Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 17.02.2019 03:48:18

Hallo,

ich habe Ubuntu Mate auf einem Raspberry 3 drauf.

Ich habe vermutlich was kaputt gemacht. Auf Freenet.de kann ich die Mails nicht öffnen. Und auf port checker im Internet sagt das Tool dort Port 80 wäre geschlossen.

Um zu testen habe ich bei Apache2 in die port.conf Listen 8080 und Listen 8081 geschrieben. Im Internet dann Port 8080 geprüft und dort wird dann auch geschlossen angezeigt. Ich denke deshalb Apache wird nicht gestartet.

Aber rcconf startet apache2

rcconf - Debian Runlevel Configuration tool ├───────────┐
│ │
│ [*] alsa-utils Restore and store ALSA driver se↑ │
│ [*] anacron Run anacron jobs ▮ │
│ [*] apache2 Apache2 web server

Ich will nix machen, kein Server nur meine Mails lesen.

Danke
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

Radfahrer
Beiträge: 3653
Registriert: 15.12.2012 20:48:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Zu Hause

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von Radfahrer » 17.02.2019 06:07:23

Wenn du Ubuntu nutzt, solltest du in einem Ubuntuforum fragen. Hier geht es um Debian.
"Don't make the same mistakes twice! Say NO to reincarnation!"
(Reformed Buddhists)

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13194
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von niemand » 17.02.2019 06:20:46

Abgesehen davon: der „port checker im Internet“ wäre allenfalls dann relevant, wenn der betreffende Rechner direkt, via Modem, am Internet hinge. Ist das der Fall? Wenn nein, kann genausogut dein Router unpassend konfiguriert sein – dann kannst du lange auf‘m Pi rumrödeln.

Ansonsten wäre eine sinnvollere Herangehensweise: mit etwa netstat gucken, ob der httpd am Port lauscht. Wenn nein, Fehler in der httpd-Config suchen und beheben. Wenn ja: mit etwa nmap von einem anderen Rechner im LAN aus schauen, ob der Port erreichbar ist. Wenn nein, aber der Rechner generell pingbar ist: Paketfilterregeln prüfen und ggf. anpassen. Wenn ja: Alles funktioniert.
Ich will nix machen, kein Server nur meine Mails lesen.
Du solltest dich dann der Frage widmen, was ein auf dem Pi laufender httpd damit zu tun haben soll, ob du bei deinem Provider Mails lesen kannst. Ich sehe da nämlich gerade so überhaupt keinen Zusammenhang, zum Lesen von Mails benötigt man in der Regel keinen lokalen Webserver.
ENOKEKS

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22035
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von KBDCALLS » 17.02.2019 11:43:17

Ob Apache läuft könnte man auch mit feststellen . Und dann das ganze nochmal für die IP die man vom Provider zugeteilt bekommt .
Oder
Was allerdings Mail Port 80 miteinander zu schaffen haben sollen ist mehr als nebulös.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4560
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von Lord_Carlos » 17.02.2019 11:43:27

Also du hast ein Rechner, der nicht auf Freenet.de zugreifen kann?
Warum hast du jetzt apache installiert?
ping freenet.de von dem Rechner geht?

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

mat6937
Beiträge: 1426
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von mat6937 » 17.02.2019 11:56:50

logoft hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 03:48:18
Ich habe vermutlich was kaputt gemacht. Auf Freenet.de kann ich die Mails nicht öffnen. Und auf port checker im Internet sagt das Tool dort Port 80 wäre geschlossen.
Teste mal mit nc (oder gleichwertig) ob Du _von deinem_ PI aus, die Ports 80 und 443 erreichen kannst. Z. B.:

Code: Alles auswählen

nc -zv freenet.de 80 443

dufty2
Beiträge: 1591
Registriert: 22.12.2013 16:41:16

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von dufty2 » 17.02.2019 17:13:45

Wie auch meine Vorgänger bin ich auch etwas verwundert, wenn Du über Deinen Mate Desktop Deines Raspberry Pi einen browser öffnest - z. B. firefox - und auf
http://freenet.de
bzw.
https://www.freenet.de/index.html
zugreifst, warum Du dann auf diesem Raspi auch nocht einen lokalen webserver wie den apache benötigst?

