kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
piotrusch
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020 21:12:39

kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von piotrusch » 14.07.2021 23:13:18

Hallo zusammen,

auf meinem Arbeitsrechner (Archlinux) habe ich eine Windows10-VM mit kvm aufgesetzt. Dort kann ich sie mit:

Code: Alles auswählen

qemu-system-x86_64 -enable-kvm -drive file=VMs/win10.img,if=virtio -m 8192 -vga none -nographic -netdev user,id=n1,hostfwd=tcp::5900-:3389 -device virtio-net-pci,netdev=n1
ohne Probleme starten und via RDP kontaktieren. Kopiere ich dieselbe Datei danach auf meine Debianbox (Buster) und starte sie mit:

Code: Alles auswählen

kvm -drive file=VMs/win10.img,if=virtio -m 8192 -vga none -nographic -netdev user,id=n1,hostfwd=tcp::5900-:3389 -device virtio-net-pci,netdev=n1
crasht Windows beim Booten mit der Meldung, dass das Startvolume beschädigt ist.

Wie geht denn sowas? Nach meinem Verständnis hat sich doch für den Gast überhaupt nichts verändert oder habe ich da was verwechselt?

Grüße, Piotrusch

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3843
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von towo » 14.07.2021 23:18:02

Welche Filesysteme sind beteiligt?
Die VM war während des Kopierens ausgeschaltet?

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 11642
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von hikaru » 14.07.2021 23:21:35

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.07.2021 23:18:02
Die VM war während des Kopierens ausgeschaltet?
Als Ergänzung:
Richtig(!) ausgeschaltet? Win10 macht standardmäßig keinen Shutdown sondern einen Suspend2Wasauchimmer.

piotrusch
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020 21:12:39

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von piotrusch » 15.07.2021 13:23:57

hikaru hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.07.2021 23:21:35
towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.07.2021 23:18:02
Die VM war während des Kopierens ausgeschaltet?
Als Ergänzung:
Richtig(!) ausgeschaltet? Win10 macht standardmäßig keinen Shutdown sondern einen Suspend2Wasauchimmer.
Ein guter Punkt. Da ich an den Einstellungen nichts verändert habe, gehe ich mal davon aus, dass die VM im Schnellstart-Modus heruntergefahren wurde. Ich versuche mal, das Ding richtig runterzufahren.
towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
14.07.2021 23:18:02
Welche Filesysteme sind beteiligt?
Die VM war während des Kopierens ausgeschaltet?
Das VM-Image ist qcow. Windows unverschlüsselt. Das Image wird von einem zum anderen btrfs-System via NFS kopiert.
Ich erinnere mich schwach, dass bei qcow-Images man eine spezielle btrfs-Option setzen muss. Das habe ich bisher nicht getan.
Und ja, System war ausgeschaltet (Schnellstart-Modus siehe oben).

MSfree
Beiträge: 7332
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von MSfree » 15.07.2021 13:30:32

Code: Alles auswählen

powercfg /h off
als Administrator unter Windows eingeben, verhindert Suspend-to-disk komplett. Die VM, wird dann immer komplett runtergefahren und die Datei c:\hiberfile.sys gelöscht (spart Plattenplatz im Umfang der RAM-Größe).

piotrusch
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020 21:12:39

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von piotrusch » 16.07.2021 15:45:55

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.07.2021 13:30:32

Code: Alles auswählen

powercfg /h off
als Administrator unter Windows eingeben, verhindert Suspend-to-disk komplett. Die VM, wird dann immer komplett runtergefahren und die Datei c:\hiberfile.sys gelöscht (spart Plattenplatz im Umfang der RAM-Größe).
Hat leider keinen Unterschied gemacht.

Habe das Image auch mal lokal von der btrfs- auf eine ext4-Partition geschoben - kein Problem. Die VM und das Windows darin starteten ohne Probleme.

Benutzeravatar
mig
Beiträge: 136
Registriert: 26.02.2003 13:21:58
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von mig » 22.07.2021 15:12:16

Hallo

Wenn man jetzt mal Fehler auf Dateisystem Ebene Ausschließen kann, bleibt halt noch das die libvirt Version auf Arch-Linux sicher neuer ist als die auf Buster.
zb hat sich da mal was bei den Metadaten getan.
https://libvirt.org/news.html
vielleicht hilft es ja auf dem Zielsystem mal die Datei mittels dortiger qemu-img tools zu checken.
Ich hab hier das in meiner Linksammlung
https://wiki.polaire.nl/doku.php?id=kvm_repair_qcow2

hth
Michael

piotrusch
Beiträge: 33
Registriert: 08.10.2020 21:12:39

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von piotrusch » 24.07.2021 11:50:54

Auf dem Quellsystem:

Code: Alles auswählen

No errors were found on the image.
563805/983040 = 57.35% allocated, 4.93% fragmented, 0.00% compressed clusters
Image end offset: 36955815936
Auf dem Zielsystem:

Code: Alles auswählen

No errors were found on the image.
563805/983040 = 57.35% allocated, 4.93% fragmented, 0.00% compressed clusters
Image end offset: 36955815936
Mich wundert einfach, dass Windows überhaupt einen Unterschied bemerkt. Eigentlich hat sich da doch nix verändert :?

Benutzeravatar
mig
Beiträge: 136
Registriert: 26.02.2003 13:21:58
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: kvm: virtuelle Festplatte nach Wechsel von einem zum anderen PC defekt?

Beitrag von mig » 26.07.2021 09:57:38

Okay das wars wohl nicht. ;-)
Mich wundert einfach, dass Windows überhaupt einen Unterschied bemerkt. Eigentlich hat sich da doch nix verändert :?
Naja zb gleiche CPU auf beiden Rechnern?

Ich kann jetzt nur noch sagen was ich versuchen würde.

Schauen das wirklich in der Virtualisiation auf beiden System die gleiche CPU verwendet wird

Am 14.08 ist bullseye draußen
Vielleicht gleich mal auf bullseye probieren.

Das Dateisystem in Windows reparieren lassen.

Sind aber nur Versuche, kein Wissen
LG
Michael

Antworten