wlan konfigurieren mit iproute2

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

wlan konfigurieren mit iproute2

Beitrag von guennid » 19.05.2017 16:18:26

Wie weist man mit dem Programm ip (Debianiproute2) einer vom System erkannten WLAN-Karte ohne Benutzung von /etc/network/interfaces und ohne dhcp eine IP zu und wie kontrolliert man die Zuweisung? Falls das möglich ist. Das wiki schweigt sich zu diesen Fragen aus.
Was der Befehl

Code: Alles auswählen

ip link set dev wlan0 up
bewirkt, ist mir ein Rätsel. Die Ausgaben von

Code: Alles auswählen

iw dev
vor und nach dem Befehl unterscheiden sich hier nicht. Keinesfalls wird hier etwas bewirkt, das von einem

Code: Alles auswählen

ifup wlan0
entsprechend der Angaben in /etc/network/interfaces bewirkt wird.

OK, nach einem

Code: Alles auswählen

ip addr add 192.168.100.188/24 dev wlan0
hatte er offenbar die vergebene IP. Gesehen habe ich das aber nur mit ifconfig, ein

Code: Alles auswählen

ip link show wlan0
förderte sie nicht zutage.

Ein ping auf meinen Router (192.168.100.251) nach

Code: Alles auswählen

ip route add default via 192.168.100.251
scheiterte.
Zuletzt geändert von guennid am 22.05.2017 10:20:37, insgesamt 2-mal geändert.

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 17:38:17

guennid hat geschrieben:Wie weist man mit dem Programm ip einer vom System erkannten WLAN-Karte ohne Benutzung von /etc/network/interfaces und ohne dhcp eine IP zu und wie kontrolliert man die Zuweisung?
Versuch mal mit:

Code: Alles auswählen

ip address add [IP-Address]/[Mask] dev [NIC]
ip a

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 17:41:29

@mat6937
Meine Änderung hat sich wohl mit deinem Beitrag überkreuzt. :wink:

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 17:46:17

guennid hat geschrieben: Ein ping auf meinen Router (192.168.100.251) nach

Code: Alles auswählen

ip route add default via 192.168.100.251
scheiterte.
Ich denke Du brauchst hier eine definierte route in das Subnetz 192.168.100.0/24 via 192.168.100.188, und keine default route.

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 18:01:33

Und wie gebe ich ihm die "definierte route"? Ich hab's auch ohne "default" versucht, scheiterte ebenfalls. Oder sind doch voll qualifizierte Brodcast-, Gateway-Abschnitte in /etc/network/interfaces nötig? Ich gehe bisher davon aus, dass diese Datei für die Konfiguration mit ip/iw überflüssig ist, lasse mich aber gerne belehren. Ich habe versucht, das hier (1) auf Debian umzusetzen.
(1) https://wiki.archlinux.de/title/Statische_IP

[edit] einige arge Schreibfehler korrigiert
Zuletzt geändert von guennid am 19.05.2017 18:20:32, insgesamt 1-mal geändert.

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 18:09:02

guennid hat geschrieben:Und wie gebe ich ihm die "definierte route"?
Wenn nicht bereits vorhanden (... siehe die Ausgabe von "ip r"), dann z. B. mit:

Code: Alles auswählen

ip route add 192.168.100.0/24 via 192.168.100.188 dev wlan0

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 18:46:17

Ich kriege das nicht gebacken. ip r bringt manchmal RTNETLINK: file exists. Manchmal gar kein Echo. Dein Besipiel mit der definierten Route brachte zuletzt: Network is down, und nach wie vor ist kein ping erfolgreich.

Ich probier' hier halt mehr oder weniger hilflos rum Gibt's da keine systematische Anleitung zur händischen Konfiguration einer NIC mit ip und deren Verbindung mit einem Router? Notfalls auch auf Englisch. Was mir bisher untergekommen ist, erschien mir alles als Stückwerk.

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 18:50:51

guennid hat geschrieben:Gibt's da keine systematische Anleitung zur händischen Konfiguration einer NIC mit ip und deren Verbindung mit einem Router? Notfalls auch auf Englisch. Was mir bisher untergekommen ist, erschien mir alles als Stückwerk.
Das ist auch in den manpages so drin. Siehe z. B.:

Code: Alles auswählen

man ip-address
man ip-route
EDIT:

Hast Du vor der manuellen IP-Adressen-Zuweisung, auch eine WLAN-Verbindung zum Router hergestellt?

