Netzwerk und UNIX-Rechte

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 15:06:28

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 14:57:52

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ systemctl is-enabled systemd-resolved
disabled
name@laptop:~$ systemctl is-active systemd-resolved
inactive
name@laptop:~$ cat /etc/systemd/resolved.conf 
[Resolve]
#DNS=
#FallbackDNS=8.8.8.8 8.8.4.4 2001:4860:4860::8888 2001:4860:4860::8844
#Domains=
#LLMNR=yes
#DNSSEC=no
#Cache=yes
#DNSStubListener=udp
den symlink habe ich umbenannt (NMaltresolv.conf) vielleicht brauche ich die ja nacher nochmal? nicht?
Ergänze die Datei "/etc/systemd/resolved.conf" in der [Resolve]-Section mit den Zeilen:

Code: Alles auswählen

FallbackDNS=9.9.9.9 8.8.8.8
Domains=speedport.ip
LLMNR=no
DNSStubListener=yes
und führe nach dem Speichern aus:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl daemon-reload
sudo systemctl enable systemd-resolved.service
sudo systemctl enable systemd-timesyncd.service
sudo shutdown -r now
und nach dem reboot, die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

systemctl status systemd-resolved.service
systemctl status systemd-timesyncd.service
cat /etc/resolv.conf
ls -la /etc/resolv.conf
date
ip a
ip r
ip n s
arp -av
host -t A heise.de
posten.

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 15:51:11

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ cat /etc/systemd/resolved.conf 
#  This file is part of systemd.
#
#  systemd is free software; you can redistribute it and/or modify it
#  under the terms of the GNU Lesser General Public License as published by
#  the Free Software Foundation; either version 2.1 of the License, or
#  (at your option) any later version.
#
# Entries in this file show the compile time defaults.
# You can change settings by editing this file.
# Defaults can be restored by simply deleting this file.
#
# See resolved.conf(5) for details

[Resolve]
#DNS=
#FallbackDNS=8.8.8.8 8.8.4.4 2001:4860:4860::8888 2001:4860:4860::8844
FallbackDNS=9.9.9.9 8.8.8.8
#Domains=
Domains=speedport.ip
#LLMNR=yes
LLMNR=no
#DNSSEC=no
#Cache=yes
#DNSStubListener=udp
DNSStubListener=yes
name@laptop:~$ 

name@laptop:~$ sudo systemctl daemon-reload
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
name@laptop:~$ sudo systemctl enable systemd-resolved.service 
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/systemd-resolved.service → /lib/systemd/system/systemd-resolved.service.
name@laptop:~$ sudo systemctl enable systemd-timesyncd.service
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt

- - -

name@laptop:~$ systemctl  status systemd-resolved.service
● systemd-resolved.service - Network Name Resolution
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-resolved.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-resolved.service.d
           └─resolvconf.conf
   Active: inactive (dead)
     Docs: man:systemd-resolved.service(8)
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/resolved
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-network-configuration-managers
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-resolver-clients
name@laptop:~$ systemctl  status systemd-timesyncd.service 
● systemd-timesyncd.service - Network Time Synchronization
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service.d
           └─disable-with-time-daemon.conf
   Active: active (running) since Sun 2019-04-14 14:00:04 CEST; 1h 44min ago
     Docs: man:systemd-timesyncd.service(8)
 Main PID: 327 (systemd-timesyn)
   Status: "Synchronized to time server 130.133.1.10:123 (130.133.1.10)."
   CGroup: /system.slice/systemd-timesyncd.service
           └─327 /lib/systemd/systemd-timesyncd
name@laptop:~$ cat /etc/resolv.conf
cat: /etc/resolv.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
name@laptop:~$ ls -la /etc/resolv.conf
ls: Zugriff auf '/etc/resolv.conf' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
name@laptop:~$ date
So 14. Apr 15:46:22 CEST 2019
name@laptop:~$ ip a
1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN group default qlen 1
    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
    inet 127.0.0.1/8 scope host lo
       valid_lft forever preferred_lft forever
    inet6 ::1/128 scope host 
       valid_lft forever preferred_lft forever
2: enp0s25: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state UP group default qlen 1000
    link/ether f0:de:f1:80:5b:9b brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.2.5/24 brd 192.168.2.255 scope global enp0s25
       valid_lft forever preferred_lft forever
3: wlp3s0: <BROADCAST,MULTICAST> mtu 1500 qdisc noop state DOWN group default qlen 1000
    link/ether 08:11:96:04:5c:94 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
name@laptop:~$ ip r
default via 192.168.2.1 dev enp0s25 proto static 
192.168.2.0/24 dev enp0s25 proto kernel scope link src 192.168.2.5 
name@laptop:~$ ip n s
192.168.2.1 dev enp0s25 lladdr bc:30:d9:9c:22:02 STALE
name@laptop:~$ arp -av
bash: arp: Kommando nicht gefunden.
name@laptop:~$ host -t A heise.de
;; connection timed out; no servers could be reached
name@laptop:~$ 


Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 16:01:58

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 15:51:11

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ host -t A heise.de
;; connection timed out; no servers could be reached
OK, wenn die Namensauflösung (DNS) mit systemd-resolved warum auch immer, nicht will, dann versuch mal (temporär) mit der "Holzhammermethode":

Code: Alles auswählen

sudo nano /etc/resolv.conf
Inhalt:

Code: Alles auswählen

search speedport.ip
nameserver 192.168.2.1
nameserver 1.1.1.1
nach dem speichern, diese Datei vor dem Überschreiben/Löschen/etc. schützen mit dem i-Flag:

Code: Alles auswählen

sudo chattr +i /etc/resolv.conf
Testen:

Code: Alles auswählen

host -t A heise.de
evtl. auch rebooten und danach testen.

EDIT:

Hast Du nach dem:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl enable systemd-resolved.service
ein reboot gemacht, ...oder zumindest ein:

Code: Alles auswählen

sudo systemctl restart systemd-resolved.service
gemacht?

EDIT 2:

Ich sehe gerade an deiner Ausgabe, dass Du seit ca. 1h 44min kein reboot gemacht hast:

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ systemctl  status systemd-timesyncd.service 
● systemd-timesyncd.service - Network Time Synchronization
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service.d
           └─disable-with-time-daemon.conf
   Active: active (running) since Sun 2019-04-14 14:00:04 CEST; 1h 44min ago
Dann wird das schwierig mit dem testen. Versuch mal erneut die namensauflösung (DNS) und das ohne die "Holzhammermethode".

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 16:38:54

Versuch mal erneut die namensauflösung (DNS)

wie soll ich die denn versuchen? Verstehe ich nicht.

hab jetzt die "Holzhammermethode" engewendet, da ich den Post nicht zuerst zuende gelesen habe.

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sudo nano /etc/resolv.conf
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
[sudo] Passwort für name: 
name@laptop:~$ sudo chattr +i /etc/resolv.conf
name@laptop:~$ host -t A heise.de
heise.de has address 193.99.144.80
name@laptop:~$ 

funktioniert einwandfrei!. Soll ich das jetzt so Lassen? und "So" heißt mit statischer IP-Adresse und ohne Networkmanager oder was haben wir jetzt damit herausgefunden? woran hat es gelegen?
hat irgendwas nicht automatisch funktioniert wie es sollte oder hab ich irgendwas blödes mit irgendwelchen Dateien angestellt?
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 18:31:29

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 16:38:54
Versuch mal erneut die namensauflösung (DNS)

wie soll ich die denn versuchen? Verstehe ich nicht.
Z. B. so:

Code: Alles auswählen

sudo chattr -i /etc/resolv.conf
sudo rm /etc/resolv.conf
sudo systemctl restart systemd-resolved.service
systemctl status systemd-resolved.service
cat /etc/resolv.conf
ls -la /etc/resolv.conf
host -t A bund.de
ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 16:38:54
funktioniert einwandfrei!. Soll ich das jetzt so Lassen? und "So" heißt mit statischer IP-Adresse und ohne Networkmanager oder was haben wir jetzt damit herausgefunden? woran hat es gelegen?
hat irgendwas nicht automatisch funktioniert wie es sollte oder hab ich irgendwas blödes mit irgendwelchen Dateien angestellt?
Ich weiß nicht an was es liegt. Es kann auch an deinem Router liegen. Mit dem NetworkManager kann man auch eine statische IP-Adresse konfigurieren. Aber da kann ich dir keine Hilfe anbieten, weil ich den NM nicht benutze.

