Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
uname
Beiträge: 9404
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von uname » 10.10.2017 16:20:26

Ich habe den Thread mal gelesen. Der eigentliche Fehler ist das verwendete Betriebssystem. Du wirst wohl kaum Windows für Wiki und Node.js einsetzen wollen. Nicht nur für das eigentliche Problem, sondern auch für das Forum ist die Wahl von Windows schlecht. Wenn du ernsthaft mit der Anwendung arbeiten willst besorg dir irgendwo im Internet einen root-Server mit einem ordentlichen Betriebssystem und installiere es dort gemäß den Anleitungen. Auf deiner Windows-Kiste wird dir Node.js wohl nicht viel bringen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Node.js hat geschrieben:Node.js ist eine serverseitige Plattform in der Softwareentwicklung ...
Falls du doch Node.js auf Windows nutzen willst was ich nicht hoffe: http://linux-doku.de/blog/nodejs-auf-wi ... und-nutzen
Man beachte "node.exe" !!!???!!! Da bleibt sich Windows treu.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6039
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von TRex » 10.10.2017 16:26:47

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2017 16:20:26
besorg dir irgendwo im Internet einen root-Server mit einem ordentlichen Betriebssystem
https://media.giphy.com/media/3ohzdMk3u ... /giphy.gif

Allerdings:
shadowman hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.10.2017 08:22:54
Ich habe mir zum Testen erstmal einen kleinen Debian-Server bei Netcup gemietet als V-Server mit Root-Zugang.
Hat er ja schon.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

uname
Beiträge: 9404
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von uname » 10.10.2017 16:31:10

Naja ich meine auch den Anwender mrsystem.

Ich weiß der Betrieb von root-Servern ist gefährlich.
Aber eine Windows-Malwareschleuder mit VDSL-Anbindung zuhause zu haben ist auch nicht ganz ungefährlich.

shadowman
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2017 08:06:03

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von shadowman » 10.10.2017 17:50:55

Wenn er nur Webspace hat, geht ja auch der Weg via Heroku. Hat bei mir ja im Test auch geklappt. Ich bin mittlerweile auf einem Root Server mit der kompletten Seite und habe es somit serverseitig gelöst. Es ging dann im weiteren Thread um Stolperfallen bei Heroku. Aber es müsste erstmal geklärt werden, welche Ausstattung mrsystem nun bei Strato hat...Webspace oder (V)Server...

Bye, Mike
Zuletzt geändert von shadowman am 10.10.2017 17:53:40, insgesamt 1-mal geändert.

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 12.10.2017 09:13:05

Hallo Mike,

Danke mit dem Hinweis für die Abklärung des Betriebssystems.
Leider hat es für mich eine Ewigkeit gedauert, bis ich die richtige Information von Strato bekommen habe / siehe nachfolgender Auszug:

Auf dem Webspace, die in Ihrem STRATO Webshop Plus Paketes vorhanden ist, gibt es nicht die Möglichkeit Node.js zu installieren.
Für die Nutzung von Node.js und ähnlichen Development Tools ist es ratsam, auf einen Server zu wechseln. Bei den Servern haben Sie vollen administrativen Zugriff. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Node.js mit all seinen Abhängigkeiten zu Installieren.

Hier der Link von Strato wo die verschiedenen Server aufgelistet sind:
https://www.strato.de/server/linux-vserver/

Als weiteres einige Angaben zu unserem Wiki:
Es wird zur Zeit ==> Stand: 10/2017 ==> 3,7 GB Speicherplatz von uns dadurch belegt.
Inhaltsseiten 282
Seiten (Alle Seiten auf diesem Wiki .......) 1.356
Hochgeladene Dateien 704
Registriert Benutzer 66

So und schon und nun stehen wieder einige Fragen im Raum:

1) Welche V-Server Version benötige ich ?

2) Was für ein Aufwand ist es so ein Server einzurichten und die vorhandene Daten zu übernehmen ?

3) Wer kann so einen V-Server einrichten ?

Ich möchte unbedingt das dieser VisaulEditor hier bei uns im Wikiendlich läuft ! :oops: :hail:

Gruß

Rainer

shadowman
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2017 08:06:03

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von shadowman » 12.10.2017 09:25:08

Hey Rainer!

Ohne dir "auf den Schlips" zu treten: Ich würde dir nicht raten, alleine so einen Server aufzusetzen und zu konfigurieren. Wenn überhaupt, solltest du dir Hilfe holen.
Denn es gibt da einiges zu beachten, bevor so ein Server sicher und vernünftig läuft. Von den Problemen der Einrichtung von Wiki einmal abgesehen. Zudem muss ein Server ständig überwacht und aktualisiert werden. Machbar wäre es natürlich, auch wenn dann Strato nicht meine erste Wahl wäre.

Zum eigentlichen Thema zurück:

Es gibt zwei Lösungen für dich, wenn du VisualEditor unbedingt laufen lassen möchtest.

- 1. Entweder du entscheidest dich für einen Server. Dort kann das nötige Paket Parsoid direkt installiert und betrieben werden
- 2. oder du bleibst mit deinem Wiki beim Webangebot von Strato und löst das wie am Anfang schon begonnen und besprochen über den Anbieter Heroku.

