Brother DCP-1510 an Buster

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von kalle123 » 07.12.2019 19:29:03

Hab gestern den o.a. Drucker/Scanner an nem frischen Buster installiert.

Drucker geht 'out of the box'. :D
Also nix mehr mit dem Brother Installationsscript.

Nun zum Scanner. Es findet sich in der Wiki ja dazu ein 'frischer' Artikel.
https://wiki.debianforum.de/Brother_Scanner

64bit System, also 'brscan4 64bit' installiert. Soweit, so gut.
Nur beim Schritt 'Konfiguration' geht an der Stelle irgendwas falsch.

Code: Alles auswählen

~#  cp  /usr/lib64/sane/*  /usr/lib/sane/  && cp /usr/lib64/lib* /usr/lib/
Die Struktur sieht beim Buster 10.2 hier etwas anders aus. Der 2.Teil der Befehlssequenz passt nicht.
Also den 1. Part (der ausgeführt wurde) aus der Befehlszeile wieder zurückgenommen.

Zugriff von XSane ergibt 'Fehler beim Öffnen des Geräts - ungültiges Argument ..'
Mal nen Blick auf meinen Desktoprechner geworfen und da finden sich in '/etc/udev/rules.d/' zwei Dateien:
60-brother-brscan4-libsane-type1.rules
60-brother-libsane-type1-inst.rules

Beide Dateien auf die andere Maschine kopiert und siehe da, es wird gescannt.

Nix für ungut - KH

PS. Hab mir gerade noch mal die beiden rules angeschaut. Sind vom Inhalt identisch, also die '60-brother-libsane-type1-inst.rules' raus geschmissen. DCP-1510 angeschaltet ... und er scannt!
Zuletzt geändert von kalle123 am 09.12.2019 09:15:34, insgesamt 1-mal geändert.
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
rockyracoon
Beiträge: 708
Registriert: 13.05.2016 12:42:18

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von rockyracoon » 08.12.2019 16:49:25

Ich besitze diesen Drucker und verwende Buster Gnome3.
Bei mir laufen Drucker und Scanner anstandslos.
Ich habe mich dabei genau an die Anweisungen der Brother-Homepage ( https://support.brother.com/g/b/downloa ... 1510_eu_as ) gehalten.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von kalle123 » 08.12.2019 17:41:12

Nach der Methode bin ich bisher auch vorgegangen.

Nur diesmal wollte ich es mal ohne versuchen. Und wie geschrieben, die Druckerfunktion ist ohne irgendwelche Installation gegeben.

Zur Scannerfunktion hab ich mich an den Wiki Artikel gehalten. Aber dort gibt es m.E. einige Ungereimtheiten.

Der Part

Code: Alles auswählen

cp /usr/lib64/lib* /usr/lib/
gibt eine Fehlermeldung aus, da der Teil '/usr/lib64/lib*' hier bei Buster Xfce 64bit nicht existiert.

Und von 'udev rules' seh ich im Wiki Artikel auch nichts ...

cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 7085
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von smutbert » 08.12.2019 23:08:07

Eigentlich kann es bei dem Konstrukt

Code: Alles auswählen

cp  /usr/lib64/sane/*  /usr/lib/sane/  && ...
im ersten Teil ja nur darum gehen die sane-Backends an die richtige Stelle zu kopieren. Die sind im Debianpaket von Brother in /usr/lib64/sane/. Keine Ahnung ob sane dort auch nach backends sucht, aber die Backends von Debian wären bei meinem Buster in /usr/lib/x86_64-linux-gnu/sane, was dann wohl für buster das korrekte Ziel wäre, bei älteren Releases stimmt /usr/lib/sane/ dagegen möglicherweise.

Was der zweite Teil des Konstrukts bezwecken soll, ist mir dann gänzlich unklar

Code: Alles auswählen

cp /usr/lib64/lib* /usr/lib/
weil mir eine Datei oder Verzeichnis /usr/lib64/lib* noch nie untergekommen ist und ich dergleichen auch mit apt-file in keinem Paket finden kann, also zumindest nicht in buster. Vielleicht hatte Patsche, der Autor dieser Zeilen ein ein etwas eigenwilliges oder minimal kaputt-gespieltes System?


Ich schlage vor den Befehl im Artikel durch einen Hinweis zu ersetzen, dass man die sane-Backends möglicherweise erst an die passende Stelle kopieren oder dorthin verlinken muss, mit einem Beispiel eines solchen Befehls für Buster

Code: Alles auswählen

cp /usr/lib64/sane/* /usr/lib/x86_64-linux-gnu/sane/
und den zweiten Teil ganz wegzulassen, bis Patsche oder jemand anderer erklärt, dass oder warum der notwendig ist.

Ohne Bestätigung eines Brother-Scanner-Besitzers traue ich mich aber nicht mehr den Artikel anzugreifen :wink:

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von kalle123 » 09.12.2019 07:32:01

Danke für die Antwort hier, smutbert. :)

Und ich wollte/will in der Wiki nicht 'rummachen'.
Aber so, wie es da steht ist das m.E. einfach nicht ok.
Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

MaGe
Beiträge: 956
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von MaGe » 09.12.2019 13:03:57

Vielleicht hilft das weiter?
Für Benutzer von brscan: brscan2: brscan3: bis brscan4:
https://support.brother.com/g/b/faqend. ... 100617_000


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von kalle123 » 09.12.2019 14:57:00

@MaGe.