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 19:14:57

Z. B. so:

Code: Alles auswählen

sudo chattr -i /etc/resolv.conf
sudo rm /etc/resolv.conf
sudo systemctl restart systemd-resolved.service
systemctl status systemd-resolved.service
cat /etc/resolv.conf
ls -la /etc/resolv.conf
host -t A bund.de

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sudo chattr -i /etc/resolv.conf
[sudo] Passwort für name: 
name@laptop:~$ sudo rm /etc/resolv.conf
name@laptop:~$ sudo systemctl restart systemd-resolved.service
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
name@laptop:~$ systemctl status systemd-resolved.service
● systemd-resolved.service - Network Name Resolution
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-resolved.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-resolved.service.d
           └─resolvconf.conf
   Active: active (running) since Sun 2019-04-14 19:07:44 CEST; 16s ago
     Docs: man:systemd-resolved.service(8)
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/resolved
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-network-configuration-managers
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-resolver-clients
  Process: 4475 ExecStartPost=/bin/sh -c [ ! -e /run/resolvconf/enable-updates ] || echo "nameserver 127.0.0.53" | /sbin/resolvconf -a systemd-resolved (code=exited, status=0/SUCCESS)
 Main PID: 4469 (systemd-resolve)
   Status: "Processing requests..."
    Tasks: 1 (limit: 4915)
   CGroup: /system.slice/systemd-resolved.service
           └─4469 /lib/systemd/systemd-resolved
name@laptop:~$ cat /etc/resolv.conf
cat: /etc/resolv.conf: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
name@laptop:~$ ls -la /etc/resolv.conf
ls: Zugriff auf '/etc/resolv.conf' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
name@laptop:~$ host -t A bund.de
;; connection timed out; no servers could be reached
jetzt gehen wieder einige webseiten nicht -.-
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 19:20:01

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 19:14:57

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ systemctl status systemd-resolved.service
● systemd-resolved.service - Network Name Resolution
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-resolved.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-resolved.service.d
           └─resolvconf.conf
   Active: active (running) since Sun 2019-04-14 19:07:44 CEST; 16s ago
     Docs: man:systemd-resolved.service(8)
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/resolved
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-network-configuration-managers
           http://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/writing-resolver-clients
  Process: 4475 ExecStartPost=/bin/sh -c [ ! -e /run/resolvconf/enable-updates ] || echo "nameserver 127.0.0.53" | /sbin/resolvconf -a systemd-resolved (code=exited, status=0/SUCCESS)
 Main PID: 4469 (systemd-resolve)
   Status: "Processing requests..."
    Tasks: 1 (limit: 4915)
   CGroup: /system.slice/systemd-resolved.service
           └─4469 /lib/systemd/systemd-resolved
Wie ist jetzt die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

cat /run/systemd/resolve/resolv.conf
?

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 19:23:38

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ cat /run/systemd/resolve/resolv.conf
# This file is managed by systemd-resolved(8). Do not edit.
#
# This is a dynamic resolv.conf file for connecting local clients directly to
# all known DNS servers.
#
# Third party programs must not access this file directly, but only through the
# symlink at /etc/resolv.conf. To manage resolv.conf(5) in a different way,
# replace this symlink by a static file or a different symlink.
#
# See systemd-resolved.service(8) for details about the supported modes of
# operation for /etc/resolv.conf.

nameserver 192.168.2.1
nameserver 1.1.1.1
search speedport.ip
name@laptop:~$ 
und was mache ich wegen:

Code: Alles auswählen

sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
Noch einen Entrag in der /etc/hosts?
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 19:26:01

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 19:23:38

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ cat /run/systemd/resolve/resolv.conf
# This file is managed by systemd-resolved(8). Do not edit.
#
# This is a dynamic resolv.conf file for connecting local clients directly to
# all known DNS servers.
#
# Third party programs must not access this file directly, but only through the
# symlink at /etc/resolv.conf. To manage resolv.conf(5) in a different way,
# replace this symlink by a static file or a different symlink.
#
# See systemd-resolved.service(8) for details about the supported modes of
# operation for /etc/resolv.conf.

