Interface Konfiguration

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
Boity
Beiträge: 798
Registriert: 15.05.2009 13:59:19

Interface Konfiguration

Beitrag von Boity » 10.04.2017 18:52:24

Hi,

ich habe hier ein eth0 und ein eth0:1 definiert. Beide mit Autostart.
Allerdings ist die Adresse von eth0:1 nie nach Neustart erreichbar.

Habe auch schon testweise ein zweites Interface hinzugefügt (eth0,eth1) - selbes Verhalten

Habt ihr eine Idee an was das liegt?

Danke!

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10396
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Interface Konfiguration

Beitrag von niemand » 10.04.2017 19:15:26

Wenn du nun noch verraten würdest, welches System du fährst, und vor Allem, wie du deine Interfaces denn konfiguriert hast, könnte vielleicht sogar jemand mögliche Fehlerquellen aufzeigen.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Boity
Beiträge: 798
Registriert: 15.05.2009 13:59:19

Re: Interface Konfiguration

Beitrag von Boity » 11.04.2017 17:11:07

OK, falsch ausgedrückt, diese fahren schon hoch, allerdings immer nur eines erreichbar.

Code: Alles auswählen

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.173.10
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.173.1
dns-nameservers 192.168.173.1

auto eth1
iface eth1 inet static
address 10.10.10.5
netmask 255.255.255.0
gateway 10.10.10.1
dns-nameservers 10.10.10.1

Jana66
Beiträge: 2813
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Interface Konfiguration

Beitrag von Jana66 » 11.04.2017 18:05:26

Boity hat geschrieben:ich habe hier ein eth0 und ein eth0:1 definiert. Beide mit Autostart.
Allerdings ist die Adresse von eth0:1 nie nach Neustart erreichbar.
Willst/hast du nun Subinterfaces oder 2 physische Interfaces? Nun plötzlich:
Boity hat geschrieben:auto eth0
...
auto eth1
...
In diese Falle musst du u.a. IP-Forwarding (Routing) einschalten, damit beide erreichbar sind:
https://gridscale.io/community/knowledg ... 0-minuten/
http://blog.noviantech.com/2010/12/22/d ... 5-minutes/
https://wiki.ubuntuusers.de/Router/
usw.
Deine Konfig oben ist putzig, du "hängst" einen Host (Netzwerk-Endgeraet) mit 2 Netzwerkkarten in 2 unterschiedliche private Netze mit unterschiedlichen GWs/Routern und DNS-Servern. Irgendwie normal, wenn man pro Netz nur 1 Interface erreicht. Was willst du denn machen?
Eher nutzt man einen Host mit 2 Netzwerkkarten als Router/DNS-Server/DHCP-Server/Firewall.
Zuletzt geändert von Jana66 am 11.04.2017 19:03:49, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

guennid
Beiträge: 11133
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: Interface Konfiguration

Beitrag von guennid » 11.04.2017 18:50:58

@boity
Du bist schlicht und ergreifend zu geizig mit deinen Infos. Vielleicht hilft's, wenn du dir vorstellst, jemand legte dir den 1. Post vor und du solltest auf dieser Informationsbasis helfen.

Antworten