Bridging lan/wlan mit systemd

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
heinzelrumpel
Beiträge: 149
Registriert: 26.07.2004 20:07:58

Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von heinzelrumpel » 19.04.2017 17:10:05

Hallo,

muss notgedrungen mein wlan, welches sich im hostap Modus befindet, mit eth0 bridgen. Hintergrund ist der, dass mein Amamzon echo dot sich im WLAN befindet und die HUE Bridge im Lan. Leider findet die Alexa meine Lampen nicht, da udp discovery per multicast verwendet wird und das ja bekanntlich nicht geroutet werden kann. Habe verschiedene Dinge probiert, wie udp-bcast-relay, sowie mdns-relay, aber bis auf airplay bekomme ich kein discorvery von einem subnet ins andere.

Hier mein Konfig

etho:

Code: Alles auswählen

root@pissoff:~# cat /etc/systemd/network/10-eth0.network
[Match]
Name=eth0

[Network]
DHCP=none
Address=192.168.178.200/24

wlan0:

Code: Alles auswählen

[Match]
Name=wlan0

[Network]
DHCP=none
Address=192.168.100.1/24
Vermutlich werde ich wohl noch eine zusätzliche Konfig für br0 anlegen müssen, aber was gehört da rein? Wie muss ich obige Konfigs abändern?Mir ist nur wichtig, dass sich eth0 und wlan0 in einem Subnet ( 192.168.178.0/24) befinden und wlan0 weiterhin im hostap Modus läuft. Bisher habe ich die Netze per IPtables verwaltet und dort eben auch die devices eth0 und wlan0 verwendet. Sehe ich es richtig, dass diese Einträge nun auf br0 umgeschrieben werden müssen?

Grüße, Heinzelrumpel

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von Jana66 » 19.04.2017 19:08:21

heinzelrumpel hat geschrieben:da udp discovery per multicast verwendet wird und das ja bekanntlich nicht geroutet werden kann.
Doch: Router mit Internet Group Membership Protocol (IGMP), multicast forwarding, multicast routing protocols (PIM).
Informativ: Ein Routing Protocol für Multicasts ist PIM
Mit Forwarding soll es funktionieren: https://sites.google.com/site/miclinuxc ... st-routing

Um Ärger zu umgehen, nutze - wie schon beabsichtigt - Bridging, arbeite das nachfolgend verlinkte Tutorial ab und stelle bei Problemen konkrete Fragen.
Vermutlich werde ich wohl noch eine zusätzliche Konfig für br0 anlegen müssen, aber was gehört da rein? Wie muss ich obige Konfigs abändern?
https://wiki.debian.org/BridgeNetworkCo ... our_Bridge

OT: Amazon Echo, Alexa - fehlen nur noch Siri, Cortana und Privatsphäre ... man kann wohl im Leben nicht alles haben. :mrgreen:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

heinzelrumpel
Beiträge: 149
Registriert: 26.07.2004 20:07:58

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von heinzelrumpel » 20.04.2017 19:55:43

Danke für den Link. Probiere es gerade aus, aber komischerweise bekomme ich gleich diese Meldung

Code: Alles auswählen

route add –net 224.0.0.0 netmask 240.0.0.0 gw eth0
–net: Unbekannter Rechner
So wie ich den Inhalt aus dem Link verstehe, wird dort Multicast von einer Schnittstelle zur anderen geroutet. Was ich mich aber gerade frage ist, ob die Pakete dort überhaupt ankommen können, da die Multicast Pakete doch eine TTL von 1 besitzen. Müsste dies wohl per mangle noch hochsetzen, oder?

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von Jana66 » 20.04.2017 20:05:57

Mach es lieber mit Bridging, kriegst du sicher mehr (Foren-) Hilfe.
Das Routing mal so als Lernprojekt, wenn du irgendwann zuviel Zeit hast. Vom Einfachen zum Komplizierten ist besser. :wink:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

heinzelrumpel
Beiträge: 149
Registriert: 26.07.2004 20:07:58

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von heinzelrumpel » 20.04.2017 20:12:34

Klar, einfacher wäre Bridging, aber mich interessiert die Lösung fürs routing :THX:

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von Jana66 » 20.04.2017 21:54:26

... mich interessiert die Lösung fürs routing.
:THX: Google bitte nach aktuelleren HowTos! Das von mir verlinkte ist von 2012.

Code: Alles auswählen

route add –net 224.0.0.0 netmask 240.0.0.0 gw eth0
–net: Unbekannter Rechner
net anstelle -net
http://openbook.rheinwerk-verlag.de/uni ... de195.html
Weiß aber auch nicht, inwieweit das aktuell ist. Ich nutze PFSense als Router.
Zuletzt geändert von Jana66 am 21.04.2017 16:29:27, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

heinzelrumpel
Beiträge: 149
Registriert: 26.07.2004 20:07:58

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von heinzelrumpel » 21.04.2017 12:07:49

"-net" ist schon die richtige Synthax. Klar, google kenn ich :wink: aber wie das manchmal so ist, muss man die gefundenen Puzzleteile erstmal sinnvoll zusammensetzen und natürlich auch verstehen. Ich bewundere all diejenigen, die das ohne Hilfe durch ein Forum hinbekommen.

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Bridging lan/wlan mit systemd

Beitrag von Jana66 » 21.04.2017 17:49:25

Hinweise auf cross postings gehören zur Netiquette: http://www.linuxforen.de/forums/showthr ... idge-nicht :wink:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Antworten