[GELÖST]wlan card: intel Advanced n 6235

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
ChronoBoost
Beiträge: 127
Registriert: 29.01.2013 11:03:50

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von ChronoBoost » 08.09.2017 21:27:58

Jana66 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.09.2017 14:40:00
Du brauchst 2 Adapter/Pigtails für die vorhandenen Antennen: Deine Karte hat MHF4, die Intel 7260 ac hat MHF/UF.LP-068. Habe Adapter oder entsprechende Pigtails leider nicht gefunden. Bliebe nur ein aufwändiger Tausch der Antennen neben Display.
Sollte es ein Asus Zenbook UX31A sein:
  • Es gibt auf aliexpress MHF4-UFL Adapter mit einer kleinen Platine. Im Notebook ist aber dafür kein Platz mehr.
  • Der Antennentausch ist schwierig, da der Displayrahmen sehr dünn ist und zusätzlich verklebt ist.
  • Die MHF4 Anschlüsse auf die 7260 umzulöten ging auch nicht. Ich hatte den Eindruck, dass die Antennenanschlüsse verlötet und verklebt sind. Vielleicht ist das aber mit einer ordentlichen Entlötstation zu machen.
Ich habe mich dann letztendlich doch für die AzureWave entschieden und es bisher noch nicht bereut.

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 08.09.2017 21:39:56

das problem wäre das ja net das lapi ist fujitsu 19 zoll notebook. aber das hat nur zwei kabel für wlan. also eine einfache wlan n karte tät es ja.

ChronoBoost
Beiträge: 127
Registriert: 29.01.2013 11:03:50

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von ChronoBoost » 08.09.2017 22:28:18

Chris1278 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.09.2017 21:10:44
root@Laptop-Linux:~# cat /etc/apt/sources.list
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main

deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main

# stretch-updates, previously known as 'volatile'
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
[...]
kann sein das das paket was ich installiert hatte als treiber für die karte fehlerhaft war. evtl. besteht die möglichkeit dieses zu deinstallieren und das andere paket zu installieren was du schonmal geschrieben hattest.
Das firmware-iwlwifi-Paket befindet sich in non-free.
In /etc/apt/sources.list musst Du jeweils "contrib non-free" anhängen:

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
Danach:

Code: Alles auswählen

apt update
apt install firmware-iwlwifi
Und dann evtl. neu booten.

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 08.09.2017 22:36:55

ok werde das versuchen

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Jana66 » 09.09.2017 09:30:12

@Chronoboost: Danach noch

Code: Alles auswählen

iw dev <devname> set power_save off
?!
Da der Gerätname noch unbekannt ist:

@Chris: Nach geglückter Installation der Firmware und Reboot besser noch mal die Diagnosekommandos von viewtopic.php?f=30&t=166662#p1145592
Nicht mit Quoten (Button ") sondern mit Codetags </>. Ergebnis sieht dann so aus wie die Kommandos, die wir dir schreiben.
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 09.09.2017 11:30:03

ok werd ich machen sobald ich heute abend feierabend habe. und ergebnisse werden gepostet.

und jan ich weis schon was /qoute oder /code ist. hab dann wohl leider das falsche ausgewählt. sorry.

edit: habs in dem beitrag geändert von quote auf code

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 09.09.2017 12:32:27

Andere frage bezüglich des firmwarepakets. besteht die möglichkeit dieses auch nur zu downloaden und zu entpacken um das auf einem usb stick zu speichern den man dann beii installation des systems benutzen kann um die wlan karte direkt richtig einbinden zu lassen.

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 10.09.2017 09:59:43

So ich hab das problem gelöst bekommen.

Ich habe auf Folgender Seite: https://packages.debian.org/de/sid/all/ ... i/download den treiber dafür runter geladen. und ich denke das ist auch der original iwlwifi treiber aus der debian non-fre quelle.

jedenfalls habe ich dort das .deb paket runtergeladen und auf einen usb Stick gepackt. Dann hab ich es im Linux Laptop geöffnet mit der option direkt mit installer installieren und den rechner neu gestartet. Jetzt kann ich auch normale wlan verbindung nutzen.


