Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 09.03.2020 13:34:06

Gestern kam ein Update von hplip 3.20.2+dfsg0-1
heute früh wollte ich was drucken -----> schweigen im Walde.
ins Journal geschaut:

Code: Alles auswählen

Mär 09 12:57:26 XFCE python3[2433]: io/hpmud/hpmud.c 246: invalid channel_open state, current io_mode=raw/uni service=HP-MESSAGE hp:/net/HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw?ip=192.168.0.7
Mär 09 12:57:26 XFCE python3[2433]: io/hpmud/hpmud.c 702: invalid channel_close state
Mär 09 12:57:32 XFCE python3[2433]: io/hpmud/jd.c 696: timeout read_channel sec=6 hp:/net/HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw?ip=192.168.0.7
Die Debianhplip-gui meint dazu,
Plaese load Plain Paper in the Printer ...... :facepalm:

Was geht:

Scannen (mit allen Tools) und Ausdruck über die Weboberfläche des Druckers

wenn ich über die Cups-Oberfläche drucken will kommt folgendes:

Code: Alles auswählen

Mär 09 13:05:12 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:05:16 XFCE hpcups[17639]: prnt/hpcups/Hbpl1.cpp 52: Hbpl1 constructor : m_szLanguage = HBPL1
Mär 09 13:05:22 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Das securetti Zeugs geht dann endlos weiter.

Was ich bisher gemacht habe:
cups / hplip + Abhängigkeiten gepurgt und neu installiert.


Nach dem Gebrauch von hp-doctor, der eine Drucker- Neuinstallation machte, war das Ergebnis wie vorher.

hp-check sagt folgendes:

Code: Alles auswählen

Missing Required Dependencies
-----------------------------
error: 'cups' package is missing or 'cups' service is not running.
error: 'libcups2' package is missing/incompatible 
error: 'python3-pyqt4' package is missing/incompatible 
error: 'gtk2-engines-pixbuf' package is missing/incompatible 

Missing Optional Dependencies
-----------------------------
error: 'avahi-utils' package is missing/incompatible 
error: 'python3-dbus.mainloop.qt' package is missing/incompatible 

Total Errors: 4
Total Warnings: 1
Cups läuft natürlich

Code: Alles auswählen

~$ systemctl status cups
● cups.service - CUPS Scheduler
     Loaded: loaded (/lib/systemd/system/cups.service; enabled; vendor preset: enabled)
     Active: active (running) since Mon 2020-03-09 12:36:24 CET; 53min ago
TriggeredBy: ● cups.socket
             ● cups.path
       Docs: man:cupsd(8)
   Main PID: 981 (cupsd)
      Tasks: 5 (limit: 38067)
     Memory: 58.0M
     CGroup: /system.slice/cups.service
             ├─ 981 /usr/sbin/cupsd -l
             ├─1098 /usr/lib/cups/notifier/dbus dbus://
             ├─1099 /usr/lib/cups/notifier/dbus dbus://
             ├─1100 /usr/lib/cups/notifier/dbus dbus://
             └─2094 /usr/lib/cups/notifier/dbus dbus://

Mär 09 13:10:47 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:10:47 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:10:58 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:10:58 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:10:58 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:10:58 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:11:08 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:11:08 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:11:08 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Mär 09 13:11:08 XFCE cupsd[981]: pam_unix(cups:auth): Couldn't open /etc/securetty: No such file or directory
Fazit :

Ich bin einigermaßen ratlos und wäre für einen Tipp sehr sehr dankbar. :hail: :hail: :hail: :hail:

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 09.03.2020 14:10:13

Gut das so ein Drucker auch noch ein Loch für einen USB-Stecker hat. :P
Ist zwar keine Dauererlösung, geht aber erstmal wieder.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3617
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von towo » 09.03.2020 14:23:04


Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 09.03.2020 20:57:22

An sich wollte ich heute was anderes machen :evil: :evil:
Absolutes Chaos:

Versucht hplip von https://developers.hp.com/hp-linux-imaging-and-printing zu installieren
---> ging schief, noch nicht mal hp-setup ließ sich starten
also wieder uninstall

wieder Debianhplip + Debiancups aus den Repos ---> wieder nichts
apt purge ...

dann händisch alles gelöscht was apt wg. "nicht leer" nicht löschen wollte
Händisch nach "hp" und "hplip" gesucht und schwitzend teilweise gelöscht :facepalm: :roll:

hplip nebst Abhängigkeiten wieder installiert (schwitz) ----->
funktioniert wieder (hp-setup) :P
erstmal via 192.168.0.7 installiert ----> Scanner geht wieder Drucken s.O. :evil:

Na gut dann eben auch noch zusätzlich den USB Stecker rein und den USB- Printer auch noch installiert :evil:
Jetzt hab ich 3 Printer, wobei ich den letzten als "default" gesetzt habe:

Code: Alles auswählen

lpstat -s
systemvoreingestelltes Ziel: HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw_2
Gerät für HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw: hp:/net/HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw?ip=192.168.0.7
Gerät für HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw_0DC280_: implicitclass://HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw_0DC280_/
Gerät für HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw_2: hp:/usb/HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw?serial=CNB7H4B2TF
Irgendwie funktionieren jetzt Scanner und Drucker
das Journal erzählt mir allerhand unverständliche Sachen aber es scheint nichts zu "failen" außer das FAX NoPaste-Eintrag40999
jetzt würde ich bloß noch gerne dieses ausräumen:

Code: Alles auswählen

 colord-sane[1082]: io/hpmud/musb.c 2101: Invalid usb_open: Permission denied
Und den jahrelangen "Dauerbrenner":

Code: Alles auswählen

/etc/udev/rules.d/S99-2000S1.rules:26: GOTO="libsane_rules_end" has no matching label, ignoring
I C H -- L I E B E -- L I N U X Bild

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von kalle123 » 09.03.2020 22:33:07

Timeshift ist dein Freund :D

https://packages.debian.org/bullseye/timeshift

Hat mir schon mehrfach solchen 'trouble' erspart.

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 10.03.2020 15:27:16

Na ja ich würde mich dann bei Testing fragen, wie lange ich dann warten soll, bis ich wieder ein update wage.
Ist seit Jahren das zweite Mal, dass irgendetwas gar nicht mehr wollte.
Und dafür immer ein Backup Tool die Platten voll pinseln zu lassen ---> neee :wink:

Mir reicht mein /home und gut ist :mrgreen:

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von kalle123 » 10.03.2020 17:22:10

Na, /home mach ich per grsync on demand.

Und timeshift nur für das System. Zwei weekly snapshots. Belegen hier bei Buster 15 GB. That's it!

Das die 'Jünger der Kommandozeile' hier so 'neu-modisches Zeugs' ablehne, ist mir schon klar. :mrgreen:

Da scheinen die DEBIAN Entwickler etwas mehr mit der Zeit zu gehen ....

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 10.03.2020 18:25:21

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.03.2020 17:22:10
Das die 'Jünger der Kommandozeile' hier so 'neu-modisches Zeugs' ablehne, ist mir schon klar.
Das ist ja schon fast Verleumdung :oops: :wink:
Was wird wohl das sein ?

Code: Alles auswählen

/opt/FreeFileSync/FreeFileSync "/home/willy/Dokumente/FreeFileSync/Sicherung_XFCE_Home_mit_symlinks.ffs_batch"
Antwort:
Das ist ein Button :mrgreen:

Und ja, FreeFileSync hat auch noch einen Realtime- Modus. Aber so verrückt bin ich nicht. :P

Außerdem ist FreeFileSync schöööön bunt :D --- Viel bunter als deins :!:

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1075
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von kalle123 » 10.03.2020 19:16:05

Aha, FreeFileSync :roll:

Schön bunt und man kann klicken. Reizt mich ja, aber war da nicht mal was mit 'Fremdquellen gefährden ...' ??

Ich bleib bei timeshift, nicht so bunt, aber man kann klicken .... und ist seit Buster in den Quellen!!

Nix für ungut - cu KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN-Buster Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Testing Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Testing Xfce

Benutzeravatar
MartinV
Beiträge: 777
Registriert: 31.07.2015 19:38:52
Wohnort: Hyperion
Kontaktdaten:

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von MartinV » 10.03.2020 20:17:05

Bei mir ging ein HP Laser an USB nicht mehr. Keine Fehlermeldung, Druckaufträge angeblich an den Drucker gesendet.
Geholfen hat es, den Drucker in "Druckeinstellungen" zu löschen und neu zu installieren..
Außerdem habe ich einPaket installiert, keine Ahnung, ob es einen Unterschied machte.Ich glaube, es war Debianprinter-driver-hpcups.
Die Vernunft kann einem schon leidtun. Sie verliert eigentlich immer.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3714
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Xfce-Testing: Seit hplip - Update kann nicht mehr gedruckt werden

Beitrag von willy4711 » 15.03.2020 00:17:56

Grad kam ein Update für alles mögliche Drucker Zeugs:

Code: Alles auswählen

[UPGRADE] hplip:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] hplip-data:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] hplip-gui:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] libhpmud-dev:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] libhpmud0:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] libsane-hpaio:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] printer-driver-hpcups:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] printer-driver-hpijs:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
[UPGRADE] printer-driver-postscript-hp:amd64 3.20.2+dfsg0-1 -> 3.20.2+dfsg0-1+deb11u1
Das Journal mosert zwar immer noch, aber drucken tut er trotzdem nach relativ kurzer "Denkpause"

Code: Alles auswählen

o/hpmud/jd.c 695: timeout read_channel sec=6 hp:/net/HP_LaserJet_Pro_MFP_M125nw?ip=192.168.0.7
Alles wieder gut ---> USB Kabel wieder gezogen :THX: :THX: :mrgreen:

Antworten