dnsmasq Konfiguration

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Danielalpha007
Beiträge: 34
Registriert: 28.04.2015 10:01:48

dnsmasq Konfiguration

Beitrag von Danielalpha007 » 17.04.2017 20:32:05

Hallo Community,
seit nun ca 4 Monaten bin ich in der Heimischen IT am Kämpfen, einen MDT oder OPSI Deployment Server aufzusetzen.
Ich bin zwischendurch immer wieder hin und her gewechselt und habe bestimmt 50+ Stunden investiert, jedoch ohne weiteren Erfolg.

Zuletzt war ich wieder bei MDT, dass fällt aber weg da es scheinbar nicht auf der selben VM wie der DC laufen kann.

Nun muss ich wieder zu opsi (http://www.opsi.org/en) womit ich auch angefangen hatte.

Früher hatte ich auf Linux Debian 8 mal dnsmasq installiert, welches als ProxyDHCP funktioniert hat. Das kuriose war, es lief prinzipiell und hat in die Oberfläche von opsi gebootet, aber das nur 1 mal alle 12 Stunden. Scheinbar bis die Fritz Box wieder eine IP zugewiesen hat o.ä...
Nach einer Weile dann, ging es plötzlich gar nicht mehr.

Mein Ziel ist es nun, den ProxyDHCP wieder zum Laufen zu bekommen und das opsi Deployment zum laufen zu bringen.

Ich hoffe wirklich sehr sehr stark in euch, da weder im opsi Forum noch in diversen Windows Foren Sachdienliche Informationen durch kommen.
Am schönsten wäre es, wenn unter euch jemand ist, der sich mit beidem auskennt.
Eventuell kann ich ja den ProxyDHCP von Windows Server verwenden und auf den Linux CT mit opsi verweisen lassen.
So sieht meine aktuelle dnsmasq config aus:

dhcp-range=192.168.178.1,proxy
dhcp-boot=pxelinux.0,192.168.178.123,192.168.178.1

pxe-service=x86PC,"Automatischer Netzwerkboot",pxelinux

enable-tftp
tftp-root=/tftpboot/linux/


Schönen Abend noch!

rendegast
Beiträge: 14937
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: dnsmasq Konfiguration

Beitrag von rendegast » 19.04.2017 02:58:37

12h könnte die default lease-time sein.

Evtl. ein walkaround derart

Code: Alles auswählen

dhcp-range=192.168.178.1,proxy,5m
...
?
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Danielalpha007
Beiträge: 34
Registriert: 28.04.2015 10:01:48

Re: dnsmasq Konfiguration

Beitrag von Danielalpha007 » 28.10.2017 14:44:46

rendegast hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.04.2017 02:58:37
12h könnte die default lease-time sein.

Evtl. ein walkaround derart

Code: Alles auswählen

dhcp-range=192.168.178.1,proxy,5m
...
?
Hey, Der Fehler liegt wohl bei uns in der FB, der DHCP hat ein Rad ab. Der verteilt auch gern mal keine IP´s dann muss man die manuell vergeben. In einer anderen Umgebung habe ich das Problem nicht mehr.

Antworten