OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
ubik
Beiträge: 116
Registriert: 26.02.2009 12:02:24

OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von ubik » 14.08.2019 12:43:34

Hallo,

ich hab ein Problem.

Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: https://www.df.eu/de/support/df-faq/clo ... an-ubuntu/

Der OpenVPN Server läuft. Mit ps -A erkenne ich, dass erläuft. Dann habe ich ihn nochmal neugestartet.

Zum Schluss habe ich die Zertifikatsdateien auf meinen lokalen Rechner kopiert und wie im Screenshot eingestellt. Hier ist der Screenshot: https://paste.pics/b5122c2c4abbba094aa091688180b311

Da ich eine statische IP habe, hab ich auch dies eingestellt mit:

IP-Adresse: 192.168.2.20
DNS-Server: 192.168.178.1
Gateway: 192.168.178.1
Netzmaske: 255.255.255.0

Leider will sich der VPN Client mit Gnome nicht verbinden... Es erscheint die Nachricht:

"Verbindung gescheitert..."

Was mache ich falsch?

letzter3
Beiträge: 291
Registriert: 16.07.2011 22:07:31

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von letzter3 » 14.08.2019 12:55:01

ubik hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.08.2019 12:43:34

Da ich eine statische IP habe, hab ich auch dies eingestellt mit:

IP-Adresse: 192.168.2.20
DNS-Server: 192.168.178.1
Gateway: 192.168.178.1
Netzmaske: 255.255.255.0
Das ist keine (externe) statische IP.

ubik
Beiträge: 116
Registriert: 26.02.2009 12:02:24

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von ubik » 14.08.2019 13:13:49

Aber wenn ich alles auf "Automatisch" unter IPv4 stelle, dann bekomme ich dasselbe Problem.

Woran kann das liegen?

mat6937
Beiträge: 1403
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von mat6937 » 14.08.2019 13:58:48

ubik hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.08.2019 12:43:34
Da ich eine statische IP habe, hab ich auch dies eingestellt mit:

IP-Adresse: 192.168.2.20
DNS-Server: 192.168.178.1
Gateway: 192.168.178.1
Netzmaske: 255.255.255.0

Leider will sich der VPN Client mit Gnome nicht verbinden... Es erscheint die Nachricht:

"Verbindung gescheitert..."
Ist die IP-Adresse so richtig oder sollte die auch aus dem 192.168.178.0/24-er Subnetz sein?

Willst Du OpenVPN in deinem (W)LAN benutzen oder aus dem Internet, mit deinem VPN-Client-Gnome die Verbindung herstellen?

TomL
Beiträge: 4363
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von TomL » 14.08.2019 14:01:43

ubik hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.08.2019 12:43:34
Leider will sich der VPN Client mit Gnome nicht verbinden... Es erscheint die ....
Du müsstest etwas präziser beschreiben, mit welchem Gerät aus welchem Netz Du den heimischen VPN-Server erreichen möchtest. Deine öffentliche Heimnetzwerk-IP, mit der Du mit einem Client-Gerät aus dem Internet zunächst mal Deinen Router erreichen kannst, findest Du z.B. hier: https://www.whatismyip.com/de/
Danach musst Du im DSL-Router noch den passenden Port freigeben und eine statische Route auf den VPN-Server einrichten.
vg, Thomas

ubik
Beiträge: 116
Registriert: 26.02.2009 12:02:24

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von ubik » 14.08.2019 15:21:50

Hallo,

es funktioniert nun. Ich kann mcih mit dem OpenVPN Server verbinden.

Aber eine Frage hätte ich noch:

Einige Webseiten wie zum Beispiel google.de oder reddit.com sind nicht erreichbar. Woran kann das liegen? Am gewählten DNS Server? Oder an meinem Hoster? Ich bin bei 1fire.de.

Ich habe dieses Script benutzt: https://github.com/Nyr/openvpn-install

Dort konnte man verschiedene DNS Server auswählen:

Code: Alles auswählen

echo "   1) Current system resolvers"
	echo "   2) 1.1.1.1"
	echo "   3) Google"
	echo "   4) OpenDNS"
echo "   5) Verisign"
Ich hab mich für "Current system resolvers" entschieden. Ist das falsch? Welchen würdet ihr nehmen?

TomL
Beiträge: 4363
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von TomL » 14.08.2019 18:32:54

Sorry, aber anhand Deiner Angaben isses fast unmöglich irgendwas helfendes zu sagen. Man weiss immer noch nicht, was Du da überhaupt eingerichtet hast, wofür und mit welchem Ziel. Wie soll man denn da helfen? Hast Du einen eigenen VPN-Server eingerichtet, um Dich von unterwegs mit Deinen Mobil-Clients nach Hause zu verbinden? Oder nutzt Du einen fremden VPN-Service im Internet, um vermeintlich anonym zu surfen?

Ohne präzise Angaben, welche Geräte was von wo wie und mit wem "treiben" sollen, wirst Du wohl auf Deinem Problem sitzen bleiben... :roll:
vg, Thomas

ubik
Beiträge: 116
Registriert: 26.02.2009 12:02:24

Re: OpenVPN auf Debian installieren funktioniert leider nicht so wie ich will

Beitrag von ubik » 20.08.2019 17:16:43

TomL hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.08.2019 18:32:54
Hast Du einen eigenen VPN-Server eingerichtet, um Dich von unterwegs mit Deinen Mobil-Clients nach Hause zu verbinden?
Ja. Genau. Ich hab OpenVPN auf einem vServer installiert.

Und: Es funktioniert nun! :-) Ich musste einfach nur ein wenig warten.

Noch eine Frage:

Kann man den Gnome VPN Client so einrichten, dass er sich bei jedem Start von Gnome automatisch neu verbindet mit dem vServer? Ich muss nämlich immer obenrechts auf "Verbinden" klicken.

Antworten