cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Lunix
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 10:58:27

cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten

Beitrag von Lunix » 09.03.2020 20:53:25

Hallo *!

vor wenigen Monaten hat der Befehl "cancel -a", abgesetzt durch einen normalen Benutzer, alle Druckaufträge des Standarddruckers gelöscht. Heute kommt die Fehlermeldung "cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten". Unter root funktioniert er. Auch unter CUPS ist alles mögliche verboten, aber ich weiß nicht, was früher möglich war, weil ich es nicht nutze.

Wurde am cancel-Befehl etwas geändert?
Ist an meinem System etwas verpuzzelt?

Für hilfreiche Tipps jetzt schon vielen Dank!

Lunix

pferdefreund
Beiträge: 3662
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten

Beitrag von pferdefreund » 11.03.2020 07:39:15

Unter /usr/share/doc - oder Paket gibt es oft die Changelog.gz-Datei. Da stehen sehr oft Änderungen drin. Da mal nachschauen. Ähnliches gab es schon öfter, dass Berechtigungen schärfer gesetzt wurden. That's the real live.

Lunix
Beiträge: 26
Registriert: 25.10.2014 10:58:27

Re: cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten

Beitrag von Lunix » 17.03.2020 20:34:47

Erst mal vielen Dank für die Antwort! Dann entschuldige ich mich, dass ich mich lange nicht gemeldet habe; ich hatte einiges um die Ohren.

Ich habe in einigen Changelog.gz-Dateien im CUPS-Umfeld nachgeschaut und nichts gefunden. Das habe ich auf der Shell getan, weil das Gnome-Programm Logs bei mir nicht startet. Ich bin also nicht weitergekommen. - Wenn ich mal Zeit habe, werde ich CUPS neu installieren, und wenn das nichts hilft und ich sehr viel Zeit habe, werde ich Gnome neu installieren.

Lunix

pferdefreund
Beiträge: 3662
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: cancel: cancel-job fehlgeschlagen: Verboten

Beitrag von pferdefreund » 18.03.2020 07:51:50

Schau doch mal im Browserunter Localhost:631 und da Serverkonfiguration nach.
Da gibt es den Punkt: Erlaube Benutzern jeden Auftrag abzubrechen (nicht nur die Eigenen)
Hier einen Haken setzen und es sollte wieder fruchten. Wegen sowas installiert man bei Debian normalerweise nicht neu. Ich denke mal, würde auch nix bringen. Soweit ich mich erinnere habe ich das auch selbst erst aktivieren müssen.

Antworten