[gelöst] Realtek RTL8821AU Wireless LAN

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
EinSteiGer
Beiträge: 24
Registriert: 10.12.2016 18:07:39

[gelöst] Realtek RTL8821AU Wireless LAN

Beitrag von EinSteiGer » 19.06.2018 22:09:03

Wertes Forum,

ich habe noch den gleichen Rechner wie damals (viewtopic.php?f=12&t=163275&start=15).
Die Installation von Debian 9 (stretch; non-free) hat wesentlich besser funktioniert als damals.

Bin mir noch nicht bei allen Komponenten sicher, aber vieles läuft schon gut.

Dennoch habe ich ein Problem mit dem WLAN.

Folgendes Paket ist installiert:

Code: Alles auswählen

# dpkg -l | grep firmware-realtek
ii  firmware-realtek                              20161130-3                                 all          Binary firmware for Realtek wired/wifi/BT adapters
lspci ergibt: NoPaste-Eintrag40363

Code: Alles auswählen

# iwconfig
enp2s0    no wireless extensions.                                                                                                                                                  
                                                                                                                                                                                   
lo        no wireless extensions. 
Hat jemand einen Tipp, was ich da machen kann. Ich bin mir auch nicht sicher, welche der damals ins Auge gefassten Lösungen heute noch relevant bzw. uptodate sind...

Beste Grüße und vielen Dank für die Hilfe aus dem Forum.
Zuletzt geändert von EinSteiGer am 20.06.2018 08:35:48, insgesamt 1-mal geändert.

rendegast
Beiträge: 14789
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Realtek RTL8821AU Wireless LAN

Beitrag von rendegast » 20.06.2018 01:22:57

EinSteiGer hat geschrieben: den gleichen Rechner wie damals
damals gab es eine PCI-Intel-wlan.

"RTL8821AU Wireless LAN"
ist dann wohl eher usb-angebunden.
'lsusb'?

In usb.ids gibt es diverse RTL8812AU.
Ein Typo bei thread-Erstellung?
Für diese scheint aber kein Treiber zu existieren (4.16 stretch-backports).




Das device müßte im 'lspci' auftauchen (egal ob funktionierende Treiber), wenn es sich an pci-Standard hält.
Der pci-Treiber wäre rtl8821ae, firmware rtl8821aefw.bin aus Debianfirmware-realtek,
rtl8821aefw_29.bin in Version 20170823 des Pakets.
Ist das device in irgendeiner Art abgeschaltet?
Steckt nicht richtig im Steckplatz?
Einfach defekt?
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Benutzeravatar
habakug
Moderator
Beiträge: 4045
Registriert: 23.10.2004 13:08:41
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Realtek RTL8821AU Wireless LAN

Beitrag von habakug » 20.06.2018 06:52:44

Hallo,

hier [1] gibt es das Modul.

Code: Alles auswählen

# apt-get install linux-headers-$(uname -r) build-essential git
# git clone https://github.com/abperiasamy/rtl8812AU_8821AU_linux.git
# cd ~/rtl8812AU_8821AU_linux
# make
# make install
# depmod -a
# reboot
Gruss, habakug

[1] https://github.com/abperiasamy/rtl8812AU_8821AU_linux
( # = root | $ = user | !! = mod ) (Vor der PN) (Debianforum-Wiki) (NoPaste)

EinSteiGer
Beiträge: 24
Registriert: 10.12.2016 18:07:39

Re: Realtek RTL8821AU Wireless LAN

Beitrag von EinSteiGer » 20.06.2018 08:35:32

Werter Habakuk,

besten Dank!

Die W-Lan-Karte ist gefunden!

Zu Beginn hatte ich noch Probleme, da die Karte gefunden, der Rechner mit dem Netzwerk verbunden war, ich aber trotzdem nicht ins Internetgekommen bin.
Nun hat sich das ohne mein Zutun geändert. Das verstehe ich nicht, aber ich werde den Thread dennoch erst einmal als gelöst markieren und nur falls nötig noch einmal reaktivieren.

Nun nur noch eine Frage: Kann ich jetzt etwas dafür tun, dass das Modus, das ich dank des Habakukschen Tipps verwenden konnte in die repositories wandert?

Beste Grüße und nochmals herzlichen Dank

Antworten