Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht nicht!

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht nicht!

Beitrag von Mekeor » 28.07.2010 14:58:28

Hallo debianforum.de

nach meiner abenteuerlichen Debian-Testing(-Squeeze?)-Installation und einigem Basteln und ausprobieren mit einem Freund ging mein W-Lan auf meinem Lenovo Thinkpad SL510 mit dem iwlagn-Treiber (http://sysphere.org/~anrxc/j/articles/thinkpad/ hier steht dass es mit iwlagn gehen müsste).

Code: Alles auswählen

#~ uname -a
Linux melire 2.6.32-5-686 #1 SMP Tue Jun 1 04:59:47 UTC 2010 i686 GNU/Linux
Doch bereits nach 3 Tagen und damit verbundenen (De-/Re-)Installationen ging es schon nicht mehr:
ich habe GNOME, wo ich beim network-manager mit Rechtsklick->"Netzwerk aktivieren" allerdings nichts bewirken kann.
Der wlan/bluetooth schalter am laptop ist auf on gesetzt.
dmesg sagt (nicht alles, nur der relevante teil):

Code: Alles auswählen

[    7.769038] iwlagn: Intel(R) Wireless WiFi Link AGN driver for Linux, in-tree:
[    7.769041] iwlagn: Copyright(c) 2003-2010 Intel Corporation
[    7.769112] iwlagn 0000:05:00.0: PCI INT A -> GSI 19 (level, low) -> IRQ 19
[    7.769121] iwlagn 0000:05:00.0: setting latency timer to 64
[    7.769152] iwlagn 0000:05:00.0: Detected Intel(R) Centrino(R) Wireless-N 1000 BGN, REV=0x6C
[    7.788394] iwlagn 0000:05:00.0: device EEPROM VER=0x15d, CALIB=0x6
[    7.788409] iwlagn 0000:05:00.0: Tunable channels: 13 802.11bg, 0 802.11a channels
[    7.788545] iwlagn 0000:05:00.0: irq 32 for MSI/MSI-X
[    7.872927] i915 0000:00:02.0: PCI INT A -> GSI 16 (level, low) -> IRQ 16
[    7.872932] i915 0000:00:02.0: setting latency timer to 64
[    7.881621] i915 0000:00:02.0: irq 33 for MSI/MSI-X
[    7.881628] [drm] set up 127M of stolen space
[    7.909730] iwlagn 0000:05:00.0: loaded firmware version 128.50.3.1 build 13488
...
[  252.893142] r8169: eth0: link up
[  252.893160] r8169: eth0: link up
[  263.644092] eth0: no IPv6 routers present
[ 1021.281255] r8169: eth0: link down
[ 1031.355969] r8169: eth0: link up
[ 1035.255941] r8169: eth0: link down
[ 1039.639921] r8169: eth0: link up
[ 1039.805175] r8169: eth0: link down
[ 1041.600755] r8169: eth0: link up
[ 1042.484350] r8169: eth0: link down
[ 1044.022959] r8169: eth0: link up
[ 1045.143966] r8169: eth0: link down
[ 1050.828212] r8169: eth0: link up
[ 1051.168002] r8169: eth0: link down
[ 1053.114059] r8169: eth0: link up
[ 1053.658595] r8169: eth0: link down
[ 1057.727816] r8169: eth0: link up
momentan gehe ich über eth0 (also mit Kabel) über den Router ins Internet...
iwconfig sagt:

Code: Alles auswählen

lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wlan0     IEEE 802.11bgn  ESSID:off/any  
          Mode:Managed  Access Point: Not-Associated   Tx-Power=14 dBm   
          Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:on
          
vboxnet0  no wireless extensions.
(vboxnet0 ist glaube ich wegen virtualbox...)

iwconfig wlan0 power on habe ich bereits ausgeführt.
ifconfig sagt:

Code: Alles auswählen

eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse c8:0a:a9:9c:3b:39  
          inet Adresse:192.168.2.103  Bcast:192.168.2.255  Maske:255.255.255.0
          inet6-Adresse: fe80::ca0a:a9ff:fe9c:3b39/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
          RX packets:40048 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:34530 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:36162397 (34.4 MiB)  TX bytes:3513303 (3.3 MiB)
          Interrupt:30 

lo        Link encap:Lokale Schleife  
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
          RX packets:637 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:637 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0 
          RX bytes:21035 (20.5 KiB)  TX bytes:21035 (20.5 KiB)

wlan0     Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:26:c7:4f:ef:92  
          UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000 
          RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)
"ifconfig wlan0 up" habe ich auch schon ausgeführt.

außerdem ist "iwlagn" ein teil von firmware-iwlwifi, welches ich installiert habe:

Code: Alles auswählen

#~ dpkg -l|grep firmware-iwlwifi
ii  firmware-iwlwifi                     0.26                              Binary firmware for Intel Wireless 3945, 4965 and 5000-series 

außerdem habe ich iwlagn auch schon manuell geladen:

Code: Alles auswählen

modprobe iwlagn
das hier habe ich auch schon probiert: http://ubuntuforums.org/showpost.php?p= ... stcount=14
hat aber nichts gebracht.

wollt ihr noch meine sources.list wissen??


