Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 17.08.2017 19:40:22

Hallo!

Ich benutze an zwei verschiedenen Standorten zwei verschiedene Multifunktionsgeräte von Brother.
A: Brother MFC-7420
B: Brother MFC-L2700DW
Beide tun an sich ihren Dienst, doch sobald der Scanner-Treiber vom MFC-L2700DW installiert ist, wird der Scanner von MFC-7420 nicht mehr gefunden, während der Drucker durchaus funktioniert. Als Abhilfe musste ich beide Geräte komplett deinstallieren, um dann das MFC-7420 neu zu installieren. Erst dann funktioniert auch wieder dessen Scan-Funktion. Das ist, wie man sich unschwer vorstellen kann, extrem nervig. Umgekehrt stört sich das MFC-L2700DW nicht am MFC-7420.

Ich wäre für jede Hilfe dankbar, wie man dem Problem beikommen kann. Irgendwie scheint sich brscan2 an brscan4 zu stoßen.
Verwendetes Betriebssystem: Debian 8.9 mit Kernel 4.9.0-0.bpo.2-amd64 und KDE 4.14.2

Yoremi

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von debianoli » 17.08.2017 22:45:04

Ich würde das über udev Rules lösen, die einen Treiber deaktivieren, wenn das andere Gerät angesteckt ist

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 18.08.2017 19:40:56

Danke für den Hinweis. Ich habe mir gerade die Wiki-Seite zu udev angesehen und muss gestehen, das überfordert mich völlig. Keine Ahnung, was da wo wie adressiert werden müsste.

Zum anderen frage ich mich, was beim beschriebenen Problem eigentlich falsch läuft. Es wäre doch keine so seltene Konstellation, dass mehrere Geräte gleichzeitig angeschlossen und im Betrieb sind (z.B. eins zum Scannen, das andere zum Drucken). Da muss es doch auch funktionieren.

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 04.01.2018 23:36:34

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.08.2017 22:45:04
Ich würde das über udev Rules lösen, die einen Treiber deaktivieren, wenn das andere Gerät angesteckt ist
Ich bin nun wieder am anderen Standort und versuche, eine udev-Regel wie empfohlen zu erstellen. Dabei ist mir nicht klar, mit welcher Syntax ich einen spezifischen Treiber entladen kann. Weiterhin ist mir unklar, wie das entsprechende Treibermodul heißt bzw. herausgefunden werden kann. Es geht hier um das Debian-Paket brscan2 von Brother.

Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von debianoli » 05.01.2018 08:42:11

Mit lsmod kannst du dir alle geladenen Kernel-Module auflisten lassen. Meinst du das?

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4199
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Lord_Carlos » 05.01.2018 10:17:02

Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.01.2018 23:36:34
Dabei ist mir nicht klar, mit welcher Syntax ich einen spezifischen Treiber entladen kann.

modprobe -r <MODUL NAME>
Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.01.2018 23:36:34
Weiterhin ist mir unklar, wie das entsprechende Treibermodul heißt bzw. herausgefunden werden kann. Es geht hier um das Debian-Paket brscan2 von Brother.
lsmod ist ein Anfang. Habe es leider lange nicht mehr Bentuzt.
Aber mit den beiden schluesselwoertern kannst du vielleicht mehr im Netz finden.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

debianoli
Beiträge: 3013
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von debianoli » 06.01.2018 07:58:29

Wenn es nur um das Scannen geht, kannst du dir auch vuescan ansehen. Das Programm ist zar komerziell, doch es funktioniert mit den verschiedensten Scannern richtig gut.
https://www.hamrick.com/de/

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von NAB » 12.01.2018 06:33:37

brscan2 und brscan4 sind keine "Treiber" sondern Backends für Sane. Die tauchen mit "lsmod" gar nicht auf.

