MySQL debian-sys-maint

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Sash755
Beiträge: 11
Registriert: 31.08.2009 22:47:12

MySQL debian-sys-maint

Beitrag von Sash755 » 16.06.2010 06:39:09

Hallo zusammen!

Ich habe auf einem Debian-Server einen MySQL-Dump von einem Fedora-Rechner aufgespielt (--all-databases).
Das funktioniert an sich auch alles, nur stoppen kann ich den Server nicht mehr, da dem User debian-sys-maint in der Datenbank die Rechte dazu fehlen. Ein Login ins MySQL als root funktioniert aber auch, ich könnte den User also anlegen. Aber wie? Welche Rechte braucht der?
Wäre nett, wenn sich jemand mal in ein Debian-MySQL einloggen und mir die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

SHOW GRANTS FOR debian-sys-maint@localhost
geben könnte. Danke.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 12780
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: MySQL debian-sys-maint

Beitrag von niemand » 16.06.2010 07:39:45

Code: Alles auswählen

GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'debian-sys-maint'@'localhost' IDENTIFIED BY PASSWORD '*xxx' WITH GRANT OPTION
xxx steht für den PW-Hash

cu,
niemand
ENOKEKS

Sash755
Beiträge: 11
Registriert: 31.08.2009 22:47:12

Re: MySQL debian-sys-maint

Beitrag von Sash755 » 16.06.2010 19:24:16

Ok, danke. Damit hab ich eigentlich nicht gerechnet.
Ist denn der Password-Hash exakt das, was in /etc/mysql/debian.cnf als Passwort für den User steht?

Wieso man da nicht einfach den mysql-root nimmt, ist mir schleierhaft...

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9728
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: MySQL debian-sys-maint

Beitrag von feltel » 16.06.2010 19:33:35

Sash755 hat geschrieben:Wieso man da nicht einfach den mysql-root nimmt, ist mir schleierhaft...
http://debianforum.de/forum/viewtopic.p ... 418#p16418 :wink:

Benutzeravatar
okami
Beiträge: 5
Registriert: 18.07.2008 10:35:29
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: MySQL debian-sys-maint

Beitrag von okami » 17.06.2010 13:53:25

Sash755 hat geschrieben:Ok, danke. Damit hab ich eigentlich nicht gerechnet.
Ist denn der Password-Hash exakt das, was in /etc/mysql/debian.cnf als Passwort für den User steht?
nein ist er nicht, du musst den query in IDENTIFIED BY 'PASSWORD_DEBIAN.CNF' abändern

gruß

Antworten