WAS SOLL ICH TUN?? - ich will übers WLAN in mein mit WPA-verschlüssltes Netzwerk!

mfg - mekeor

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 30.07.2010 19:26:28

eine antwort wäre nett.

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 30.07.2010 19:31:31

ein lspci ist evtl. auch ganz nützlich zu wissen (hier nur der wichtige teil):

Code: Alles auswählen

00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 4 Series Chipset Memory Controller Hub (rev 07)
05:00.0 Network controller: Intel Corporation Centrino Wireless-N 1000
08:00.0 Ethernet controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168B PCI Express Gigabit Ethernet controller (rev 03)
hier gibt's übrigens weitere Infos zu meinem Laptop... http://campuspoint.de/shop/notebooks/hr ... l7mge.html

BITTE HELFT MIR!

Benutzeravatar
datoo
Beiträge: 570
Registriert: 27.05.2006 20:22:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von datoo » 30.07.2010 22:21:26

welchen firmware hast du denn nun instaliert ?
iwlagn oder iwlwifi
hier ist die richtige Anleitung http://wiki.debian.org/iwlagn .

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 12:40:36

ist es möglich, dass meine sources.list nicht ganz richtig ist???:

Code: Alles auswählen

#
deb http://security.debian.org/ lenny/updates main
deb-src http://security.debian.org/ lenny/updates main

deb http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main
deb-src http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main

deb http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free

deb http://ftp.us.debian.org/debian squeeze main contrib non-free
[Danke für die Antwort!]

Benutzeravatar
datoo
Beiträge: 570
Registriert: 27.05.2006 20:22:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von datoo » 31.07.2010 13:03:27

Die letzte Zeile ist unnötig da du schon eine deutschsprachigen Server hast.
Nach deinem Kernel zu urteilen nutzt du testing = squeeze so das du lenny (Vorgänger- und stabile Version) austauschen musst.
http://wiki.debianforum.de/DebianVersionen/Squeeze

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:06:57

OK, jetzt zur Beantwortung deiner Frage ;) :
die Frage hatte ich eigentlich schon beantwortet, bevor du sie gestellt hast:
außerdem ist "iwlagn" ein teil von firmware-iwlwifi, welches ich installiert habe:
dass das so ist kannst du ja
--- zum einen in dem link lesen, den du mir geschickt hast (den ich übrigens auch schon durchgeführt hatte (und jetzt wiederholt)), und
--- zum anderen antwortet dir apt mit firmware-iwlwifi wenn du ihn mit sudo apt-cache search iwlagn fragst...

:!: :!: :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:10:29

hmm ok...
d.h. meine sources.list sollte so aussehen?:

Code: Alles auswählen

#
deb http://security.debian.org/ lenny/updates main
deb-src http://security.debian.org/ lenny/updates main

deb http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main
deb-src http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main

deb http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian testing main contrib non-free
????

oder kann ich auch einfach diese hier benutzen? (aus: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=27&t=110339 ) :

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free
deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free
deb http://volatile.debian.org/debian-volatile stable/volatile main contrib non-free

deb http://www.debian-multimedia.org/ squeeze main
deb http://download.virtualbox.org/virtualbox/debian lenny non-free
deb http://download.skype.com/linux/repos/debian/ stable non-free
deb http://deb.opera.com/opera stable non-free

deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free
deb-src http://volatile.debian.org/debian-volatile stable/volatile main

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:23:40

ich weiß nicht, ob du gnome hast datoo, aber eigentlich müsste man mit einem rechtsklick auf den networkmanager(applet) im oberen panel (üblicherweise) mit "netzwerk aktivieren" doch genau das zu können, was drauf steht... das netzwerk aktivieren..., was bei mir aber keinerlei funktionen zeigt!!!!

ich habe jetzt übrigens noch alle anderen zu iwlwifi zugehörigen module (so heißen die doch?) geladen - was wieder mal nichts bringt...:

Code: Alles auswählen

modprobe iwlagn
modprobe iwlcore
modprobe iwl3945
dass es diese module gibt kann man so sehen:

Code: Alles auswählen

ls /lib/modules/2.6.32-5-686/kernel/drivers/net/wireless/iwlwifi/
vllt hat grad jemand zeit und lust, um in dieses debainforum-jabber-chatroom reinzugehen ? (ich bin drin'...)

