ip adresse von raspberry pi herausfinden

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 11:44:35

Hola,

ich habe einen raspberry pi den ich über eth0 an meinen mac angeschloßen habe und möchte herausfinden, welche ip adresse der raspberry pi hat.
Damit ich mich im Anschluss wieder mit ssh auf die Kiste verbinden kann?
:?
schosch

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von mat6937 » 25.03.2017 11:52:27

schosch hat geschrieben: ... herausfinden, welche ip adresse der raspberry pi hat.
Damit ich mich im Anschluss wieder mit ssh auf die Kiste verbinden kann?
Wie hast Du jetzt die ssh-Verbindung zum raspberry hergestellt, ohne dessen IP-Adresse zu kennen?

schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 11:54:24

das war ein wenig ungenau definiert. Ich habe den Pi schonmal genutzt und auch über ssh administriert. Das Ding lag 2 Jahre in der Garage :D

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von mat6937 » 25.03.2017 11:56:54

schosch hat geschrieben:.... Das Ding lag 2 Jahre in der Garage :D
OK. Du könntest im WEB-IF deines Routers nachschauen oder mit diversen tools (nmap, arp-scan, ...) das Subnetz deines Routers scannen/pingen (wenn der PI mit dem Router verbinden ist). Z. B.:

Code: Alles auswählen

nmap -sP 192.168.<???>.0/24

schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 11:59:10

Nmap wird mir dabei wahrscheinlich nicht helfen.
Ich weis ja die Ip adresse nicht und kann damit auch nicht den adressraum bestimmen. :(

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von mat6937 » 25.03.2017 12:00:17

schosch hat geschrieben: Ich weis ja die Ip adresse nicht und kann damit auch nicht den adressraum bestimmen. :(
Ist dein PI, direkt (per Kabel) mit deinem Mac verbunden oder über deinen Router?

schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 12:01:05

Code: Alles auswählen

nmap -sP 192.168.<???>.0/24
[/quote]

Damit habe ich es auch schon versucht.
Meinen anderen Raspberry pi, der mit einer festen ip am Router hängt, konnte ich mit nmap finden.

schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 12:01:46

Der ist über eth0 an meinem thunderbolt ethernet adapter

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von mat6937 » 25.03.2017 12:06:08

schosch hat geschrieben: Meinen anderen Raspberry pi, der mit einer festen ip am Router hängt, konnte ich mit nmap finden.
Ok, also nicht über den Router und auch ohne Zugang zu einem DHCP-Server?

Dann je nach OS, Kenntnissen und Hardware/Software/Lesegerät, die SD-Karte aus dem PI fachgerecht entnehmen und die interfeaces-Datei oder die /etc/dhcpcd.conf-Datei oder gleichwertig, so editieren, dass der PI eine geeignete feste/statische IP-Adresse beim starten bekommt, so dass Du eine ssh-Verbindung vom Mac zum Pi herstellen kannst.

schwedenmann
Beiträge: 3805
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schwedenmann » 25.03.2017 12:16:38

Hallo


Schau mal ob du das progamm fing heruntergeladen bekommst, gibt es auch als app.

Dann einfach auf dem PC/Smartphone fing eingeben und schon findet es alle im lokalen LAN anschlossenen Geräte incl. IP,MAc und Hostnamen.

mfg
schwedenmann

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10405
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von niemand » 25.03.2017 12:28:38

Oder Debianfping hernehmen. Oder die Karte aus’m Pi nehmen und an ‘nem anderen Rechner gucken, wie das System konfiguriert ist.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

MSfree
Beiträge: 2729
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von MSfree » 25.03.2017 12:31:56

schosch hat geschrieben:Der ist über eth0 an meinem thunderbolt ethernet adapter
Schöner Thread mit sehr viel Spekulation hier.

Die kurze Antwort lautet, so funktioniert das nie und nimmer.

Der Mac ist in seiner Standardkonfiguration nicht als Router konfiguriert, eine Netzwerkverbindung wirst du also über dem Umweg Mac nicht hinbekommen. Wie man den Mac zu einem Router umfunktioniert, kann man in einem Mac-Forum herausfinden. Im Grunde ist Mac OS-X aber auch nur ein Unix, das mit den Standardunixbefehlen ifconfig, net, route etc. entsprechend konfiguriert werden kann.

Du wirst dich aber deutlich leichter tun, wenn du den Raspi einfach mit einem Kabel an deinem Router anhängst. Der Router wird ihn dann per DHCP mit einer IP-Adresse versorgen. Solltest du eine Tastatur und einen Bildschirm am Raspi angeschlossen haben, bekommst du die IP-Adresse des Raspis einfach mit dem Befehl ipconfig auf der Kommandozweile raus. Alternativ kannst du auch auf der Weboberfläche des Router nachsehen.

schosch
Beiträge: 7
Registriert: 25.03.2017 11:40:40

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von schosch » 25.03.2017 12:34:00

Ich flash die sd karte mit einem frischen OS. Wenn das Ding so lange in der Garage lag, sollte da nichts wichtiges drauf gewesen sein.
Aber danke für die Hilfe :THX:

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von mat6937 » 25.03.2017 12:36:13

MSfree hat geschrieben:... nicht als Router konfiguriert, eine Netzwerkverbindung wirst du also über dem Umweg Mac nicht hinbekommen.
Doch das geht, wenn er die SD-Karte seines PIs editieren kann. Ich habe das schon mal so gemacht (... nicht mit einem Mac, aber mit einem Linux-Rechner).

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10405
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: ip adresse von raspberry pi herausfinden

Beitrag von niemand » 25.03.2017 12:36:56

Wenn du die Karte „flashen“, also beschreiben, kannst, hast du doch einen Kartenleser und kannst die Karte auch mounten und nachsehen, was drauf ist?
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Antworten