nameserver 192.168.2.1
nameserver 1.1.1.1
search speedport.ip
name@laptop:~$ 
OK, und jetzt:

Code: Alles auswählen

sudo ln -s /run/systemd/resolve/resolv.conf /etc/resolv.conf
und danach die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

cat /etc/resolv.conf
ls -la /etc/resolv.conf
host -t A berlin.de

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 19:35:13

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sudo ln -s /run/systemd/resolve/resolv.conf /etc/resolv.conf
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
[sudo] Passwort für name: 
name@laptop:~$ cat /etc/resolv.conf
# This file is managed by systemd-resolved(8). Do not edit.
#
# This is a dynamic resolv.conf file for connecting local clients directly to
# all known DNS servers.
#
# Third party programs must not access this file directly, but only through the
# symlink at /etc/resolv.conf. To manage resolv.conf(5) in a different way,
# replace this symlink by a static file or a different symlink.
#
# See systemd-resolved.service(8) for details about the supported modes of
# operation for /etc/resolv.conf.

nameserver 192.168.2.1
nameserver 1.1.1.1
search speedport.ip
name@laptop:~$ ls -la /etc/resolv.conf
lrwxrwxrwx 1 root root 32 Apr 14 19:31 /etc/resolv.conf -> /run/systemd/resolve/resolv.conf
name@laptop:~$ host -t A berlin.de
berlin.de has address 212.45.111.17
name@laptop:~$ 
jetzt gehts wieder komplett
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 19:38:13

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 19:35:13
jetzt gehts wieder komplett
OK, jetzt mach mal ein reboot und teste nach dem reboot die Namensauflösung und den ping ins Internet:

Code: Alles auswählen

host -t A hamburg.de
ping -c 3 1.1.1.1
EDIT:

Poste mal die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

sysctl kernel.hostname

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 19:51:00

geht beides

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ host -t A hamburg.de
hamburg.de has address 212.1.41.12
name@laptop:~$ ping -c 3 1.1.1.1
PING 1.1.1.1 (1.1.1.1) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 1.1.1.1: icmp_seq=1 ttl=55 time=18.6 ms
64 bytes from 1.1.1.1: icmp_seq=2 ttl=55 time=18.7 ms

64 bytes from 1.1.1.1: icmp_seq=3 ttl=55 time=18.4 ms

--- 1.1.1.1 ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2003ms
rtt min/avg/max/mdev = 18.460/18.614/18.717/0.192 ms
name@laptop:~$ 
Danke dafür, mat6937 !
Aber was mache ich nun mit dem hostnamen, der nicht aufgelöst werden kann ? ist das schlimm oder "nur" nervig?
Darüber hinaus haben im netzwerk noch zwei Benutzer auf 2 verschiedenen Rechnern den gleichen benutzernamen und ich schätze, dessalb komische probleme mit den UNIX-Dateirechten der Dateien auf der FreeNAS zu haben. oder muss ich wo anders nach der ursache suchen?
Edit:

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sysctl kernel.hostname
bash: sysctl: Kommando nicht gefunden.
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 19:53:49

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 19:51:00
Edit:

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sysctl kernel.hostname
bash: sysctl: Kommando nicht gefunden.
Dann die Ausgabe von:

Code: Alles auswählen

sudo sysctl kernel.hostname
?

Benutzeravatar
ZeroFlag
Beiträge: 37
Registriert: 12.09.2018 21:19:31

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von ZeroFlag » 14.04.2019 19:57:04

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sudo sysctl kernel.hostname
[sudo] Passwort für name: 
kernel.hostname = laptop
name@laptop:~$ 
Hast du hier schon mal nachgeschaut?

mat6937
Beiträge: 1346
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Netzwerk und UNIX-Rechte

Beitrag von mat6937 » 14.04.2019 19:59:37

ZeroFlag hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.04.2019 19:57:04

Code: Alles auswählen

name@laptop:~$ sudo sysctl kernel.hostname
[sudo] Passwort für name: 
kernel.hostname = laptop
name@laptop:~$ 
Sehe ich das richtig, dass Du jetzt die Meldung:
sudo: Hostname laptop kann nicht aufgelöst werden: Verbindungsaufbau abgelehnt
nicht mehr bekommen hast?

Antworten