Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
dnoob
Beiträge: 86
Registriert: 12.01.2019 18:53:28

Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von dnoob » 03.11.2019 14:52:51

Hallo,

über die Scanprobleme des Druckers habe ich hier schon berichtet: viewtopic.php?f=31&t=173793

Aber auch das Drucken klappt nicht so gut.
Ich habe den Drucker zum Vergleich an einen Windows PC angeschlossen. Unter Windows wird das gleiche Dokument mit deutlich besserer Qualität ausgedruckt:
Bild
Ich hoffe man kann das auf dem Bild gut erkennen. Links ist der Ausdruck unter Linux, rechts unter Windows. Die unter Windows gedruckte Datei entspricht der Originaldatei viel besser. Unter beiden Betriebssystemen habe ich jeweils die Standard-Druckeinstellungen verwendet und nichts verstellt.

Woran kann das liegen?

Ich habe alle Dateien, die von Brother zur Verfügung gestellt werden installiert: https://support.brother.com/g/b/branch/ ... pe-625_0_1

Gibt es vielleicht einen alternativen Treiber, der besser funktioniert?

Ich nutze debian 10

Apfelmann
Beiträge: 588
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von Apfelmann » 03.11.2019 15:36:22

Wie und womit hast Du den Drucker eingerichtet,
wo hast Du die Standard-Druckeinstellungen gefunden?

Es gibt unter Linux verschiedene Möglichkeiten und Programme zur Druckereinrichtung,
ich benutze cups unter localhost:631

LG

dnoob
Beiträge: 86
Registriert: 12.01.2019 18:53:28

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von dnoob » 03.11.2019 15:39:25

Ich habe diese Dateien runtergeladen und die Installationsanweisungen befolgt:
https://support.brother.com/g/b/branch/ ... pe-625_0_1

Mit Standardeinstellungen meine ich, dass ich keine Änderungen in den Einstellungen vorgenommen habe.

Apfelmann
Beiträge: 588
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von Apfelmann » 03.11.2019 17:23:51

Irgendwie verstehst Du meine Frage nicht,
wo hast Du keine Änderungen vorgenommen, unter welchem Programm?

Versuche mal Deinen Drucker mit diesem Link auf Deinem Rechner einzurichten

http://localhost:631/

Es wird eine Anmeldung von root und dem Passwort verlangt, danach kann der Drucker eingerichtet werden.

LG

dnoob
Beiträge: 86
Registriert: 12.01.2019 18:53:28

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von dnoob » 03.11.2019 17:50:16

Ich habe an überhaupt keinem Programm und auch sonst nirgends Einstellungen vorgenommen.
Ich habe die Brother-Software installiert, neu gestartet, das pdf-Dokument geöffnet und auf Drucken geklickt.

Ich kenne http://localhost:631/printers/, aber ich habe keine Ahnung was ich da einrichten soll. Mit allen anderen Druckern, die ich bisher verwendet habe war das auch nicht nötig. Die haben alle direkt nach der Installation gute Ausdrucke und Scans geliefert.

RobertS
Beiträge: 361
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von RobertS » 04.11.2019 12:02:18

dnoob hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.11.2019 17:50:16

Ich habe die Brother-Software installiert, neu gestartet, das pdf-Dokument geöffnet und auf Drucken geklickt.
Brother hat ab und an die Abhängigkeiten nicht ganz im Griff.

dnoob
Beiträge: 86
Registriert: 12.01.2019 18:53:28

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von dnoob » 04.11.2019 12:06:27

Hast Du auch eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?

RobertS
Beiträge: 361
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von RobertS » 04.11.2019 12:19:29

Leider nein,. Ich hab ne ganze Weile gebraucht bis ich meinen MFC-L2720-DW vernünftig ans Laufen bekommen habe. Allerdings hab ich nicht das Brother Setup-Tool genutzt sondern alle *.deb Dateien per apt installiert. Aus den Meldungen die dann auf der Konsole durchliefen hat sich noch so manches ergeben. Einzelheiten weiß ich jetzt aber auch nicht mehr.
Aber schon die Art der Ansprache, per ipp, oder lpr, und so weiter hat einen deutlichen Unterschied gemacht. Wenns denn läuft läufts gut. Aber mein Weg bis dahin war steinig.

dnoob
Beiträge: 86
Registriert: 12.01.2019 18:53:28

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von dnoob » 04.11.2019 12:23:43

Das ist echt traurig.
Ich war der Meinung, das muss ja laufen, wenn Brother schon selbst Treiber für Linux anbietet - leider eine Enttäuschung.
Meine vorherigen Drucker (Canon, Epson) hatten keine Linux-Treiber vom Hersteller, die haben aber deutlich besser funktioniert.

RobertS
Beiträge: 361
Registriert: 15.04.2012 13:50:53
Wohnort: Rastatt BaWü

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von RobertS » 04.11.2019 12:30:52

Die Qualität der Unterstützung variiert bei Brother leider stark von Model zu Model. Manche Drucker lassen sich scheinbar problemlos in Betrieb nehmen, andere sind etwas zickig bei der Inbetriebnahme. Wäre schön wenn Brother den Distributionen mehr Unterstützung angedeihen lassen würde anstatt ihr eigenes Ding zu versuchen.

MaGe
Beiträge: 824
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von MaGe » 04.11.2019 16:27:17

dnoob hat geschrieben: [...] mit deutlich besserer Qualität ausgedruckt
keine Ahnung vom Brother DCP-9022CDW
( Benuzerhandbuch )
Um die beste Druckqualität zu erhalten, stellen Sie das Gerät auf den verwendeten Papiertyp ein

gibts da sowas?


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

debianoli
Beiträge: 3466
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von debianoli » 04.11.2019 16:38:27

Spareinstellungen aktiviert? Bei Brother heißt das "Toner Save"

Apfelmann
Beiträge: 588
Registriert: 15.01.2010 20:48:45
Kontaktdaten:

Re: Brother DCP-9022CDW Druckprobleme unter Linux

Beitrag von Apfelmann » 05.11.2019 21:52:52

Wenn der Drucker ohne weitere Nacharbeit / Einstellungen eingerichtet wird,
werden die Ideen der Programmbetreuer übernommen, Dein Drucker arbeitet jetzt im Sparmodus,
um den Druck besser zu gestalten, mußt Du die Druckereinstellungen verändern,
da gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nach verwendeter Desktopoberfläche
z.B. Debiansystem-config-printer
und Debiancups.

Unter cups kann das alles genau eingestellt werden,
ich benutze immer 3 Drucker(-Warteschlangen), richte mir also 3 Drucker ein,
1 Farbe + gute Qualität
2 Schwarz
3 Probedruck, minimale Qualität

Kleine Anmerkung - und ich will auf keinen Fall eine Diskussion lostreten, davon gibts hier genug.
Linux ist nicht Windows und debian ist mit seiner Philosphie hier besonders eigen.
Ich lege sehr viel Wert auf sparsame und arbeitsfähige Programme, da ich nur sehr selten etwas neu kaufe, die alte Technik muss nicht immer ersetzt werden.
Das Schöne unter Linux ist, daß jede beliebige Konfiguration in Textdateien zu finden ist, es kann also auch alles in purer Handarbeit mit einem Editor eingestellt und verändert werden.
Diese netten grafischen Einstellprogramme sind angenehm, aber hier bestimmen immer die Programmbetreuer die Möglichkeiten.


LG

Antworten