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 19:08:04

Hast Du vor der manuellen IP-Adressen-Zuweisung, auch eine WLAN-Verbindung zum Router hergestellt?
Wie denn, wenn die NIC nicht konfiguriert ist?

Mann ist das ein Dschungel! Auf man ip war ich ja gekommen. Dass es auch noch ip-route, -address und was sonst noch gibt, war mir nicht aufgefallen. Ob mir das weiterhilft?

Ich müsste wissen, was muss 1., 2., 3., ... getan werden.

Wie ist dieses "flush" zu verstehen: "leeren"?

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 19:28:08

guennid hat geschrieben:
Hast Du vor der manuellen IP-Adressen-Zuweisung, auch eine WLAN-Verbindung zum Router hergestellt?
Wie denn, wenn die NIC nicht konfiguriert ist?
Was meinst Du in diesem Fall, mit Konfiguration der NIC? Zum Herstellen der WLAN-Verbindung, muss der NIC noch keine IP-Adresse zugewiesen sein. Das ist z. B. bei der Nutzung des NM + DHCP-Client (oder gleichwertig), auch nicht der Fall.

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 19:49:35

Ich kenne halt bisher nur das Verfahren mit den Debianifupdown- und Debiannet-tools-Kommandos und benutze in meinem LAN kein DHCP. Und ich muss wohl noch erwähnen, dass, wenn man sich per wlan mit dem Debian-Router verbinden will, das über einen WPA2-geschützten AP läuft. Den (192.168.100.91) sollte ich wohl als erstes anpingen können. Bisher funktioniert das einfach nicht.

Ich bin zwischenzeitlich so vorgegangen

Code: Alles auswählen

1. ip link set dev wlan0 up
2. ip address add 192.168.100.188/24 dev wlan0
	ip a zeigt dann die Eigenschaften der NICs einschließlich der vergebenen IP für wlan0
3. ip route add 192.168.100.0/24 via 192.168.100.188 dev wlan0
bisher kein ping, weder zum AP noch zum Router.

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 19:53:37

guennid hat geschrieben:IUnd ich muss wohl noch erwähnen, dass, wenn man sich per wlan mit dem Debian-Router verbinden will, das über einen WPA2-geschützten AP läuft.
Versuch mit:

Code: Alles auswählen

wpa_supplicant -i wlan0 -Dnl80211 -c /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -q

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 20:51:53

Das Kommando kommt nicht zum Ende, es friert ein. Habe ich mit Strg+c abgebrochen. Was funktionierte waren die (angepassten) Angaben im DF-Wiki, also

...
4. wpa_passphrase "AP_SSID" "AP_password" >/root/wpa.conf
5. wpa_supplicant -B -iwlan0 -c/root/wpa.conf

Wobei wpa.conf wohl ein beliebiger Dateiname war. In der landeten dann die SSID (in Anführungszeichen), das (auskommentierte) Klartext-PW für den AP sowie dessen Umsetzung, in was, weiß ich nicht, dürfte auch nicht von Belang sein.
Danach ging zmindest mal ein ping, auf den AP und auf den Router. Ich konnte mich am Router einloggen. Surfen geht noch nicht.
Zuletzt geändert von guennid am 19.05.2017 20:54:53, insgesamt 1-mal geändert.

mat6937
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von mat6937 » 19.05.2017 20:54:30

guennid hat geschrieben:Das Kommando kommt nicht zum Ende, es friert ein. Habe ich mit Strg+c abgebrochen.
Naja, es ist ja auch im Vordergrund.

guennid
Beiträge: 11123
Registriert: 31.10.2002 19:15:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: bei Marburg

Re: wlan konfigurieren

Beitrag von guennid » 19.05.2017 21:12:57

Besten Dank für deine Hilfe! :THX:

So, ich denke, damit bin ich ein gehöriges Stück weiter. Die vollständige Einrichtung werde ich dann wohl hinkriegen. Eine Frage noch: Wenn man zwei Subnetze hat, also 192.168.1.0 und 192.168.100.0, reicht es dann, 192.168.100.0/24 durch 192.168.0.0/16 zu ersetzen?

Antworten