Stehen beide in /etc/sane.d/dll.conf ? Oder schmeißen die sich gegenseitig raus?
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 08.02.2018 18:07:08

Entschuldigung für die späte Antwort. Ich war beruflich sehr eingespannt.
Ich bin nun wieder am Standort A, und das Problem besteht fort: Drucken geht, Scannen nicht.
NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.01.2018 06:33:37
brscan2 und brscan4 sind keine "Treiber" sondern Backends für Sane. Die tauchen mit "lsmod" gar nicht auf.
Das würde auch erklären, warum ich kein Modul finde, das auf eine Brother-Funktion hindeuten würde.
Stehen beide in /etc/sane.d/dll.conf ? Oder schmeißen die sich gegenseitig raus?
In der dll.conf sind "brother2" und "brother4" eingetragen. Ein Auskommentieren von "brother4" hatte keinen Effekt, ebenso wenig das Auskommentieren des Geräts MFC-L2700DW in /lib/udev/rules.d/60-libsane.rules.

Für Ratschläge und Hilfestellungen aller Art wäre ich weiterhin sehr dankbar. Insbesondere weiß ich weiterhin nicht, wie ich einen Druckertreiber identifizieren (und entladen) könnte.

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von NAB » 08.02.2018 18:50:18

Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 18:07:08
In der dll.conf sind "brother2" und "brother4" eingetragen. Ein Auskommentieren von "brother4" hatte keinen Effekt, ebenso wenig das Auskommentieren des Geräts MFC-L2700DW in /lib/udev/rules.d/60-libsane.rules.
Ich vermute, "auskommentieren" reicht nicht. Du wirst schon saned neustarten müssen. Oder einfach den Rechner neustarten.
Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 18:07:08
Für Ratschläge und Hilfestellungen aller Art wäre ich weiterhin sehr dankbar. Insbesondere weiß ich weiterhin nicht, wie ich einen Druckertreiber identifizieren (und entladen) könnte.
Was hast du denn nun wieder mit dem Druckertreiber? Es geht doch um den Scanner. Du hast oben schon so schwammig geschrieben, du müsstest beide Geräte wieder komplett deinstallieren. Eigentlich sind Scanner und Drucker doch völlig unabhängige Geräte.

Was und wie installierst du da überhaupt?
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 08.02.2018 19:23:43

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 18:50:18
Ich vermute, "auskommentieren" reicht nicht. Du wirst schon saned neustarten müssen. Oder einfach den Rechner neustarten.
Ich hatte den Rechner neu gestartet.
Was hast du denn nun wieder mit dem Druckertreiber? Es geht doch um den Scanner. Du hast oben schon so schwammig geschrieben, du müsstest beide Geräte wieder komplett deinstallieren. Eigentlich sind Scanner und Drucker doch völlig unabhängige Geräte.
Was und wie installierst du da überhaupt?
Ja, das muss heißen Scanner-Treiber; mein Fehler.
Soweit ich mich erinnere, habe ich damals den MFC-7420 nicht allein durch De- und Neuinstallieren der Scanner-Treiber zum Laufen bringen können, sondern musste beide Geräte erst komplett deinstallieren.

Ich installiere die MFCs nach den Anweisungen auf der Brother-Seite bzw. hier auf Debianforum.

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 08.02.2018 19:28:05

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.01.2018 07:58:29
Wenn es nur um das Scannen geht, kannst du dir auch vuescan ansehen. Das Programm ist zar komerziell, doch es funktioniert mit den verschiedensten Scannern richtig gut.
https://www.hamrick.com/de/
Danke für den Tipp. Ich habe mittlerweile die Testversion von VueScan installiert, und diese funktioniert soweit. Allerdings bin ich mit einigen Aspekten des Programms nicht sonderlich zufrieden (z.B. die erheblichen Dateigrößen der erstellten Scans).

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von NAB » 08.02.2018 20:25:44

Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 19:23:43
Soweit ich mich erinnere, habe ich damals den MFC-7420 nicht allein durch De- und Neuinstallieren der Scanner-Treiber zum Laufen bringen können, sondern musste beide Geräte erst komplett deinstallieren.
Genau da wird es aber spannend. Mit irgendwas machst du den Scanner vom MFC-7420 ja "kaputt". Wenn du der Sache auf den Grund gehen willst, müsste man möglichst genau wissen, womit du den Scanner kaputt machst. Der Verdacht liegt nahe, dass es nur das brscan4-Paket ist.

