
${alignr}${memgraph 15,60 FFFF33 FFFF33 -l}${cpugraph cpu0 15,60 33FF33 33FF33 -l}${upspeedgraph enp2s0 15,60 2176A3 2176A3 -l}${downspeedgraph enp2s0 15,60 33B9FF 33B9FF -l}
]];

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: phwmon, tint2

Beitrag von fischig » 02.05.2021 09:43:16

Melde mich noch mal. Ich hatte conky bisher immer für ein recht nutzloses Spielzeug gehalten. Mit deiner Idee ergibt's aber Sinn! Sieht nicht schlecht aus. Nichtsdestotrotz: Ich denke, das ist mir dann doch zuviel action, phwmon reicht mir.

Antworten