Deiner Beschreibung zufolge - vermute ich mal - hast Du
https://portchecker.co/check
mit Standardeinstellung "Port Number 80" benutzt und auf 'Check' geklickt:
Port 80 is closed.
In der Regel wird aber der Port Deines (Heim-)Internetrouters (oder was immer für NAT-Geschichten der Provider draus macht) überprüft aber nicht der "lokale Apache" des Raspi (solange Du an Deinem Internetrouter kein sog. Port-Forwarding eingeschalten hast.)

Sollte es sich anders verhalten, bräuchte mensch nähere Angaben.

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 16:15:14

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 11:43:17
Ob Apache läuft könnte man auch mit feststellen . Und dann das ganze nochmal für die IP die man vom Provider zugeteilt bekommt .
Oder


Was allerdings Mail Port 80 miteinander zu schaffen haben sollen ist mehr als nebulös.
Was allerdings Mail Port 80 miteinander zu schaffen haben sollen ist mehr als nebulös.
[/quote]


Wird mir angezeigt sobald ich zu meinem Postfach gehe. Ich hatte gelesen das apache den Port 80 sofort öffnen würde, das sah ich als die einfachste Lösung.

Found

The document has moved here.

Apache Server at tpl.freenet.de Port 80


Code: Alles auswählen

lsof -i:80
# lsof -i:80
COMMAND  PID     USER   FD   TYPE DEVICE SIZE/OFF NODE NAME
apache2 1131     root    3u  IPv4  14575      0t0  TCP *:http (LISTEN)
apache2 1134 www-data    3u  IPv4  14575      0t0  TCP *:http (LISTEN)
apache2 1135 www-data    3u  IPv4  14575      0t0  TCP *:http (LISTEN)

Code: Alles auswählen

curl ipinfo.io

# curl ipinfo.io
{
  "ip": "93.219.4711.0815",
  "hostname": "p5DDBFFFB.dip0.t-eipiconnect.de",
  "city": "[Stadt]",
  "region": "[Bundesland]",
  "country": "DE",
  "loc": "50.0894,8.1234",
  "postal": "[Nummer]",
  "org": "AS3320 Deutsche Telekom AG"

Code: Alles auswählen

http ifconfig.co/json[/code

HTTP/1.1 200 OK
CF-RAY: 4db163eb419cc27e-FRA
Connection: keep-alive
Content-Encoding: gzip
Content-Type: application/json
Date: Mon, 18 Feb 2019 15:05:09 GMT
Server: cloudflare
Set-Cookie: __cfduid=d8b583da155293e3d57acf5383050b7131550502309; expires=Tue, 18-Feb-20 15:05:09 GMT; path=/; domain=.ifconfig.co; HttpOnly
Transfer-Encoding: chunked
Via: 1.1 vegur

{
    "city": "[Stadt]", 
    "country": "Germany", 
    "country_eu": true, 
    "country_iso": "DE", 
    "hostname": "p200300F5C3CDDB05D001A57972D706AC.dip7.t-eipiekonnect.de", 
    "ip": "203:f5:c3cc:db05:d001:a579:72d7:8ac", 
    "ip_decimal": 421508925271918169424235327915125190316, 
    "latitude": 50.0894, 
    "longitude": 8.7494
}
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 16:23:20

dufty2 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 17:13:45
Wie auch meine Vorgänger bin ich auch etwas verwundert, wenn Du über Deinen Mate Desktop Deines Raspberry Pi einen browser öffnest - z. B. firefox - und auf
http://freenet.de
bzw.
https://www.freenet.de/index.html
zugreifst, warum Du dann auf diesem Raspi auch nocht einen lokalen webserver wie den apache benötigst?

Deiner Beschreibung zufolge - vermute ich mal - hast Du
https://portchecker.co/check
mit Standardeinstellung "Port Number 80" benutzt und auf 'Check' geklickt:
Port 80 is closed.
In der Regel wird aber der Port Deines (Heim-)Internetrouters (oder was immer für NAT-Geschichten der Provider draus macht) überprüft aber nicht der "lokale Apache" des Raspi (solange Du an Deinem Internetrouter kein sog. Port-Forwarding eingeschalten hast.)

