Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 15:40:37

Hallo!

wollte mir in Thunar unter "benutzerdefinierte Aktionen" ein Rechtsklick-Kommando anlegen mit

Code: Alles auswählen

Exec=gksu mousepad
um dann via Rechtsklick als Administrator config-Dateien im Mousepad-Editor bearbeiten zu können.

Da gksu bei mir nicht installiert war, wollte ich es installieren.
Erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass das Paket nur noch in oldstable und oldoldstable enthalten ist.
>>> https://packages.debian.org/search?suit ... words=gksu

Welche Alternativen Pakete kann ich anwenden, um mein Vorhaben umzusetzen? :hail:
Debian Bullseye / Xfce 4.16

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 16:17:56

bin an der Lösung dran:

https://itsfoss.com/gksu-replacement-ubuntu/

aber komme leider nicht zum Ziel!

Habe es mit

Code: Alles auswählen

pkexec mousepad %n
als Eintrag einer "benutzerdefinierten Aktion" in Thunar versucht.

Nachdem ich zur Passworteingabe aufgefordert wurde und bestätige, passiert jedoch nichts weiter :(
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 17:47:14

Vorarbeiten:
Debianpolicykit-1-gnome installieren, falls nicht vorhanden
In den Einstellungen ---> Sitzungs- und Startverhalten---> Automatisch gestartete Anwendungen
den "Legimatationsdienst von PolicyKit " aktivieren
3178

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dann geht alles ganz einfach
Weg 1:
Thunar mit Root - Rechten öffnen:
Eintrag:

Code: Alles auswählen

pkexec thunar %f
Dateizuordnung:

Code: Alles auswählen

Odner
Wenn Thunar mit Root Rechten geöffnet ist, kannst du jede Datei auch mit diesen Rechten bearbeiten.

Weg 2 direkt mit dem Editor öffnen:
Dann muss man für mousepad eine Policy anlegen: und zwar /usr/share/polkit-1/actions/org.xfce.mousepad.policy NoPaste-Eintrag41378
Eintrag in die Actions:

Code: Alles auswählen

pkexec mousepad %f

Code: Alles auswählen

Dateizuordnung:
Textdateien / andere Dateien
Alles nachzulesen in:
https://www.freedesktop.org/software/po ... kit.8.html

Wenn du nach "Thunar Custom Actions" mit Google oder sonst wem suchst, wirst du viel entdecken :mrgreen:

Edit:

Alles was du als Custom Action anlegst findest du fein säuberlich niedergeschrieben in der Datei
~/.config/Thunar/uca.xml
Zuletzt geändert von willy4711 am 16.05.2021 17:52:26, insgesamt 1-mal geändert.

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 17:51:20

Danke Willy!

Habe es mit folgender Anleitung hinbekommen:
http://forums.debian.net/viewtopic.php?f=16&t=73497
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 18:05:18

Hast ja schon eine Fundgrube von vielen gefunden. :THX:
Du wirst sehen, zum Schluss macht Thunar richtig Spaß :mrgreen:
Demnächst soll sich Thunar sogar zu einem Zwei-Fenster Dateimanager ausweiten :lol:
Dann ist an sich alles erfüllt, was ich mir vorstellen kann und was ich brauche.
Das ist dann der Tod von Nemo auf meinem System. :(

Wenn man weiß, was man tut, lässt sich das meiste ohne Tipperei erledigen.
Das soll aber nicht heißen, dass man das Terminal nicht braucht.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 18:20:13

Nur noch einen Anmerkung:
Du hast hoffentlich nicht den ganzen Text kopiert. Maßgebend für Mousepad ist nur diese Passage mit dem Vorspann
Allerdings würde ich mir noch die Deutschen Übersetzungen "spendieren"

