drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von michaa7 » 02.09.2020 21:56:44

Systen Debian Sid(uction) tagesaktuell; Siduction ist SID!

Mein OKI-B432 Drucker druckt nicht mehr normal. Nach Absenden des Auftrags passiert einfach gar nichts, in den CUPS Aufträgen finde ich dann dass auf die Verfügbarkeit des Druckers gewartet wird. Das ändert sich auch nach noch so langer Zeit nicht.

Allerdings wird der Auftrag (ob es bei mehreren der erste oder letzte ist habe ich nicht ausprobiert) gedruckt, wenn ich den Rechner herunterfahre. Ich sehe dann im Konsolen-output irgendwelches hin und her, dann wird gedruckt.

Verantwortlich für die Blockierung des Druckers ist möglicherweise irgendeine Selbstkonfiguration von CUPS oder, wahrscheinlicher, von systemd. Denn im Druckdialog (evince, auch okular) taucht der Drucker ein zweites mal auf mit einer Kennung die nicht von mir ist. Klicke ich diesen weiteren Eintrag für meinen Drucker an, erscheint die Meldung, dass die Druckerinformationen geholt werden (wohl eine Autokonfig von wem auch immer), worauf noch mein Cups-PW abgefragt wird. Nach dessen Eingabe passiert wieder nichts, ausser dass auf dem Drucker ein paar mehr Dioden blinken. Gedruckt wird nicht. Meine eigener Druckereintrag hat in evince dann passenderweise die Meldung "Warte dass der Drucken verfügbar wird", was auch der CUPS-Meldung im Aufträgemenü entspricht. In CUPS Webinterface taucht nur mein Druckereintrag auf.

Weshalb ich auf systemd komme ist, weil ich dann viel später bei einem Hänger in der Konsole (ALt-F1) diese Meldung fand:
A start job is running fpr Daemon for IPP OVER USB printer support (43min 37s /no limit)
Vor allem die Zeitangabe suggeriert, dass kontinuierlich (no limit) versucht wird etwas zu konfigurieren. Dies endet wohl erst beim shutdown und dann erhält vermutlich die eigentliche Konfig Zugriff und es wird gedruck, so zumindest meine Erklärung.

Diesen zweiten Eintrag für den Oki-Drucker gibt es im CUP-Druckermenü *nicht* weshalb ich den eben nicht löschen kann.

Was tun sprach ZEUS? Ich wüßte das auch gern!

EDIT:
Jetzt haben sich schon so viel das angesehen und keine Rückmeldung. Niemand ne wie ich den zweiten Eintrag loswerde?
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

rhHeini
Beiträge: 1181
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von rhHeini » 03.09.2020 10:49:12

Machs wie ich: viewtopic.php?f=31&t=177968

Rolf

michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von michaa7 » 04.09.2020 14:36:29

Danke, das half.

Mal schaun ob ich die Energie für einen Bugreport aufbringe; war das Absicht mit eth9 statt eth0? Ich habe jedenfalls die Kommentierung entfernt und eth9 eingetragen.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

rhHeini
Beiträge: 1181
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von rhHeini » 04.09.2020 18:39:00

Schön das mein Tipp was gebracht hat. Da hast Du aber etwas missverstanden. Die Lösung war für mich IPP im Drucker zu deaktivieren. Ging ganz leicht nachdem ich das Webinterface gefunden hatte.

Den WinLin-Tip hab ich nicht probiert. Den fand ich nicht besonders zielführend da der nicht an den Root Cause drangegangen ist.

Gruß, Rolf

michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von michaa7 » 06.09.2020 14:04:42

Leider war das kein dauerhafter Erfolg. Ich habe nun den Drucker in CUPS gelöscht und neu installiert. Jetzt klappt es ... mit nur einem Eintrag im Druckermenü von evince.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: drucker druckt erst beim shutdown vermtl. wegen autoconfig

Beitrag von michaa7 » 08.09.2020 22:44:20

... und auch das klappte nur kurz.

Heute sagt CUPS in der Auftragsverwaltung, dass auf die Verfügbarkeit des Druckers gewartet wird, der Drucker sagt in seiner Statuszeile "Redy to print".

Gedruckt wird jetzt nicht beim runterfahren, sondern beim reboot ....

Das ist einfach nur noch nervend (das ging ja die letzten Jahre).
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Antworten