Und hier auch nochmal die wiederhohlte auslesung:
root@Laptop-Linux:~# cat /etc/apt/sources.list

Code: Alles auswählen

# 

# deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.1.0 _Stretch_ - Official i386 NETINST 20170722-12:43]/ stretch main

#deb cdrom:[Debian GNU/Linux 9.1.0 _Stretch_ - Official i386 NETINST 20170722-12:43]/ stretch main

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main

deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main

# stretch-updates, previously known as 'volatile'
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
root@Laptop-Linux:~# rfkill list
0: phy0: Wireless LAN
	Soft blocked: no
	Hard blocked: no
1: hci0: Bluetooth
	Soft blocked: yes
	Hard blocked: no
	
root@Laptop-Linux:~# ifconfig -a

Code: Alles auswählen

enp7s0: flags=4099<UP,BROADCAST,MULTICAST>  mtu 1500
        ether 00:23:8b:e7:44:ef  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 0  bytes 0 (0.0 B)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536
        inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0
        inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>
        loop  txqueuelen 1  (Lokale Schleife)
        RX packets 764  bytes 60252 (58.8 KiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 764  bytes 60252 (58.8 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

wlp6s0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 192.168.43.153  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.43.255
        inet6 fe80::36e8:9417:2b15:47d5  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        ether c4:d9:87:0a:85:34  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 3915  bytes 4128536 (3.9 MiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 3299  bytes 482803 (471.4 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
[/code

[quote]root@Laptop-Linux:~# iwconfig[/quote]

[code]
wlp6s0    IEEE 802.11  ESSID:"Christab"  
          Mode:Managed  Frequency:2.437 GHz  Access Point: 08:EE:8B:9A:51:15   
          Bit Rate=1 Mb/s   Tx-Power=15 dBm   
          Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:off
          Link Quality=70/70  Signal level=-17 dBm  
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:112   Missed beacon:0

lo        no wireless extensions.

enp7s0    no wireless extensions.
root@Laptop-Linux:~# iw list

Code: Alles auswählen

Wiphy phy0
	max # scan SSIDs: 20
	max scan IEs length: 195 bytes
	max # sched scan SSIDs: 0
	max # match sets: 0
	max # scan plans: 1
	max scan plan interval: -1
	max scan plan iterations: 0
	Retry short limit: 7
	Retry long limit: 4
	Coverage class: 0 (up to 0m)
	Device supports RSN-IBSS.
	Supported Ciphers:
		* WEP40 (00-0f-ac:1)
		* WEP104 (00-0f-ac:5)
		* TKIP (00-0f-ac:2)
		* CCMP-128 (00-0f-ac:4)
		* CCMP-256 (00-0f-ac:10)
		* GCMP-128 (00-0f-ac:8)
		* GCMP-256 (00-0f-ac:9)
	Available Antennas: TX 0 RX 0
	Supported interface modes:
		 * IBSS
		 * managed
		 * AP
		 * AP/VLAN
		 * monitor
	Band 1:
		Capabilities: 0x1072
			HT20/HT40
			Static SM Power Save
			RX Greenfield
			RX HT20 SGI
			RX HT40 SGI
			No RX STBC
			Max AMSDU length: 3839 bytes
			DSSS/CCK HT40
		Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
		Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
		HT Max RX data rate: 300 Mbps
		HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
		Bitrates (non-HT):
			* 1.0 Mbps
			* 2.0 Mbps (short preamble supported)
			* 5.5 Mbps (short preamble supported)
			* 11.0 Mbps (short preamble supported)
			* 6.0 Mbps
			* 9.0 Mbps
			* 12.0 Mbps
			* 18.0 Mbps
			* 24.0 Mbps
			* 36.0 Mbps
			* 48.0 Mbps
			* 54.0 Mbps
		Frequencies:
			* 2412 MHz [1] (15.0 dBm)
			* 2417 MHz [2] (15.0 dBm)
			* 2422 MHz [3] (15.0 dBm)
			* 2427 MHz [4] (15.0 dBm)
			* 2432 MHz [5] (15.0 dBm)
			* 2437 MHz [6] (15.0 dBm)
			* 2442 MHz [7] (15.0 dBm)
			* 2447 MHz [8] (15.0 dBm)
			* 2452 MHz [9] (15.0 dBm)
			* 2457 MHz [10] (15.0 dBm)
			* 2462 MHz [11] (15.0 dBm)
			* 2467 MHz [12] (15.0 dBm) (no IR)
			* 2472 MHz [13] (15.0 dBm) (no IR)
	Band 2:
		Capabilities: 0x1072
			HT20/HT40
			Static SM Power Save
			RX Greenfield
			RX HT20 SGI
			RX HT40 SGI
			No RX STBC
			Max AMSDU length: 3839 bytes
			DSSS/CCK HT40
		Maximum RX AMPDU length 65535 bytes (exponent: 0x003)
		Minimum RX AMPDU time spacing: 4 usec (0x05)
		HT Max RX data rate: 300 Mbps
		HT TX/RX MCS rate indexes supported: 0-15
		Bitrates (non-HT):
			* 6.0 Mbps
			* 9.0 Mbps
			* 12.0 Mbps
			* 18.0 Mbps
			* 24.0 Mbps
			* 36.0 Mbps
			* 48.0 Mbps
			* 54.0 Mbps
		Frequencies:
			* 5180 MHz [36] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5200 MHz [40] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5220 MHz [44] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5240 MHz [48] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5260 MHz [52] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5280 MHz [56] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5300 MHz [60] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5320 MHz [64] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5500 MHz [100] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5520 MHz [104] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5540 MHz [108] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5560 MHz [112] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5580 MHz [116] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5600 MHz [120] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5620 MHz [124] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5640 MHz [128] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5660 MHz [132] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5680 MHz [136] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5700 MHz [140] (15.0 dBm) (no IR, radar detection)
			* 5745 MHz [149] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5765 MHz [153] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5785 MHz [157] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5805 MHz [161] (15.0 dBm) (no IR)
			* 5825 MHz [165] (15.0 dBm) (no IR)
	Supported commands:
		 * new_interface
		 * set_interface
		 * new_key
		 * start_ap
		 * new_station
		 * new_mpath
		 * set_mesh_config
		 * set_bss
		 * authenticate
		 * associate
		 * deauthenticate
		 * disassociate
		 * join_ibss
		 * join_mesh
		 * set_tx_bitrate_mask
		 * frame
		 * frame_wait_cancel
		 * set_wiphy_netns
		 * set_channel
		 * set_wds_peer
		 * probe_client
		 * set_noack_map
		 * register_beacons
		 * start_p2p_device
		 * set_mcast_rate
		 * set_qos_map
		 * connect
		 * disconnect
	Supported TX frame types:
		 * IBSS: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * managed: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * AP: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * AP/VLAN: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * mesh point: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * P2P-client: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * P2P-GO: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
		 * P2P-device: 0x00 0x10 0x20 0x30 0x40 0x50 0x60 0x70 0x80 0x90 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0 0xe0 0xf0
	Supported RX frame types:
		 * IBSS: 0x40 0xb0 0xc0 0xd0
		 * managed: 0x40 0xd0
		 * AP: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
		 * AP/VLAN: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
		 * mesh point: 0xb0 0xc0 0xd0
		 * P2P-client: 0x40 0xd0
		 * P2P-GO: 0x00 0x20 0x40 0xa0 0xb0 0xc0 0xd0
		 * P2P-device: 0x40 0xd0
	WoWLAN support:
		 * wake up on disconnect
		 * wake up on magic packet
		 * wake up on pattern match, up to 20 patterns of 16-128 bytes,
		   maximum packet offset 0 bytes
		 * can do GTK rekeying
		 * wake up on GTK rekey failure
		 * wake up on EAP identity request
		 * wake up on rfkill release
	software interface modes (can always be added):
		 * AP/VLAN
		 * monitor
	valid interface combinations:
		 * #{ managed } <= 1, #{ AP } <= 1,
		   total <= 2, #channels <= 1, STA/AP BI must match
		 * #{ managed } <= 2,
		   total <= 2, #channels <= 1
	HT Capability overrides:
		 * MCS: ff ff ff ff ff ff ff ff ff ff
		 * maximum A-MSDU length
		 * supported channel width
		 * short GI for 40 MHz
		 * max A-MPDU length exponent
		 * min MPDU start spacing
	Device supports TX status socket option.
	Device supports HT-IBSS.
	Device supports SAE with AUTHENTICATE command
	Device supports scan flush.
	Device supports per-vif TX power setting
	Driver supports full state transitions for AP/GO clients
	Driver supports a userspace MPM
	Device supports static SMPS
	Device supports dynamic SMPS
	Device supports configuring vdev MAC-addr on create.
root@Laptop-Linux:~# journalctl -b -p err

