[aufgegeben]openElec image in Grub2 einbinden.

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Benutzeravatar
Taomon
Beiträge: 558
Registriert: 08.03.2011 16:34:38
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

[aufgegeben]openElec image in Grub2 einbinden.

Beitrag von Taomon » 01.10.2017 13:19:15

Ich habe mir ein OpenElec image runter geladen und grübel gerade wie ich das am dümmsten in grub2 einbinden kann. das Image hat 2 Partitionen

Code: Alles auswählen

root@Taomon:/home/alex# lsblk -f
NAME      FSTYPE LABEL    UUID                                 MOUNTPOINT
loop0                                                          
├─loop0p1 vfat   03061729 0306-1729                            /media/alex/03061729
└─loop0p2 ext4            7854cc10-330a-45a8-915c-8d27fe2e0f37 /media/alex/7854cc10-330a-45a8-915c-8d27fe2e0f37
mit gpt

Code: Alles auswählen

Disk /dev/loop0: 548 MiB, 574619648 bytes, 1122304 sectors
Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disklabel type: gpt
Disk identifier: C20F8F31-9F79-4D3E-A86E-C3046CB59016

Device         Start     End Sectors  Size Type
/dev/loop0p1    2048 1050624 1048577  512M Microsoft basic data
/dev/loop0p2 1052672 1118208   65537   32M Linux filesystem
nach meinem Verständnis muß das image irgendwie von Grub2 als loop eingebunden werden?


Bitte um Denkanstöße Taomon
Zuletzt geändert von Taomon am 04.10.2017 09:14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte gelegentliche Schreibfehler übersehen. Ich habe ADHS. Danke.

Gunman1982
Beiträge: 878
Registriert: 09.07.2008 11:50:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: openElec image in Grub2 einbinden.

Beitrag von Gunman1982 » 01.10.2017 13:34:05

Ich gehe davon aus das du ein bestehendes Linux auf der Kiste hast bzw einen laufenden grub2? Zudem noch genug freier Speicher für das Image? Ist die vfat partition uefi? Oder ist das /boot?

Wenn beides ja und die erste partition ist nicht /boot würde ich warscheinlich nur die ext4 partition auf die Platte schieben und dann auf dem laufenden System "update-grub" oder wenn das nicht reicht "install-grub /dev/DEINE_PLATTE" laufen lassen.

Benutzeravatar
Taomon
Beiträge: 558
Registriert: 08.03.2011 16:34:38
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: openElec image in Grub2 einbinden.

Beitrag von Taomon » 01.10.2017 14:01:16

Gunman1982 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.10.2017 13:34:05
Ich gehe davon aus das du ein bestehendes Linux auf der Kiste hast bzw einen laufenden grub2?
Yap, stretch. Mein Rechner kennt nur reines Bios-Boot. die 1. Partiton des Image ist eine Boot-Partion schätz ich.

Code: Alles auswählen

ls -al /media/alex/03061729/
insgesamt 220196
drwxr-xr-x 3 alex alex     16384 Jan  1  1970 .
drwxr-x--- 4 alex alex      4096 Okt  1 12:35 ..
drwxr-xr-x 3 alex alex      8192 Jun  4 00:17 EFI
-rw-r--r-- 1 alex alex   9797920 Jun  4 00:17 KERNEL
-r--r--r-- 1 alex alex    122308 Jun  4 00:17 ldlinux.c32
-r--r--r-- 1 alex alex     69632 Jun  4 00:17 ldlinux.sys
-rw-r--r-- 1 alex alex       250 Jun  4 00:17 syslinux.cfg
-rw-r--r-- 1 alex alex 215437312 Jun  4 00:17 SYSTEM
Das Image habe ich in /boot meines debian-Systems untergebracht.

Code: Alles auswählen

root@Taomon:/home/alex# ls -al /boot/ | grep -i open
-rw-r--r--  1 root root 574619648 Okt  1 11:23 OpenElec.img
root@Taomon:/home/alex# 
Gruß Taomon
Bitte gelegentliche Schreibfehler übersehen. Ich habe ADHS. Danke.

Gunman1982
Beiträge: 878
Registriert: 09.07.2008 11:50:57
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: openElec image in Grub2 einbinden.

Beitrag von Gunman1982 » 02.10.2017 01:45:29

Taomon hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.10.2017 14:01:16
Yap, stretch. Mein Rechner kennt nur reines Bios-Boot. die 1. Partiton des Image ist eine Boot-Partion schätz ich.

Code: Alles auswählen

ls -al /media/alex/03061729/
insgesamt 220196
drwxr-xr-x 3 alex alex     16384 Jan  1  1970 .
drwxr-x--- 4 alex alex      4096 Okt  1 12:35 ..
drwxr-xr-x 3 alex alex      8192 Jun  4 00:17 EFI
-rw-r--r-- 1 alex alex   9797920 Jun  4 00:17 KERNEL
-r--r--r-- 1 alex alex    122308 Jun  4 00:17 ldlinux.c32
-r--r--r-- 1 alex alex     69632 Jun  4 00:17 ldlinux.sys
-rw-r--r-- 1 alex alex       250 Jun  4 00:17 syslinux.cfg
-rw-r--r-- 1 alex alex 215437312 Jun  4 00:17 SYSTEM
[/quote]
Das ist ne UEFI partition.

[quote=Taomon post_id=1147834 time=1506859276 user_id=32195]
Das Image habe ich in /boot meines debian-Systems untergebracht.

Code: Alles auswählen

root@Taomon:/home/alex# ls -al /boot/ | grep -i open
-rw-r--r--  1 root root 574619648 Okt  1 11:23 OpenElec.img
root@Taomon:/home/alex# 
Gruß Taomon
Zauberwort: chainloading
https://wiki.gentoo.org/wiki/GRUB2/Chainloading

Benutzeravatar
Taomon
Beiträge: 558
Registriert: 08.03.2011 16:34:38
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: openElec image in Grub2 einbinden.

Beitrag von Taomon » 02.10.2017 09:59:04

Gunman1982 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.10.2017 01:45:29
Zauberwort: chainloading
https://wiki.gentoo.org/wiki/GRUB2/Chainloading
Ja, soweit war ich auch schon. Openelec startet Splash von Openelec ist zu sehen, doch dann kann anscheinend die 2. Partition vom Image-File nicht gemountet werden. Mal den Splash abschalten und schauen wo der Knackpunkt ist. Und mal gucken in der Grubshell was an Laufwerken erkannt wird.

Danke Taomon
Bitte gelegentliche Schreibfehler übersehen. Ich habe ADHS. Danke.

Antworten