Code: Alles auswählen

        <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
        <!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
         "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
         "https://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
        <policyconfig>
      
    
und dann

Code: Alles auswählen

>action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.run-mousepad">
<description>Run Mousepad</description>
<message>Authentication is required to run Mousepad as Root</message>
<defaults>
<allow_any>no</allow_any>
<allow_inactive>no</allow_inactive>
<allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
</defaults>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/mousepad</annotate>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">TRUE</annotate>
</action>
Die anderen Policies dürften größtenteils schon vorhanden sein, da sie automatisch mit dem Jeweiligen Paket installiert werden.
siehe: /usr/share/polkit-1/actions/

Da die Policies programmbezogen dort sind, sollte man dieses Schema auch beibehalten.
Es könnte sonst Probleme geben, wenn zwei Policies vorhanden sind, die unterschiedliche Rechte enthalten.

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 18:43:52

Genau, ich habe mir nur die Passagen von Thunar und Mousepad kopiert, und das dann noch in Thunar konfiguriert mit den Befehlen

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/thunar %f
und

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad %f
Funktioniert bis hierher super!


Was ich nach mehrmaligem Hin- und Her jedoch nicht hinbekomme, ist, das Ganze jetzt noch um das Root-Terminal und Root-nano zu ergänzen.


Meine org.freedesktop.policykit.pkexec.policy
sieht aktuell folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
"-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
"http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>


<action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.run-thunar">
<description>Run Thunar</description>
<message>Authentication is required to run Thunar as Root</message>
<defaults>
<allow_any>no</allow_any>
<allow_inactive>no</allow_inactive>
<allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
</defaults>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/thunar</annotate>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">TRUE</annotate>
</action>

<action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.run-mousepad">
<description>Run Mousepad</description>
<message>Authentication is required to run Mousepad as Root</message>
<defaults>
<allow_any>no</allow_any>
<allow_inactive>no</allow_inactive>
<allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
</defaults>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/mousepad</annotate>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">TRUE</annotate>
</action>


<action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.run-dbus-launch">
<description>Run Dbus Launch</description>
<message>Authentication is required to run Dbus-launch as Root</message>
<defaults>
<allow_any>no</allow_any>
<allow_inactive>no</allow_inactive>
<allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
</defaults>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/dbus-launch</annotate>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">TRUE</annotate>
</action>


</policyconfig>
Hier wollte ich jetzt noch, gemäß dem Schema das bis jetzt hier funktioniert hat, noch folgende Passage einfügen:

Code: Alles auswählen

<action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.run-xfce4-terminal">
<description>Run Xfce4 Terminal</description>
<message>Authentication is required to run Xfce4 Terminal as Root</message>
<defaults>
<allow_any>no</allow_any>
<allow_inactive>no</allow_inactive>
<allow_active>auth_admin_keep</allow_active>
</defaults>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/xfce4-terminal</annotate>
<annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">TRUE</annotate>
</action>
Dann habe ich bei Thunar folgenden Befehl gesetzt für die von mir erzeugte benutzerdefinierte Aktion "root terminal":

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/xfce4-terminal %f
Es passiert aber, außer der Passwortabfrage, daraufhin leider nichts.

Wo liegt hier der Fehler, bzw. wie muss ich vorgehen, um das umzusetzen? :hail:
Zuletzt geändert von rola621 am 16.05.2021 19:26:55, insgesamt 1-mal geändert.
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 19:03:18

rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 18:43:52
und

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad %f
Funktioniert bis hierher super!
Das "launch..." lass mal weg gibt nur Fehlermeldungen im Terminal:

Code: Alles auswählen

willy@XFCE:~$ pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad
Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt

(mousepad:188078): Gtk-WARNING **: 18:48:29.884: cannot open display: 
rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 18:43:52
Was ich nach mehrmaligem Hin- und Her jedoch nicht hinbekomme, ist, das Ganze jetzt noch um das Root-Terminal und Root-nano zu ergänzen.
Dafür brauchst noch ne Policy für ein Terminal für DebianXfce4-terminal
/usr/share/polkit-1/actions/org.xfce.xfce4-terminal.policy :