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:28:14

Code: Alles auswählen

~# apt-cache show firmware-iwlwifi
Package: firmware-iwlwifi
Priority: optional
Section: non-free/kernel
Installed-Size: 2960
Maintainer: Debian Kernel Team <debian-kernel@lists.debian.org>
Architecture: all
Source: firmware-nonfree
Version: 0.26
Suggests: initramfs-tools, linux-image
Filename: pool/non-free/f/firmware-nonfree/firmware-iwlwifi_0.26_all.deb
Size: 1428962
MD5sum: e046612852f49368f01170e79aa73c54
SHA1: 9b3c481b5c1ec8efeca2922281d1f4b63e22dc5e
SHA256: 0a7778e7fda573ace7beedc7e756b6e96bfaf1efec1cd8e279fddf7dceaf0f6b
Description: Binary firmware for Intel Wireless 3945, 4965 and 5000-series cards
 This package contains the binary firmware for Intel Wireless 1000, 3945,
 4965, 5100, 5300, 6000 and 6250 cards supported by the iwl3945 and iwlagn
 drivers.
 .
 Contents:
  * Intel Wireless 1000 firmware, version 128.50.3.1 (iwlwifi-1000-3.ucode)
  * Intel Wireless 3945 firmware, version 15.28.1.6 (iwlwifi-3945-1.ucode)
  * Intel Wireless 3945 firmware, version 15.32.2.9 (iwlwifi-3945-2.ucode)
  * Intel Wireless 4965 firmware, version 228.57.1.21 (iwlwifi-4965-1.ucode)
  * Intel Wireless 4965 firmware, version 228.61.2.24 (iwlwifi-4965-2.ucode)
  * Intel Wireless 5100, 5300 and 5350 firmware, version 5.4.A.11 (iwlwifi-5000-1.ucode)
  * Intel Wireless 5100, 5300 and 5350 firmware, version 8.24.2.12 (iwlwifi-5000-2.ucode)
  * Intel Wireless 5150 firmware, version 8.24.2.2 (iwlwifi-5150-2.ucode)
  * Intel Wireless 6000 firmware, version 9.193.4.1 (iwlwifi-6000-4.ucode)
  * Intel Wireless 6250 firmware, version 9.201.4.1 (iwlwifi-6050-4.ucode)
Homepage: http://intellinuxwireless.org/?p=iwlwifi&n=downloads
Tag: admin::hardware, role::app-data

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:33:34

dieser link behandelt zwar ebenfalls das ein und dasselbe Problem, allerdings löst es dieses nicht:
http://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=556585

Benutzeravatar
datoo
Beiträge: 570
Registriert: 27.05.2006 20:22:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von datoo » 31.07.2010 13:35:04

o.K. der Treiber heist firmware-iwlwifi

und die source-list sollte so aussehen.

Code: Alles auswählen

 deb http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ squeeze main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 13:42:22

desweiteren habe ich gerade nochmal geprüft, ob meine netzwerkkarte überhaupt von iwlagn supported wird... positiv:

Code: Alles auswählen

~# lspci -nn | grep Network
05:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Centrino Wireless-N 1000 [8086:0084]
und hier http://wiki.debian.org/iwlagn#SupportedDevices steht, dass dieser network-controller supported wird!

müsste also passen... :(

Benutzeravatar
Mekeor
Beiträge: 15
Registriert: 28.07.2010 14:26:51
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von Mekeor » 31.07.2010 14:13:42

wie ich schon GANZ am anfang gesagt habe, hatte ich eine (für mich) sehr abenteuerliche Debian-Installation:
ich habe als erstes debian stable installiert (kernel: 2.6.26-2-686 ) und habe diesen dann upgegradet...
nun habe ich noch den alten kernel gestartet, um zu schauen, ob mein wlan evtl. mit diesem geht... - negativ:
der alte kernel war sehr langsam und konnte noch weniger - er konnte nicht einmal mit modprobe iwlagn das Modul laden... er KANNTE es nicht einmal...


egal.

was wahrscheinlich wichtiger ist, ist, dass ich mit udev probleme in Form von einigen schriftlichen fehlermeldungen beim booten habe... - ist das entscheidend?

ich frage mich momentan, ob es sinnvoll wäre auf unstable umzusteigen (?) vllt ein upgrade evtl. aber auch eine komplette neuinstallation ???!

HILFE!

Benutzeravatar
datoo
Beiträge: 570
Registriert: 27.05.2006 20:22:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Re: Treiber:iwlagn|Lenovo SL510|Debian Testing| Wlan geht ni

Beitrag von datoo » 31.07.2010 15:02:24

Du benötigst für dein wlan mindestens ein Kernel 2.6.27 besser 28 für deinen Intelgrafiktreiber ist der Kernel von Squezze (2.6.32) eine gute Wahl weil in den Versionen davor der Treiber völlig überarbeitet wurde.

Ich würde dir empfehlen dein System noch mal neu zu installieren (auch wenn es jetzt wieder einen Aufschrei gibt - es lässt sich in debian alles reparieren)

Antworten