Sollte es sich anders verhalten, bräuchte mensch nähere Angaben.
Hallo,

ich brauche nix. Nur hatte ich gelesen das apache den Port 80 aufmacht. Wenn freenet und portchecker beide sagen Port 80 ist zu muß ich versuchen ihn bei mir zu öffnen. Was ihn öffnet ist mir dabei erstmal egal. Ich weiß auch nicht was ihn geschlossen hat.

mfg

Ich würde her gern ein Spoiler nutzen, habe ihn nicht gefunden im Editor.
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 16:26:41

mat6937 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 11:56:50
logoft hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 03:48:18
Ich habe vermutlich was kaputt gemacht. Auf Freenet.de kann ich die Mails nicht öffnen. Und auf port checker im Internet sagt das Tool dort Port 80 wäre geschlossen.
Teste mal mit nc (oder gleichwertig) ob Du _von deinem_ PI aus, die Ports 80 und 443 erreichen kannst. Z. B.:

Code: Alles auswählen

nc -zv freenet.de 80 443

Code: Alles auswählen

# nc -zv freenet.de 80 443
Connection to freenet.de 80 port [tcp/http] succeeded!
Connection to freenet.de 443 port [tcp/https] succeeded!
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4560
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von Lord_Carlos » 18.02.2019 16:30:25

Wenn du auf eine Webseite Zugreiffen willst (auf port 80) dann muss bei dir auf dem Rechner kein port 80 offen sein.

Koennen andere Rechner im Netzwerk auf freenet.de zugreifen?

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 16:33:42

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2019 11:43:27
Also du hast ein Rechner, der nicht auf Freenet.de zugreifen kann?
Warum hast du jetzt apache installiert?
ping freenet.de von dem Rechner geht?
Nein, ich habe ein Rechner der vorher zu ließ das ich eMails online lesen konnte, jetzt nicht mehr. Ich hatte gelesen apache öffnet den Port Automatisch, das wäre der unkomplizierteste Weg gewesen. Durch einige Info-Tools sehe ich apache läuft und der Port ist immer noch zu.

Code: Alles auswählen

# ping -c 2 www.freenet.de
PING www.freenet.de (62.104.23.121) 56(84) bytes of data.
64 bytes from www.auto.freenet.de (62.104.23.121): icmp_seq=1 ttl=53 time=27.2 ms
64 bytes from www.auto.freenet.de (62.104.23.121): icmp_seq=2 ttl=53 time=29.0 ms

--- www.freenet.de ping statistics ---
2 packets transmitted, 2 received, 0% packet loss, time 1001ms
rtt min/avg/max/mdev = 27.257/28.130/29.003/0.873 ms
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 16:35:37

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.02.2019 16:30:25
Wenn du auf eine Webseite Zugreiffen willst (auf port 80) dann muss bei dir auf dem Rechner kein port 80 offen sein.

Koennen andere Rechner im Netzwerk auf freenet.de zugreifen?
Ich dachte Port 80 offen bei mir und offen bei Empfänger. Wie geht es dann?
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 13194
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von niemand » 18.02.2019 17:11:32

Wozu sollte Port 80 bei dir offen sein? Dein Browser benutzt Ports über 1024 (die darunter sind privilegiert und nur für UID0 verfügbar) als Sourceport. Der Destination-Port ist 80, aber das hat mit deinen lokalen Ports so gar nix zu tun.

Abgesehen davon: Port 80 ist üblicherweise unverschlüsseltes HTTP. Kaum jemand bietet das noch an, und auch freenet.de redirected kommentarlos zu HTTPS auf 443 – wie’s sich auch gehört.

Viel sinnvoller bei der Fehlersuche wäre: was gibst du in deinen Browser ein, und was genau wird ausgegeben? Solange dir die einfachsten Grundlagen fehlen, wär’s am besten, die genaue Fehlermeldung zu pasten – ohne irgendwelche Interpretatiton deinerseits. Nur stur hier schreiben, was dort steht. Schlimmstenfalls auch als Screenshot, wenn du noch nicht wissen solltest, wie man Text kopiert.
ENOKEKS

logoft
Beiträge: 193
Registriert: 15.11.2005 19:33:12

Re: Port 80 ist zu, öffnen geht nicht

Beitrag von logoft » 18.02.2019 17:27:18

portchecker sagt im Internet.

Port 1024 is closed.

Port 443 is closed.

Die Firewall ist aus, vielleicht hat sie ports geschlossen.

# ufw status
Status: inactive
Zuletzt geändert von logoft am 18.02.2019 17:49:54, insgesamt 1-mal geändert.
Raspberry Pi 3 B (seit Feb. 2019)
Laufzettel - Schritte zum Ziel

Antworten