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
 "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
 "http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>
    <action id="org.freedesktop.policykit.pkexec.xfce4-terminal">
    <description>Run xfce4-terminal program</description>
    <message>Authentication is required to run xfce4-terminal</message>
    <icon_name>accessories-text-editor</icon_name>
    <defaults>
        <allow_any>auth_admin</allow_any>
        <allow_inactive>auth_admin</allow_inactive>
        <allow_active>auth admin</allow_active>
    </defaults>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/xfce4-terminal</annotate>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">true</annotate>
    </action>
</policyconfig>
FürDebian sakura /usr/share/polkit-1/actions/org.xfce.sakura.policy:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
 "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
 "http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>

 <vendor>Sakura</vendor>
 <vendor_url>http://xfce.org/</vendor_url>
 <icon_name>accessories-text-editor</icon_name>


 <action id="org.xfce.sakura">
 
 <description>Run Sakura as root</description>
 <description xml:lang="de">Sakura als Systemverwalter ausführen</description>
 <description xml:lang="en_AU">Run Sakura as root</description>
 <message>Authentication is required to run Sakura as root.</message>
 <message xml:lang="de">Authentifizierung notwendig, um Sakura als Systemverwalter auszuführen.</message>
 <message xml:lang="en_AU">Authentication is required to run Sakura as root.</message>
 <defaults>
 <allow_any>no</allow_any>
 <allow_inactive>auth_admin</allow_inactive>
 <allow_active>auth_admin</allow_active>
 </defaults>
 <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/bin/sakura</annotate>
 <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">true</annotate>
 </action>

</policyconfig>
Dann In Thunar (für Sakura):

Code: Alles auswählen

pkexec sakura -x 'nano %F'
Dateizuordnung:

Code: Alles auswählen

Textdateien / Andere Dateien
In Thunar für das xfce4-terminal

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal -e 'nano %F'

Code: Alles auswählen

Dateizuordnungen wie oben,

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 19:18:52

Sakura habe ich wieder deinstalliert, beschränke mich auf
xfce4-terminal
nano
xterm
mousepad
rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:03:18

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad %f
Funktioniert bis hierher super!
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:03:18
Das "launch..." lass mal weg gibt nur Fehlermeldungen im Terminal:

Code: Alles auswählen

willy@XFCE:~$ pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad
Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt

(mousepad:188078): Gtk-WARNING **: 18:48:29.884: cannot open display: 
Komisch, bei mir gibt es keinerlei Fehlermeldungen damit.

Du meinst ich soll

Code: Alles auswählen

dbus-launch
komplett weglassen, oder
nur

Code: Alles auswählen

-launch
?



Okay, dann erstelle ich jetzt noch eine Textdatei namens org.xfce.xfce4-terminal.policy und fülle sie mit dem von dir geposteten Inhalt.

>> Was trage ich fürs Root-Terminal dann bei Thunar als Befehl ein?
>> Welche Policy mit welchem Inhalt muss ich für Nano erstellen?
>> Und welchen Befehl dann für Root-Nano in Thunar?

Sorry, ich dachte erst ich erkenne ein Muster dahinter, aber irgendwie hakt es gerade noch. Je mehr ich darüber lese, desto verwirrter bin ich..
Bitte um Hilfe..
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 19:27:36

rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:18:52
>> Was trage ich fürs Root-Terminal dann bei Thunar als Befehl ein?
Den Befehl nur bis Terminal ohne Dateizuordnung: Ordner
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:03:18
In Thunar für das xfce4-terminal

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal -e 'nano %F'

Code: Alles auswählen

Dateizuordnungen wie oben,
rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:18:52
>> Welche Policy mit welchem Inhalt muss ich für Nano erstellen?
Keine, läuft ja über das Terminal ( -e) siehe

Code: Alles auswählen

man xfce4-terminal
rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:18:52
>> Und welchen Befehl dann für Root-Nano in Thunar?
Steht schon da :mrgreen:

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 19:36:30

rola621 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:18:52
Sorry, ich dachte erst ich erkenne ein Muster dahinter, aber irgendwie hakt es gerade noch. Je mehr ich darüber lese, desto verwirrter bin ich..
Bitte um Hilfe..
Konzentriere dich auf das:
https://www.freedesktop.org/software/po ... kit.8.html

Das meine Policies mal so mal so aussehen, liegt an meiner Faulheit, weil ich meist nur eine andere kopiert habe
dann die relevanten Passagen angepasst habe, dann aber meist zu faul war, alles nicht notwendige zu löschen.

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 19:38:49

sorry aber es funktioniert nicht.

Habe die policy erstellt, exakt alles eingetragen wie du beschrieben hast.

In Thunar dann fürs Terminal:

weder mit

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal -e 'nano %F'
noch mit

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal
Passworteingabe kommt noch, aber danach passiert nichtsmehr, wie zuvor.

Für Nano habe ich es noch nicht probiert.
Denn mit Rechtsklick in Thunar >> Root-Terminal will ich ja dann einfach nur ein root-Terminal offen haben in dem gerade befindlichen Ordner, mehr nicht.

Und mit Rechtsklick in Thunar >> Root-Nano will ich die entsprechende Textdatei in einem root-Terminal-Fenster in Nano geöffnet haben.

Ich verstehe nicht, weshalb die bisher verwendeten Abschnitte von mir funktioniert haben, auch mit:

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/thunar %f
und

Code: Alles auswählen

pkexec dbus-launch /usr/bin/mousepad %f
und jetzt auf einmal ein andere Befehlssyntax in Thunar eingetragen werden soll?
Ich hoffe, man versteht, wo meine Verständnisschwierigkeit liegt, die auch die manpages des Terminals leider nicht klären können.
Zuletzt geändert von rola621 am 16.05.2021 19:46:59, insgesamt 1-mal geändert.
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 19:46:50

Gib mal bitte diesen Befehl im Terminal ein:

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal -e 'nano /etc/apt/sources.list'
Und diesen

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal
Und diesen:

Code: Alles auswählen

pkaction |grep terminal

Ausgabe bitte posten
Zuletzt geändert von willy4711 am 16.05.2021 19:48:54, insgesamt 1-mal geändert.

rola621
Beiträge: 242
Registriert: 13.05.2021 18:12:20

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von rola621 » 16.05.2021 19:48:26

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
16.05.2021 19:46:50
Gib mal bitte diesen Befehl im Terminal ein:

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal -e 'nano /etc/apt/sources.list'
Und diesen

Code: Alles auswählen

pkexec xfce4-terminal
Ausgabe bitte posten

Code: Alles auswählen

debian@debian:~$ pkexec xfce4-terminal -e 'nano /etc/apt/sources.list'
Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt

(xfce4-terminal:1751): Gtk-WARNING **: 19:47:53.457: cannot open display: 
debian@debian:~$ pkexec xfce4-terminal
Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt

(xfce4-terminal:1759): Gtk-WARNING **: 19:48:09.086: cannot open display: 
debian@debian:~$ 
Debian Bullseye / Xfce 4.16

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5285
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Thunar - Rechtsklick: als Systemverwalter öffnen

Beitrag von willy4711 » 16.05.2021 19:54:39

hmm .. in einem zweiten Fenster erscheint das Gewünschte.

Code: Alles auswählen

willy@XFCE:~$ pkexec xfce4-terminal -e 'nano /etc/apt/sources.list'
Fehler bei der Verbindung zur Sitzungsverwaltung: Verbindung zur Sitzungsverwaltung fehlgeschlagen: SESSION_MANAGER environment variable not defined
willy@XFCE:~$
Kannst du die Policy mal posten ?

Und:

Code: Alles auswählen

pkaction |grep terminal

Antworten