Dank dir. Nur, ich hab/hatte kein Problem mit dem DCP-1510 unter Buster 10.2 Xfce 64 bit.

Wo ich mich dran 'reibe', ist der o.a. Wiki Artikel. :wink:

DCP-1510 anschliessen:

- Drucker tut es.
- Download 'brscan4-0.4.2-1.amd64.deb' mit dem Link auf der Wiki Seite und ...

Code: Alles auswählen

~# dpkg  -i  --force-all  brscan4-0.4.2-1.amd64.deb
- Die Datei '60-brother-brscan4-libsane-type1.rules' (fand ich auf meinem 'Alten') nach /etc/udev/rules.d/ kopiert.
Das war's. Scan funktioniert!

Hier mal der Inhalt dieser Datei
#
# udev rules
#

ACTION!="add", GOTO="brother_mfp_end"
SUBSYSTEM=="usb", GOTO="brother_mfp_udev_1"
SUBSYSTEM!="usb_device", GOTO="brother_mfp_end"
LABEL="brother_mfp_udev_1"
#SYSFS{idVendor}=="04f9", GOTO="brother_mfp_udev_2"
ATTRS{idVendor}=="04f9", GOTO="brother_mfp_udev_2"
GOTO="brother_mfp_end"
LABEL="brother_mfp_udev_2"
ATTRS{bInterfaceClass}!="0ff", GOTO="brother_mfp_end"
ATTRS{bInterfaceSubClass}!="0ff", GOTO="brother_mfp_end"
ATTRS{bInterfaceProtocol}!="0ff", GOTO="brother_mfp_end"
#MODE="0666"
#GROUP="scanner"
ENV{libsane_matched}="yes"
#SYMLINK+="scanner-%k"
LABEL="brother_mfp_end"
Die Dateinamen passen ja auch zusammen :D
(60-brother-brscan4-libsane-type1.rules <> brscan4-0.4.2-1.amd64.deb)

Und im Bereich '/usr/lib*' hab ich gar nichts gemacht.

Ich frag mich halt nur, hab ich hier nen Sonderfall oder was? Bin da etwas ratlos.
Und in der Wiki steht ja nun drüber
'Dieser Artikel wurde für Debian Buster 10.0 getestet.'

Nix für ungut - KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

MaGe
Beiträge: 956
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von MaGe » 09.12.2019 16:17:18

kalle123 hat geschrieben: - Die Datei '60-brother-brscan4-libsane-type1.rules' (fand ich auf meinem 'Alten') nach /etc/udev/rules.d/ kopiert.
Das war's. Scan funktioniert!
vielleicht haste auf deinem Alten
Scanner Setting file (deb package) installiert?
brother-udev-rule-type1-1.0.2-0.all.deb
einfach mal reinschauen.

https://www.brother.de/support/dcp-1510/downloads


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von kalle123 » 09.12.2019 16:52:11

@MaGe.

Beim 'Alten' hab ich die Installation immer über das BROTHER Script 'linux-brprinter-installer-2.2.1-1' gemacht.

Aber ich hatte schon immer den Eindruck, dass damit auch 'unnötiges Zeug' mit auf den Rechner gepackt wurde.

Gruß KH

PS. und off-topic.

Seh gerade deinen 'footer'.

Das hier kennst du? https://www.klimafragen.org/
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

MaGe
Beiträge: 956
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von MaGe » 10.12.2019 19:10:48

.
@ kalle123

https://www.klimafragen.org/
habe ich gelesen :THX:


gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Tronde
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2019 16:10:16

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von Tronde » 18.04.2020 20:39:57

Guten Abend,

smutbert hatte mich bereits Ende 2019 per PN auf diese Diskussion hingewiesen. Leider habe ich die PN erst heute Abend gelesen.

Ich habe damals meinen Brother DCP-540CN mit Hilfe des genannten Wiki-Artikels eingerichtet. Kann mich heute aber nicht mehr an jeden Schritt erinnern. Jedoch setzte ich gerade ein weiteres System mit Buster auf und werde den Artikel verwenden, um meinen DCP-540CN daran anzubinden.

Anschliessend werde ich euch hier schreiben, wie es geklappt hat.

MfG
Tronde

Tronde
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2019 16:10:16

Re: Brother DCP-1510 an Buster

Beitrag von Tronde » 19.04.2020 18:41:48

Guten Abend,

ich habe heute unter Buster (64 Bit) meinen Brother DCP-540CN nach der Anleitung im Wiki eingerichtet. Dabei musste ich auch das folgende Kommando wie dort benannt ausführen:

Code: Alles auswählen

#  cp  /usr/lib64/sane/*  /usr/lib/sane/  && cp /usr/lib64/lib* /usr/lib/
Denn bei mir existieren folgende Dateien:

Code: Alles auswählen

$ ls /usr/lib64/lib*
/usr/lib64/libbrcolm2.so        /usr/lib64/libbrscandec2.so
/usr/lib64/libbrcolm2.so.1      /usr/lib64/libbrscandec2.so.1
/usr/lib64/libbrcolm2.so.1.0.1  /usr/lib64/libbrscandec2.so.1.0.0
IMHO sollte die entsprechende Stelle im Wiki genau so bleiben, wie sie ist. Zumindest sollte dieses Beispiel erhalten bleiben, da es für mein Modell exakt so funktioniert.

MfG
Tronde

Antworten