Seltsame Namensauflösung

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 16:04:55

Hi Leute,
folgendes Szenario:
Kleines lokales Netzwerk mit Internetanbindung über eine Fritzbox 7490. Rechner laufen unter Debian, Devuan, Mint, Refracta und OpenBSD.
Alles funktioniert, DHCP, Drucken, Scannen, NFS, Webdav - eben alles. Den lokalen Nameserver macht die Fritzbox.
Da ist nur eine Kleinigkeit: Auf einen Rechner, einen alten Asus eee701 mit einem i386er Refracta, können die anderen nicht per ping zugreifen. Über die IP und mit einem hosts-Eintrag klappts natürlich.
Nun ist natürlich eine hosts auf jedem Rechner irgendwie nicht sinnvoll, irgendwann kriegt der eee701 vielleicht doch mal ne andere IP von der Fritzbox.

Meine Frage ist: Wo liegt hier der Fehler, wohin sollte ich mal schauen? Wer kann mich erleuchten?

Berni

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4252
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von Lord_Carlos » 06.12.2018 16:18:39

Vielleicht mal nachgucken ob der eee die Fritze auch als DHCPd benutzt und keine feste IP hat.
Dann auf der Fritzbox gucken ober der den eee "sieht." Bei meinen router habe ich eine uebersicht ueber lokale Geraete.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 16:24:02

Ja, die Übersicht gibt die Fritzbox. Und da steht der eee701 auch mit seiner korrekten und per DHCP bezogenen IP drin.

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 17:49:10

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 16:04:55
Meine Frage ist: Wo liegt hier der Fehler, wohin sollte ich mal schauen?
Mach mal von deinem Debian-Rechner Folgendes:

Code: Alles auswählen

nmap -sP -PR --dns-servers 192.168.178.1 192.168.178.0/24 | grep -i fritz.box | awk {'print $5$6'}

Code: Alles auswählen

arp-scan -I <Interface> -RN --localnet

Code: Alles auswählen

dig -x <IP-Adresse-eee701> +short @192.168.178.1
EDIT:

BTW: Für die Namensauflösung im lokalen Netzwerk der FritzBox ist es nicht zwingend erforderlich, dass das betroffene Gerät, die IP-Adresse per DHCP von der FritzBox zugewiesen bekommt. Man kann auch für eine lokale feste IP-Adresse (von außerhalb des DHCP-Pools) aus dem Subnetz der FritzBox, einen A-Record mit z. B. nsupdate (oder gleichwertig) auf der FritzBox registrieren.

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 18:38:46

Folgende Ergebnisse:

nmap: EIne Liste der aktuell angemeldeten Netzwerkteilnehmer einschliesslich Fritzbox mit Namen und IP-Adresse. Der eee701 ist aber nicht darunter, obwohl er sich im Netz befindet.

arp-scan: Eine noch längere Liste der Netzwerkteilnehmer einschliesslich der Geräte fürs IP-TV. Der eee701 taucht wieder nicht auf.

dig: Liefert überhaupt keine Antwort, findet also den eee701 nicht.

Irgend was stimmt dann also nicht mit dem eee701, nur was? Der Bursche ist nämlich wirklich am Netz, kann seinerseits alles anpingen, druckt übers Netz, benutzt NFS-Laufwerke, gerade so, als wäre die Welt in Ordnung.

Ratlos, Berni :?

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 18:45:04

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:38:46
arp-scan: Eine noch längere Liste der Netzwerkteilnehmer einschliesslich der Geräte fürs IP-TV. Der eee701 taucht wieder nicht auf.
Hmm, da hätte er aber auftauchen sollen.

Schau mal mit:

Code: Alles auswählen

arp -av
nach, ob sich der eee701 im arp-cache des Debian-Rechners befindet.

EDIT:

Registriere mal mit dem Debian-Rechner, ein A-record für den eee701:

Code: Alles auswählen

nsupdate

Code: Alles auswählen

server 192.168.178.1
zone fritz.box
add myeee.fritz.box 3600 A 192.168.178.9
send
quit
Prüfen:

Code: Alles auswählen

host -t A myeee 192.168.178.1
Zuletzt geändert von mat6937 am 06.12.2018 18:51:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 18:48:51

Ja, damit ist der eee701 zu sehen, auch mit der richtigen IP.

Kann es eventuell mit dem (für mich) undurchsichtigen MESH von Fritbox und WLAN-Repeater zu tun haben?

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 18:53:04

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:48:51
Kann es eventuell mit dem (für mich) undurchsichtigen MESH von Fritbox und WLAN-Repeater zu tun haben?
Nein. Siehe EDIT oben (bzgl. A-record für den eee701).

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 18:54:56

mat6937 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:53:04
berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 18:48:51
Kann es eventuell mit dem (für mich) undurchsichtigen MESH von Fritbox und WLAN-Repeater zu tun haben?
Nein. Siehe EDIT oben (bzgl. A-record für den eee701).
EDIT:

Ich denke, der eee701 wird im Zuge der IP-Adressen-Zuweisung per DHCP, der FritzBox seinen hostname nicht richtig mitteilen.

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 19:03:32

Die Aktion geht leider schief. Nach dem quit gibts diese Antwort:

Communication with 192.168.0.1#53 failed: timed out
dns_request_createvia3: not implemented

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 19:05:51

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 19:03:32
... diese Antwort:

Communication with 192.168.0.1#53 failed: timed out
dns_request_createvia3: not implemented
Aha, dann hast Du evtl. die neueste Firmware in deiner FritzBox?

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 19:17:10

Exakt, frisch upgedated. Also vor ca. 14 Tagen.

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 19:27:27

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 19:17:10
Exakt, frisch upgedated. Also vor ca. 14 Tagen.
Hattest Du das Problem mit dem nicht vorhandenen A-record (im lokalen Netz der FritzBox) für den eee701, auch schon vor dem Update der FW der FritzBox?

Benutzeravatar
berni51
Beiträge: 13
Registriert: 21.01.2016 14:15:24
Wohnort: Am Rande des Vogelsberges
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von berni51 » 06.12.2018 19:35:24

Nein, das Problem ist neu und erst aufgetreten, als ich letzte Woche dem eee701 ein Refracta verpasst. Vorher lief da OpenBSD mit einem USB-WLan-Stick. Ich wollte aber für unterwegs die internen LAN/WLAN-Adapter benutzen.

Meinst Du, ich sollte mit dem Zustand leben und dem eee eine feste IP verpassen?

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Seltsame Namensauflösung

Beitrag von mat6937 » 06.12.2018 19:50:16

berni51 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.12.2018 19:35:24
Meinst Du, ich sollte mit dem Zustand leben und dem eee eine feste IP verpassen?
Ja, und das (... eine feste IP) sollte auch mit der FritzBox per DHCP möglich sein.

Antworten