[Gelöst] Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Einrichten des lokalen Netzes, Verbindung zu anderen Computern und Diensten.
Antworten
hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

[Gelöst] Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 09:59:49

Unter Bullseye mit Awesome verwende ich den Network-Manager (nm-applet), da WICD rausflog.

Code: Alles auswählen

sudo cat /etc/NetworkManager/system-connections/Foo.nmconnection 
[connection]
id=Foo
uuid=1cf7840e-c6bd-4726-ad08-d9b4233d3656
type=wifi
autoconnect=false
interface-name=wlp3s0
permissions=
timestamp=1615623099

[wifi]
band=bg
mac-address=AA:BB:CC:DD:EE:FF
mac-address-blacklist=
mode=infrastructure
seen-bssids=AA:BB:CC:DD:EE:FF;FF:EE:DD:CC:BB:AA;
ssid=Foo

[wifi-security]
key-mgmt=wpa-psk
psk=mySecretPassword

[ipv4]
dns-search=
may-fail=false
method=auto

[ipv6]
addr-gen-mode=stable-privacy
dns-search=
method=disabled

[proxy]
Die Verbindungsdetails sehen nach erfolgreicher Verbindung gut aus (IP über DHCP, DNS, Gateway), resolv.conf passt auch.
ABER: Weder kann ich den WLAN-Router anpingen (Host not reachable) noch kann ich eine externe Seite (zBsp. heise.de) anpingen (Temporärer Fehler bei der Namensauflösung). Internet geht dann natürlich auch nicht.

Habt ihr eine Idee, woran es klemmen kann?
Zuletzt geändert von hugediggs am 13.03.2021 12:46:29, insgesamt 1-mal geändert.

mat6937
Beiträge: 1927
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von mat6937 » 13.03.2021 10:19:52

hugediggs hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 09:59:49
ABER: Weder kann ich den WLAN-Router anpingen (Host not reachable) ...
Wie sind die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

arp -av
ip n s
?

hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 10:40:23

Code: Alles auswählen

..$ sudo arp -av
? (192.168.1.3) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
? (192.168.1.1) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
? (192.168.1.1) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
Einträge: 3   Ignoriert: 0   Gefunden: 3
Kleine Anmerkung am Rande: 192.168.1.1 ist der WLAN-Router (FritzBox), womit ich ins Netz gehe. 192.168.1.3 ist ein Pi mit Pi-Hole, der die Namen auflöst, sofern ich kabelgebunden unterwegs bin. Um die Fehlermöglichkeiten zu reduzieren, läuft im WLAN vorerst alles über 192.168.1.1 (Gateway und DNS).

Code: Alles auswählen

$ ip n s
192.168.1.3 dev enp0s31f6  INCOMPLETE
192.168.1.3 dev wlp3s0 lladdr NN:OO:PP:QQ:RR:SS STALE
192.168.1.1 dev enp0s31f6  FAILED


mat6937
Beiträge: 1927
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von mat6937 » 13.03.2021 10:45:04

hugediggs hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 10:40:23

Code: Alles auswählen

..$ sudo arp -av
? (192.168.1.1) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
? (192.168.1.1) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
Einträge: 3   Ignoriert: 0   Gefunden: 3
Kleine Anmerkung am Rande: 192.168.1.1 ist der WLAN-Router (FritzBox), womit ich ins Netz gehe.
Ist enp0s31f6 das WLAN-Interface? Wenn ja, dann lösche die unvollständigen arp-cache Eintragungen und mache manuell einen statischen arp-cache-Eintrag für deinen WLAN-Router (arp -av). Danach den Ping zum WLAN-Router testen.

hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 10:59:50

enp0s31f6 ist das kabelgebundene Interface, was im WLAN-Betrieb natürlich nicht benutzt wird. wlp3s0 ist das WLAN-Interface.

mat6937
Beiträge: 1927
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von mat6937 » 13.03.2021 11:03:20

hugediggs hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 10:59:50
.... wlp3s0 ist das WLAN-Interface.
Wie sind die Ausgaben von:

Code: Alles auswählen

iwconfig
ip a
?

hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 11:30:36

Hinweis: Die MAC-Adresse scramble ich hier in den Logs, aber das dürfte IMHO nicht das Problem sein.

Code: Alles auswählen

$ sudo iwconfig
lo        no wireless extensions.

enp0s31f6  no wireless extensions.

wlp3s0    IEEE 802.11  ESSID:"Foo"  
          Mode:Managed  Frequency:2.412 GHz  Access Point: AA:BB:CC:DD:EE:FF   
          Bit Rate=130 Mb/s   Tx-Power=22 dBm   
          Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:on
          Link Quality=51/70  Signal level=-59 dBm  
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:6   Missed beacon:0

docker0   no wireless extensions.

br-59a25bde789c  no wireless extensions.

br-d24585435599  no wireless extensions.

