Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt [gelöst]

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt [gelöst]

Beitrag von Nice » 03.09.2017 15:39:30

Unter Debian/Stretch-XFCE habe ich zur automatischen Aktualisierung "cron-apt" installiert und die Standardeinstellung nicht verändert.
Mit "cron-apt -s" sehe ich, dass der Dienst funktioniert.

Wie komme ich zu einer Benachrichtigung, wenn Aktualisierungen vorliegen?
Zuletzt geändert von Nice am 10.09.2017 15:32:06, insgesamt 1-mal geändert.
ethos - pathos - logos

rendegast
Beiträge: 14731
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von rendegast » 03.09.2017 16:24:45

die normale Einstellung ist
MAILON="error"
alternativ in zBsp.
/etc/cron-apt/config.d/update
/etc/cron-apt/config.d/download
MAILON="always"
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von Nice » 03.09.2017 16:31:58

Wo und wie kann ich einstellen, dass eine Benachrichtigung kommt, wenn Aktualisierungen vorliegen.
Ich sehe in der config-Datei nämlich keinen Eintrag "mailon=error", den ich in "mailon=always" umändern könnte.
Auch sehe ich dort keinen "mailto"-Eintrag.
ethos - pathos - logos

rendegast
Beiträge: 14731
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von rendegast » 03.09.2017 17:47:41

Code: Alles auswählen

touch /etc/cron-apt/config.d/update /etc/cron-apt/config.d/download
... nämlich keinen Eintrag "mailon=error", den ich in "mailon=always" umändern ...
Groß/Klein-Schreibung ist bei solchen Variablen meist zu beachten.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von Nice » 03.09.2017 18:19:01

Ja, und was ist jetzt wo die richtige Schreibweise, um über Aktualisierungen benachrichtigt zu werden?

/etc/cron-apt/config.d ist bei mir übrigens ein leerer Ordner.
Ist dies das richtige Vorgehen?
Der Datei "config" habe ich mit Root-Rechten durch einen Editor in "/etc/cron-apt/config"
die Zeilen MAILTO="mein Benutzername@t-online.de" und „MAILON="upgrade" hinzugefügt.
ethos - pathos - logos

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von Nice » 05.09.2017 12:44:22

Auch wenn ich, aus mir unerfindlichen Gründen, auf meine Frage
Was ist wo die richtige Schreibweise, um bei cron-apt über Aktualisierungen benachrichtigt zu werden?
keine brauchbare Antwort erhalten habe, füge ich voller Optimismus über Antworten eine weitere Frage hinzu:
Ist bei einem Single-User-Desktop mit Debian/Stretch-XFCE "attended-upgrades" sinnvoller als "cron-apt"
und muß man bei "unattended-uprades" Nachkonfigurationen (und wenn ja, welche) vornehmen, um es zum Laufen zu bringen?
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich Anfänger und Autodidakt bin und es für mich bezüglich der Didaktik gar nicht genug Redundanz (= ausführlicher und konkrete Erläuterung) geben kann.
ethos - pathos - logos

rendegast
Beiträge: 14731
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von rendegast » 10.09.2017 09:53:53

Damit MAILTO=irgendeine@adresse funktioniert,
muß daß System auch eine solche mail verschicken dürfen, testen mit zBsp.

Code: Alles auswählen

# mail -s blafoo irgendeine@Adresse
text
text
.
Andernfalls vielleicht erstmal einen Benutzer auf dem System nehmen.
Normalerweise ist das root, für den in /etc/aliases ein "normaler" Benutzer gesetzt wird.
Ein Senden nach außerhalb dann vielleicht mit nachgeschaltetem forwarding.




cron-apt ist einfacher als unattended-upgrades.
Zweiteres ist feiner zu konfigurieren unabhängig vom apt des Systems
(blacklisting für Repo/Pakete).

unattended-upgrades bezieht im default nur aus dem security-Repo,
weitere müssen explizit freigeschaltet werden.
Der Syntax dazu ist wohl die größte Fehlerquelle für Anfänger.

Weiterhin ist ein sauberes preferences-Management angeraten, das gilt aber auch für cron-apt.




----------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich habe noch eine Sicherung eingebaut,
sodaß der automatische Vorgang nur ausgeführt wird wenn der Bezug aller Paketlisten fehlerfrei erfolgt ist.
(klassisch ein cron-Job vor /etc/cron.daily/apt, neuerer eine ExecPre-Modifizierung von apt-daily.service)
Ein Test auf den Status von /var/lib/apt/lists/partial/ setzt entsprechend

Code: Alles auswählen

APT::Periodic::Download-Upgradeable-Packages "0";
APT::Periodic::Unattended-Upgrade "0";
APT::Periodic::Update-Package-Lists "0";
<->

Code: Alles auswählen

APT::Periodic::Download-Upgradeable-Packages "1";
APT::Periodic::Unattended-Upgrade "1";
APT::Periodic::Update-Package-Lists "0";
(Die explizite Deaktivierung von Update-Package-Lists, weil der Test die Listen aktualisiert.)
Zuletzt geändert von rendegast am 10.09.2017 15:57:22, insgesamt 1-mal geändert.
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

Nice
Beiträge: 368
Registriert: 14.06.2017 19:36:20

Re: Nachricht nach Aktualisierung mit cron-apt

Beitrag von Nice » 10.09.2017 12:43:17

Vielen Dank für Deine Antwort, rendegast. :THX:
ethos - pathos - logos

Antworten