Code: Alles auswählen

-- Logs begin at Sun 2017-09-10 09:53:22 CEST, end at Sun 2017-09-10 10:00:42 CE
Sep 10 09:53:35 Laptop-Linux avahi-daemon[744]: chroot.c: open() failed: No such
Sep 10 09:53:35 Laptop-Linux bluetoothd[677]: Failed to obtain handles for "Serv
Sep 10 09:53:36 Laptop-Linux bluetoothd[677]: Sap driver initialization failed.
Sep 10 09:53:36 Laptop-Linux bluetoothd[677]: sap-server: Operation not permitte
Sep 10 09:53:47 Laptop-Linux minissdpd[873]: setsockopt(udp, IP_ADD_MEMBERSHIP)(
Sep 10 09:54:27 Laptop-Linux bluetoothd[677]: RFCOMM server failed for Headset V
Sep 10 09:55:44 Laptop-Linux kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Asking for cache data fai
Sep 10 09:55:44 Laptop-Linux kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: wri
lines 1-9/9 (END)...skipping...
-- Logs begin at Sun 2017-09-10 09:53:22 CEST, end at Sun 2017-09-10 10:00:42 CEST. --
Sep 10 09:53:35 Laptop-Linux avahi-daemon[744]: chroot.c: open() failed: No such file or directory
Sep 10 09:53:35 Laptop-Linux bluetoothd[677]: Failed to obtain handles for "Service Changed" characteristic
Sep 10 09:53:36 Laptop-Linux bluetoothd[677]: Sap driver initialization failed.
Sep 10 09:53:36 Laptop-Linux bluetoothd[677]: sap-server: Operation not permitted (1)
Sep 10 09:53:47 Laptop-Linux minissdpd[873]: setsockopt(udp, IP_ADD_MEMBERSHIP)(0.0.0.0): No such device
Sep 10 09:54:27 Laptop-Linux bluetoothd[677]: RFCOMM server failed for Headset Voice gateway: rfcomm_bind: Address already in use (98)
Sep 10 09:55:44 Laptop-Linux kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Asking for cache data failed
Sep 10 09:55:44 Laptop-Linux kernel: sd 7:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~
~