Code: Alles auswählen

ip a
1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN group default qlen 1000
    link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
    inet 127.0.0.1/8 scope host lo
       valid_lft forever preferred_lft forever
    inet6 ::1/128 scope host 
       valid_lft forever preferred_lft forever
2: enp0s31f6: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN group default qlen 1000
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.1.10/24 brd 192.168.1.255 scope global enp0s31f6
       valid_lft forever preferred_lft forever
    inet6 fd81:542b:8902:0:9afa:9bff:fe1a:cf18/64 scope global dynamic mngtmpaddr 
       valid_lft forever preferred_lft forever
    inet6 fe80::9afa:9bff:fe1a:cf18/64 scope link 
       valid_lft forever preferred_lft forever
3: wlp3s0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP group default qlen 1000
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.1.20/24 brd 192.168.1.255 scope global dynamic noprefixroute wlp3s0
       valid_lft 863966sec preferred_lft 863966sec
4: docker0: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc noqueue state DOWN group default 
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 172.17.0.1/16 brd 172.17.255.255 scope global docker0
       valid_lft forever preferred_lft forever
5: br-59a25bde789c: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc noqueue state DOWN group default 
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 172.19.0.1/16 brd 172.19.255.255 scope global br-59a25bde789c
       valid_lft forever preferred_lft forever
6: br-d24585435599: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc noqueue state DOWN group default 
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 172.18.0.1/16 brd 172.18.255.255 scope global br-d24585435599
       valid_lft forever preferred_lft forever


mat6937
Beiträge: 1927
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von mat6937 » 13.03.2021 11:36:07

hugediggs hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 11:30:36
Hinweis: Die MAC-Adresse scramble ich hier in den Logs, aber das dürfte IMHO nicht das Problem sein.

Code: Alles auswählen

wlp3s0    IEEE 802.11  ESSID:"Foo"  
          Mode:Managed  Frequency:2.412 GHz  Access Point: AA:BB:CC:DD:EE:FF   
          Bit Rate=130 Mb/s   Tx-Power=22 dBm   
          Retry short limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:on
          Link Quality=51/70  Signal level=-59 dBm  
          Rx invalid nwid:0  Rx invalid crypt:0  Rx invalid frag:0
          Tx excessive retries:0  Invalid misc:6   Missed beacon:0

Code: Alles auswählen

3: wlp3s0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc noqueue state UP group default qlen 1000
    link/ether AA:BB:CC:DD:EE:FF brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    inet 192.168.1.20/24 brd 192.168.1.255 scope global dynamic noprefixroute wlp3s0
       valid_lft 863966sec preferred_lft 863966sec
OK, WLAN-Verbindung ist vorhanden und das WLAN-Interface hat auch schon eine IP-Adresse zugewiesen bekommen.
Jetzt kannst Du den manuellen statischen arp-cache-Eintrag machen für das wlp3s0-Interface, den Ping zum Router testen, schauen ob die richtige default route (route -n) vorhanden ist und den Ping ins Internet testen.
Wenn das funktioniert, musst Du den Fehler suchen (im NW?), warum das nicht automatisch beim Verbindungsaufbau passiert bzw. statt findet.

hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 12:03:37

Erstmal ein GROßES Danke für Deine Hilfe.

Ich habe den ARP-Eintrag hinzugefügt

Code: Alles auswählen

arp -s 192.168.1.1 <routerMac>
Der taucht in der ARP-Tabelle mit auf

Code: Alles auswählen

sudo arp -av
? (192.168.1.1) auf <ROUTER_MAC> [ether] auf wlp3s0
? (192.168.1.3) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
? (192.168.1.2) auf <unvollständig> auf enp0s31f6
? (192.168.1.3) auf AA:BB:CC:DD:EE:FF [ether] auf wlp3s0
? (192.168.1.1) auf <ROUTER_MAC> [ether] PERM auf enp0s31f6
Route sieht auch unverdächtig aus

Code: Alles auswählen

sudo route -n
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
0.0.0.0         192.168.1.1    0.0.0.0         UG    0      0        0 enp0s31f6
0.0.0.0         192.168.1.1    0.0.0.0         UG    600    0        0 wlp3s0
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U     1000   0        0 enp0s31f6
172.17.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 docker0
172.18.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 br-d24585435599
172.19.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 br-59a25bde789c
192.168.1.0    0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 enp0s31f6
192.168.1.0    0.0.0.0         255.255.255.0   U     600    0        0 wlp3s0
Ping funktioniert weiterhin nicht.

mat6937
Beiträge: 1927
Registriert: 09.12.2014 10:44:00

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von mat6937 » 13.03.2021 12:09:48

hugediggs hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.03.2021 12:03:37
Route sieht auch unverdächtig aus

Code: Alles auswählen

sudo route -n
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
0.0.0.0         192.168.1.1    0.0.0.0         UG    0      0        0 enp0s31f6
0.0.0.0         192.168.1.1    0.0.0.0         UG    600    0        0 wlp3s0
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U     1000   0        0 enp0s31f6
172.17.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 docker0
172.18.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 br-d24585435599
172.19.0.0      0.0.0.0         255.255.0.0     U     0      0        0 br-59a25bde789c
192.168.1.0    0.0.0.0         255.255.255.0   U     0      0        0 enp0s31f6
192.168.1.0    0.0.0.0         255.255.255.0   U     600    0        0 wlp3s0
Ping funktioniert weiterhin nicht.
Die Routen (default und definiert) via WLAN-Interface haben ein ungünstigere metric, im Vergleich zum LAN-Interface.
Lösche mal die default-route via enp0s31f6 und konfiguriere die definierte Route in (W)LAN beim WLAN-Interface mit einer besseren metric als die beim LAN-Interface. Wenn der Zugang via LAN-Interface nicht benötigt wird, kannst Du bezgl. LAN-Interface alles löschen und die Kabelverbindung trennen.

hugediggs
Beiträge: 171
Registriert: 26.07.2012 22:40:23

Re: Bullseye: Network-Manager verbindet sich zum WLAN erfolgreich, aber keine Internetverbindung möglich

Beitrag von hugediggs » 13.03.2021 12:45:59

DANKE!
Die Metric war das Problem! Wenn ich sie mittels ifmetric auf 0 für das WLAN-Interface setze, funktioniert alles. Sowohl der mobile Hotspot meines Android-Smartphones als auch der Hotspot der Fritzbox. Nochmal vielen Dank!

Antworten