Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
balou84
Beiträge: 32
Registriert: 22.08.2008 19:35:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Hamburg

Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Beitrag von balou84 » 01.12.2008 19:03:44

Hallo liebe Gemeinde,

ich muss sagen ich bin verzweifelt! Ich Google schon ne Stunde zum Thema Windows Vista und IPP und werd nicht schlauer. Es geht um folgendes:

Ich habe endlich meinen Canon MX310 an CUPS zu drucken gebracht. Soweit super, aber wenn ich drucke dauert es locker mal ne Minute bis die Testseite rausgeschmissen wird! Habe nen Via Eden 800Mhz mit 256 MB Ram für Linux am laufen, aber drucken müsste doch schneller gehen, oder?

Danke!

Benutzeravatar
McAldo
Moderator
Beiträge: 2057
Registriert: 26.11.2003 11:43:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Terra / Sol-System / Milchstraße

Re: Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Beitrag von McAldo » 13.01.2009 18:21:35

Hallo,

wie hast du den Drucker eingebunden im Windows? Und hast du eine Lösung für das Problem gefunden?

McAldo
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(Talmud)

balou84
Beiträge: 32
Registriert: 22.08.2008 19:35:32
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Hamburg

Re: Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Beitrag von balou84 » 13.01.2009 18:38:09

Habe den Drücker über IPP angebunden mit dem "Canon PIXMA MP150 - CUPS+Gutenprint v5.0.1 Simplified" treiber. Kein Plan mehr wo ich den her hatte... Hab zu viel gesucht un gemacht mit dem Teil. Habe Auch den Scanner mit sane und xsane für beide Computer übers netz laufen. Auch da weiß ich nicht mehr genau was ich gemacht hab... zu viel getüftelt. Gib einfach nich auf und ließ was das Zeug hällt. Ich werd mal versuchen das nächste mal wenn ich das mache meine Schritte mit zu schreiben. Sorry. :(

Benutzeravatar
McAldo
Moderator
Beiträge: 2057
Registriert: 26.11.2003 11:43:36
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Terra / Sol-System / Milchstraße

Re: Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Beitrag von McAldo » 13.01.2009 20:06:34

Sichworte für die Forensuche:

cups, windows server 2008, windows 2008, windows 2008 ipp

------------------------------------

Dann hier mal die Antwort.

Als erstes, Windows 2008 ist Schrott. (Meine persönliche Meinung!!!)

So, wenn das mit dem mehr oder weniger frisch installierten Windows gar nicht klappen will auf einen Cupsserver zu drucken, dann kann man die Anleitungsschritte von hier durchführen: https://wiki.fbihome.de/CUPS#Einrichtun ... s_Vista.29

VORHER muss aber noch ein Feature (wer hat sich nur den Mist einfallen lassen) installiert werden. Also ab nach "Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Programme und Funktionen" und dann unter "Windowsfunktionen ein- oder ausschalten" (Linke Seitenleiste) das Feature "Internetdruckclient" installieren. Danach den Neustart nicht vergessen. Was für ein Murks. Einen Server neustarten müssen, wenn man eine Anwendung installiert. Danach kann dann nach der Anleitung (siehe Link oben) vorgegangen werden.

Super Sache nun. Jetzt gebe ich Windoofsupport in einem Debianforum. Sorry dafür, aber vielleicht hat mal noch einer das Problem und möchte sich nicht das geblubber in einem Windowsforum antun.

Danke für die Aufmerksamkeit. :-)

McAldo
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.
(Talmud)

crazyed

Re: Drucken über CUPS mit Windows Vista ist langsam

Beitrag von crazyed » 13.01.2009 21:39:08

Hehe, ich finde dieses Vista echt geil. Die umwerfende Druckerunterstützung hat mir einen kaum benutzten und fast neuen HP Color LaserJet 2840 All-in-One für € 150 incl. beschert. Mit allem drum und dran, erweiterter Speicher, Netzwerkkarte.
„Weiter so, Microsoft! Und fallt weiter darauf 'rein, Micro-Fans.” :hail:

Antworten