Nebenbei, auf z.B. diese Anleitung bezogen:
https://wiki.debianforum.de/Brother_Scanner
Du bist auf einem 64-Bit-System unterwegs, musst also auch die "cp /usr/lib64/sane/ ..."-Anweisung ausführen. Die ist zwar idiotensicher gehalten, aber du kopierst dabei Dateien quer in dein System. Eine Deinstallation per dpkg ist danach nicht mehr möglich, du müsstest per Hand nachbessern. Somit fragt sich dann auch, wie du es wieder "heil" gemacht hast, also was du wie deinstalliert hast.

Das würde auf "Forschungsarbeit" hinauslaufen. Wenn vuescan für dich taugt, kommst du damit vermutlich schneller zum Ziel.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Yoremi
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 06:33:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von Yoremi » 08.02.2018 20:50:22

NAB hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 20:25:44
Mit irgendwas machst du den Scanner vom MFC-7420 ja "kaputt". Wenn du der Sache auf den Grund gehen willst, müsste man möglichst genau wissen, womit du den Scanner kaputt machst. Der Verdacht liegt nahe, dass es nur das brscan4-Paket ist.
Wenn alles nichts hilft und ich wieder deinstallieren muss, werde ich dies diesmal schrittweise mit jeweiligem Testen machen, um das Problem besser einzukreisen.
Du bist auf einem 64-Bit-System unterwegs, musst also auch die "cp /usr/lib64/sane/ ..."-Anweisung ausführen. Die ist zwar idiotensicher gehalten, aber du kopierst dabei Dateien quer in dein System. Eine Deinstallation per dpkg ist danach nicht mehr möglich, du müsstest per Hand nachbessern. Somit fragt sich dann auch, wie du es wieder "heil" gemacht hast, also was du wie deinstalliert hast.
Ich umgehe das Kopieren mit dem Anlegen einer Datei /etc/ld.so.conf.d/brother.conf mit folgendem Inhalt:
/usr/lib64
/usr/lib64/sane
Das würde auf "Forschungsarbeit" hinauslaufen. Wenn vuescan für dich taugt, kommst du damit vermutlich schneller zum Ziel.
Nur taugt es mir nicht wirklich. Ich habe nochmals den unsäglichen Support von Brother kontaktiert und warte ab, ob da doch noch etwas Substanzielles kommt. Falls ja, melde ich mich natürlich wieder.

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Zwei Brother-Scanner nebeneinander installieren

Beitrag von NAB » 08.02.2018 21:47:41

Yoremi hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2018 20:50:22
Ich umgehe das Kopieren mit dem Anlegen einer Datei /etc/ld.so.conf.d/brother.conf mit folgendem Inhalt:
/usr/lib64
/usr/lib64/sane
Das klingt nach einer verdammt guten Idee! (Warum steht die nicht im Wiki?)

Ich hab grad mal in meinem System rumgestochert ... brscan4 legt da eine einzige Datei ab:
/usr/lib64/sane/libsane-brother4.so.1.0.7
plus zwei Softlinks.

Du könntest mal zwei einfache Tests machen:
1) MFC-L2700DW abziehen (ich nehme an, der hängt an USB), brscan4 in dll.conf auskommentieren und dann Neustart.
Wenn brscan2 dann geht, dann haben wir es vermutlich mit irgendwelcher schwarzen Udev-Magie zu tun.

2) brscan4 deinstallieren, brscan2 noch mal drüberinstallieren (reinstall), brscan4 in dll.conf auskommentieren und dann Neustart.
Wenn brscan2 dann geht, gibt's irgendeinen komischen Konflikt zwischen beiden Paketen. Entweder überschreiben die sich Dateien (sieht mir nicht so aus) oder Sane kommt nicht mit brscan2 und brscan4 gleichzeitig klar.

Wenn eins von beidem funktioniert und man den Neustart irgendwie vermeiden kann, dann könnte man sich ein hässliches Script bauen, um zwischen beiden Scannern umzuschalten.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Antworten