Localnet als IPv6 angeben

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
inne
Beiträge: 2148
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von inne » 27.05.2018 10:50:45

Hallo,

wie wird Localnet als IPv6 ausgedrückt, also das IPv6 Gegestück zum IP-Adressbereich 127.0.0.0/8?
(=_=)

Have mercy!

schwedenmann
Beiträge: 4168
Registriert: 30.12.2004 15:31:07
Wohnort: Wegberg

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von schwedenmann » 27.05.2018 10:59:40


inne
Beiträge: 2148
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von inne » 27.05.2018 11:02:40

Also steht ::1 nicht nur für 127.0.0.1? Localnet ist ja 127.0.0.0 bis 127.255.255.255.
(=_=)

Have mercy!

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von mat6937 » 27.05.2018 11:06:17

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.05.2018 11:02:40
Also steht ::1 nicht nur für 127.0.0.1?
Mit der Prefixlänge von 128, ja. Z. B.:

Code: Alles auswählen

:~ $ sipcalc -a -6 ::1/128
-[ipv6 : ::1/128] - 0

[IPV6 INFO]
Expanded Address	- 0000:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001
Compressed address	- ::1
Subnet prefix (masked)	- 0:0:0:0:0:0:0:1/128
Address ID (masked)	- 0:0:0:0:0:0:0:0/128
Prefix address		- ffff:ffff:ffff:ffff:ffff:ffff:ffff:ffff
Prefix length		- 128
Address type		- Reserved
Comment			- Loopback
Network range		- 0000:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001 -
			  0000:0000:0000:0000:0000:0000:0000:0001

[V4INV6]
Expanded v4inv6 address	- 0000:0000:0000:0000:0000:0000:0.0.0.1
Compr. v4inv6 address	- ::0.0.0.1

[IPV6 DNS]
Reverse DNS (ip6.arpa)	-
1.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.0.ip6.arpa.

-
Siehe auch:

Code: Alles auswählen

sipcalc -a -6 ::1/8

inne
Beiträge: 2148
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von inne » 27.05.2018 11:09:17

In der Wikipedia habe ich das nun auch verifizieren können:
https://de.wikipedia.org/wiki/IPv6 hat geschrieben: ::1/128 (127 0-Bits, ein 1-Bit) ist die Adresse des eigenen Standortes (loopback-Adresse, die in der Regel mit localhost verknüpft ist).
Deine Kontrolle mittels sipcalc ist aber auch i.O.

Vielen Dank!
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 657
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von ingo2 » 27.05.2018 22:00:39

@inne:

Dies sind die allgemeingültigen IPv6-Adressen (z.B. für /etc/hosts), hab's irgendwo aus einer Debian-Dokumentation:
# The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
::1 localhost ip6-localhost ip6-loopback
fe00::0 ip6-localnet
ff00::0 ip6-mcastprefix
ff02::1 ip6-allnodes
ff02::2 ip6-allrouters
ff02::3 ip6-allhosts
Und danach ist das gesuchte "localnet"

Code: Alles auswählen

fe00::0

inne
Beiträge: 2148
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von inne » 28.05.2018 22:57:38

Ist fe00::0 nicht eine Broadcast-Adresse, denn das ist weniger was ich suche?

Laut Doku soll man 127.0.0.1 und ::1/128 eintragen, das habe ich nun noch finden können (Ob die Angabe von 127.0.0.0/8 in der Praxis auch Sinn ergibt kann ich nicht einschätzen).
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 657
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von ingo2 » 29.05.2018 12:23:58

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.05.2018 22:57:38
Ist fe00::0 nicht eine Broadcast-Adresse, denn das ist weniger was ich suche?

Laut Doku soll man 127.0.0.1 und ::1/128 eintragen, das habe ich nun noch finden können (Ob die Angabe von 127.0.0.0/8 in der Praxis auch Sinn ergibt kann ich nicht einschätzen).
So wie ich das verstanden habe, sind die zusätzlichen Angaben für "localnet" nötig, um alle direkt, ohne DNS- und Routing-Konfiguration zu erreichenden PC's/Interfaces, direkt aus Anwendungen heraus anzusprechen.
Genutzt wird das z.B. durch Debianavahi (glaube auch Debiancups) und bei IPv6 zur automatischen Netzwerkkonfiguration per SLAAC.

Bei IPv4 ist das /8 wohl logisch, bei IPv6 sollte es vollständig wohl fe00::/10 heißen.

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von mat6937 » 29.05.2018 12:42:53

ingo2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.05.2018 12:23:58
..., bei IPv6 sollte es vollständig wohl fe00::/10 heißen.
Warum bekomme ich dann mit z. B.:

Code: Alles auswählen

tcpdump -vvveni <Interface> net fe00::/8
eine Ausgabe, aber mit:

Code: Alles auswählen

tcpdump -vvveni <Interface> net fe00::/10
keine Ausgabe?

Benutzeravatar
ingo2
Beiträge: 657
Registriert: 06.12.2007 18:25:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Wo der gute Riesling wächst

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von ingo2 » 29.05.2018 13:12:05

schätze mal, da mußt du bei Debian suchen.
Offiziell si hier
https://en.wikipedia.org/wiki/Private_network
unter Link-local addresses

mat6937
Beiträge: 1133
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von mat6937 » 29.05.2018 13:23:38

ingo2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.05.2018 13:12:05
Offiziell si hier
https://en.wikipedia.org/wiki/Private_network
unter Link-local addresses
Dort sehe ich eine Prefix-Länge von 10, nur beim net (block) fe80:: (für "IP Address autoconfiguration").

EDIT:

... und mit:

Code: Alles auswählen

tcpdump -vvveni <Interface> net fe80::/10
bekomme ich auch Ausgaben (RA, NS, ...).

Benutzeravatar
unitra
Beiträge: 355
Registriert: 15.06.2002 21:09:38
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Kölle

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von unitra » 30.05.2018 11:19:14

Bei IPv6 gibt es keinen Broadcast, es ist durch Multicast erstetzt.
inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.05.2018 22:57:38
Ist fe00::0 nicht eine Broadcast-Adresse, denn das ist weniger was ich suche?

dufty2
Beiträge: 1510
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Localnet als IPv6 angeben

Beitrag von dufty2 » 30.05.2018 15:10:49

Meines IPv6-Wissen (was nichts heissen muss ;) ) gib es nur eine localhost IP bei IPv6,
nämlich die ::1/128.
Wenn man rumg**gled, gab es schon mal Betrebungen/RFCs, dies zu ändern,
k.A. ob daraus was offizielles geworden ist.

Antworten