Debian und 802.11ac???

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
reox
Beiträge: 1262
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von reox » 27.08.2017 10:55:15

Ich hab mein WLAN von tronico gekauft, die haben zB diesen adapter: https://shop.tronico.net/Wireless-Commu ... -MIMO.html
passende dual band antenne 3x: https://shop.tronico.net/Wireless-Commu ... P-SMA.html
sowie ggf die pigtails: https://shop.tronico.net/Wireless-Commu ... uchse.html

Ich finde leider gerade keinen Adapter für fullsize mPCIe - nur diesen hier: https://e-matrix.at/produkt/mikrotik-ro ... minipci-e/ der kann dafür gleich 4x! :hail:

Alles in allem bist du mit nem Accesspoint in client modus vermutlich wirklich billiger dran...
Oder du kaufst dir ein Board was schon mPCIe hat, wobei heute viele eher M.2 haben...

Jana66
Beiträge: 2796
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von Jana66 » 27.08.2017 10:59:34

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.08.2017 10:55:15
Ich finde leider gerade keinen Adapter für fullsize mPCIe - nur diesen hier ...
Der könnte doch passen? https://www.amazon.de/adaptare-49006-Ad ... e+minipcie
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

reox
Beiträge: 1262
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von reox » 27.08.2017 11:06:35

Jana66 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.08.2017 10:59:34
reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.08.2017 10:55:15
Ich finde leider gerade keinen Adapter für fullsize mPCIe - nur diesen hier ...
Der könnte doch passen? https://www.amazon.de/adaptare-49006-Ad ... e+minipcie
Den hatte ich auch gesehen, da steht aber nur half-size...
und der andere um 9,99 kann nur 2 antennen und irgendwie passt da die bohrung auch nicht ganz, daher vermute ich der kann auch nur half size (sonst könnte man ein drittes loch recht einfach erzeugen :))

edit: mhh vllt dieser hier? https://www.amazon.de/WLAN-Karte-Konver ... 3NWTNA2NDQ
Die beschreibung ist eher kryptisch...
Die Antenne ist die runde Art, wird das Signal mehr besser als die flache Ausführung
dafuq?

Jana66
Beiträge: 2796
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von Jana66 » 27.08.2017 11:11:14

reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.08.2017 11:06:35
Den hatte ich auch gesehen, da steht aber nur half-size...
Nu, da nimmt der TO eben eine intel-Laptop-Karte mit half size. Mir kam der Adapter so groß vor ...
reox hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.08.2017 11:06:35
... sonst könnte man ein drittes loch recht einfach erzeugen :)
Da schreibt wohl ein Praktiker?! :mrgreen: :THX:

Edit: Edit nicht gesehen.
Die Amazon-Beurteilungen dazu sind ebenfalls kryptisch. :roll:

@vdvoigt: Ich hatte auch die Alternative dlan/PLC vorgeschlagen ... ohne Rückmeldung deinerseits.
https://www.amazon.de/Devolo-Powerline- ... B1200&th=1
https://www.amazon.de/Devolo-Powerline- ... B1200&th=1
Erzielbare Datenraten: viewtopic.php?f=15&t=165634&hilit=dlan+poweline
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

vdvogt
Beiträge: 161
Registriert: 22.12.2012 14:55:17
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von vdvogt » 27.08.2017 12:57:47

Hallo,
vielen Dank fuer eure zahlreichen Tips!

Ich warte jetzt erst mal bis Montag die Reaktion des Shops ab, denn ich hatte denen meine Anforderungen an den WLAN-Adapter geschickt und hoffe, die koennen mir Alternativen anbieten.

Wenn da nichts kommt, versuche ich doch nochmal die Intel-Karte zu bekommen.
https://geizhals.de/intel-wireless-ac-7 ... filterform
Das ist zwar nicht der neueste Chip, aber hauptsache, der funktioniert!
Wie ihr geschrieben habt, soll die ja ohne Basteleien out of the box funktionieren.

Ich berichte dann wieder......

Gruesse
Veit

vdvogt
Beiträge: 161
Registriert: 22.12.2012 14:55:17
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von vdvogt » 29.08.2017 14:50:18

Hallo,
heute morgen habe ich vom Onlineshop die Stornierung meines Auftrages bekommen.
Die koennen mir also keine Alternativen anbieten.
Zwischenzeitlich habe ich aber auch schon selbst nach Alternativen gesucht und schwanke nun zwischen diesem:
https://geizhals.de/intel-wireless-ac-7 ... filterform

Das ist ein original Intel-WLAN-Adapter, allerdings mit dem veralteten 7260er Chip.

Alternative zwei ist eine Bastelei aus folgendem:

Delock PCI Express Karte > 1 x intern M.2 Key A Slot mit 3 externen Antennen
http://www.delock.de/produkte/G_89568/merkmale.html

2x Delock WLAN 802.11 ac/a/h/b/g/n Antenne RP-SMA Stecker 5,5 - 9 dBi omnidirektional mit Kippgelenk schwarz
http://www.delock.de/produkte/F_890_2-4 ... kmale.html

oder
2x Delock WLAN 802.11 ac/a/h/b/g/n Antenne RP-SMA Stecker 7,5 - 10 dBi direktional mit Kippgelenk schwarz
http://www.delock.de/produkte/F_890_2-4 ... kmale.html

2x Delock Antennenfuß RP-SMA Stecker > RP-SMA Buchse 1 m schwarz
http://www.delock.de/produkte/G_88439/merkmale.html
und natuerlich
Intel Wireless-AC 8265 + Bluetooth, M.2/E-Key 2230 (8265.NGWMG)
https://geizhals.de/intel-wireless-ac-8 ... filterform
Das waere dann der neueste 8265er Chip.

Wer kann mir dazu eigene Erfahrungen sagen und evtl. eine Empfehlung fue Alternative 1 oder 2 geben?

Vielen Dank fuer eure Hilfe!

Gruesse
Veit

Jana66
Beiträge: 2796
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von Jana66 » 29.08.2017 15:27:15

Sorry, wo und wie man recherchiert, habe ich gezeigt. Ebenso sicher funktionierende Alternativen genannt. Ich habe Null Bock, reine Recherche für andere zu machen. Chipsatz per wikidevi ermitteln, Debian-Paketbeschreibungen der zugehörigen Firmware lesen und googeln nach Linux-/Debian-Erfahrungsberichten kannst du bestimmt selber. Notfalls bestellen, probieren und zurücksenden. So wie 's deine Frau mit Klamotten tut. :mrgreen:
Ein Forum ist Hilfe zur Selbsthilfe!
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

reox
Beiträge: 1262
Registriert: 06.06.2006 22:09:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Debian und 802.11ac???

Beitrag von reox » 30.08.2017 08:35:58

IMO ist M.2 was anderes als mPCIe, aber du hast ja eh ne M.2 Karte gefunden - sollte also passen denke ich.
Über treiber kompatibilität kann ich leider nix sagen.

Antworten