root@Laptop-Linux:~# 

scientific
Beiträge: 2723
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST]wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von scientific » 10.09.2017 11:20:20

Du hast ein Paket direkt runtergeladen? Warum nutzt du nicht apt?
Hast du non-free in den Sourcen aktiviert? (google hilft dir weiter, wie man das bei Debian macht)

Lg scientific
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: [GELÖST]wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 10.09.2017 11:31:24

ja hgab ich so gemacht mit direktem paket. aber das hat den vorteil das ich das direkt bei installation mit einbinden kann. sollte ich das system mal wieder neu installieren müssen. da ich das paket auf einem usb stick drauf habe sollte es jetzt auch kein problem sein das direkt bei installation des systems richtig einzubinden.

wobei ich sagen mus das ich über diesen weg eigentlich nur durch zufall gefunden habe. wollte lediglich ein paket bzw. firmware zip was ich downloaden kann undauf einem usb stick schieben kann. was dann bei einer installation des systems benutzt werden kann. darüber bin ich auf diesen weg gestossen. und dachte ok probierste das paket mal aus und es hat funktioniert. ich denke wenn ich die liste der non-free option erweitert hätte wäre das selbe paket installiert worden. da ich linkux aber noch ein paar mal installieren werde (um mir die einzelnen desktops varianten anzuschauen) werde ich den anderen weg auch nochmal ausprobieren. werde auch hier posten ob es so auch geht.

Jana66
Beiträge: 2804
Registriert: 03.02.2016 12:41:11

Re: [GELÖST]wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Jana66 » 10.09.2017 11:47:20

Tja, es funktioniert. Ist aber keine saubere Lösung. Du hast weder deine Quellenliste - wie von Chronoboost vorgeschlagen - korrigiert noch Firmware dem Kernel entsprechend installiert - sondern diese aus Sid geholt. Mit einer o. g. Korrektur der Quellenliste und offenbar sofort nach Installation funktionierendem Internet per LAN hättest du korrekt installieren können.
Bitte lies das - notfalls mit Automatik-Uebersetzer (Firefox-Plugin):
https://wiki.debian.org/DontBreakDebian
https://wiki.debianforum.de/Sources.list

Korrigiere die Quellenliste, installiere Debian synaptic als grafischen Paketverwalter und suche/deinstalliere die falschen Pakete. Und dann das richtige Paket per apt wie oben vorgeschlagen installieren. Internet-Zugang dabei per LAN-Adapter / Netzwerkkabel zum Router.

Ansonsten wurde im Thread alles für eine dauerhafte Lösung gesagt. Mehr können wir nicht tun. :wink:
Wenn keiner was sagt, wird sich nichts ändern. Wenn alle nur reden ebenfalls nicht.

Chris1278
Beiträge: 37
Registriert: 19.08.2017 04:12:28

Re: wlan card: intel Advanced n 6235

Beitrag von Chris1278 » 16.09.2017 22:00:12

ChronoBoost hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.09.2017 22:28:18
Chris1278 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.09.2017 21:10:44
root@Laptop-Linux:~# cat /etc/apt/sources.list
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main

deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main
deb-src http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main

# stretch-updates, previously known as 'volatile'
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main
[...]
kann sein das das paket was ich installiert hatte als treiber für die karte fehlerhaft war. evtl. besteht die möglichkeit dieses zu deinstallieren und das andere paket zu installieren was du schonmal geschrieben hattest.
Das firmware-iwlwifi-Paket befindet sich in non-free.
In /etc/apt/sources.list musst Du jeweils "contrib non-free" anhängen:

Code: Alles auswählen

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main contrib non-free
deb http://security.debian.org/debian-security stretch/updates main contrib non-free
deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch-updates main contrib non-free
Danach:

Code: Alles auswählen

apt update
apt install firmware-iwlwifi
Und dann evtl. neu booten.
funktioniert auch. hab jetzt wiedermal neuinstalliert ohne den wlan treiber und habe denn dann so eingebunden wie hier beschrieben und funktioniert. also beide wege sind ok.

Antworten