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile:

1. Installation relativ unaufwendig, aber insgesamt musst du dich sehr in die Materie Serveradministration einarbeiten und das Thema dauerhaft ernst nehmen. Ein Serverbetreiber muss sich um alles selber kümmern und haftet im Notfall auch!
2. Installation ziemlich aufwendig. VisiualEditor läuft recht zäh, insbesondere beim Trial-Angebot von Heroku (dann geht die App nach 10 Minuten in den Sleep-Modus und muss immer erst wieder aufgeweckt werden). Außerdem bist du dauerhaft an Heroku gebunden. Ist der Server dort nicht erreichbar, stellt Heroku seinen Dienst ein o.ä., läuft VisualEditor nicht mehr

Es gibt auch noch eine Dritte - empfehlenswerte - Variante: Du mietest einen Managed Server. Dann kümmert sich der Anbieter um die Serversicherheit und Einrichtung. Nachteil: Deutlich teurer als alle vorgenannten Lösungen.

Bye, Mike

P.S.: Da du keinen Server hast, sondern "nur" Webspace, spielt es keine Rolle für dich, welches Betriebssystem eingesetzt wird. Es ist aber mit Sicherheit Linux. Bei einem V-Server oder Managed Server solltest du auch Linux nehmen, nicht Windows...

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 12.10.2017 10:31:31

Hallo Mike,

ruf mich doch bitte einmal an XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
oder teil mir Deine E-Mailadresse mit.
Meine E-Mailadresse: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Gruß
Rainer
Zuletzt geändert von mrsystem am 12.10.2017 12:13:51, insgesamt 2-mal geändert.

shadowman
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2017 08:06:03

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von shadowman » 12.10.2017 10:34:26

Sorry, aber zum telen habe ich tagsüber keine Zeit. Kannst aber ne PN schreiben.

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 12.10.2017 12:12:40

Hallo Micke,
habe ich Dir gestern schon eine gemacht, Du harst aber nicht reagiert.
Ich kann Dir aber heute noch einmal eine machen im lauf des Tage oder aber auch vielleichrt erst heute Abend.
Gruß
Rainer

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 14.10.2017 10:01:13

An alle,

besten Dank an alle für die Beteiligung zum lösen des Problems das ich hatte ebsonders natürlich Mike, der mir schlußendlich geholfen hat das Problemzu lösen.
Der VisualEditor läuft jetzt bei meien Wiki,, ich werde mich hier später noch einmal hier melden und eine Zusammenfassung geben wie das Ganze gelöst wurde.

Es hat lange geaduert bis dieser Editor jetzt endlich läuft und es war auch nicht ganz so einfach, aber jetze bin ich echt happy.

Gruß

Rainer

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 21.10.2017 08:34:14

An alle,
was ich nach dem ausführlichen Test und versuche noch einige Dinge im Bereich der Spezialseite u.a. bei der Statistik zu machen das ich nach der Installaztion von Visualeditor beim aufrudn mancher Seiten ein Datenbankfehler bekomme, der aber sonst keine neagtiven Einfluß auf das laufen des Wikis hat.
Es ist aber unschön und möchte das eigentlich auch eliminieren.
Daher nachfolgend die vier Hardcopy der Fehlermeldungen die ich bei duch checken der Spezialseiten feststellen mußte:
690
689
688
687

Hat jemand eine Erklärung, kann jemand helfen ?

Gruß
Rainer

shadowman
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2017 08:06:03

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von shadowman » 21.10.2017 08:40:50

Das könnte auch bei einem Update passiert sein, wenn die Datenbanken nicht aktualisiert wurden. Ich würde mich mal via Putty einloggen und im Ordner /maintenance/ das Script php update.php laufen lassen. Falls du dich nicht per SSH einloggen kannst, geht das auch über den Webbrowser: Über die URL den Wiki-Ordner /mw-config/ aufrufen. Sprache wählen und Datenbank aktualisieren lassen...

Bye, Mike

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 21.10.2017 22:27:57

Hallo Mike,

super das mit der Aktualisierung der Dantbeank hat zu Erfolg geführt, keine Fehlermeldungen mehr !

Das eine oder andere was Du mir mitgeteilt hast verstehe ist nicht.
Was und wie verstehe ich mit via Putty einloggen ?
Meinst Du über "FileZilla" .......
Wie mache ich dort mit der Datei "update.php" ein Update.

Sorry ich möchte schon wissen wie alles geht.

Gruß

Rainer

shadowman
Beiträge: 10
Registriert: 04.10.2017 08:06:03

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von shadowman » 22.10.2017 09:08:29

Putty ist ein Programm, mit welchem man sich auf Komandozeilenebene auf dem Server bewegt und dort arbeiten kann. Ist in etwa vergleichbar mit dem Programm CMD unter Windows, nur dass du mit Puty aus der Ferne zugreifst. Das funktioniert nicht nur bei gemieteten Servern, sondern ist auch in manchen Webspace-Paketen möglich. Nämlich immer dann, wenn es einen SSH-Zugang gibt, der vergleichbar mit einem Root-Zugang beim Server ist, auch wenn man bei Webspace nicht so viele Rechte hat. Man kann in diesem Fall z.b. PHP-Scripte direkt auf dem Server/Webspace laufen lassen, beispielsweise das Update-Script für die Datenbank. Mit FileZilla hat das nichts zu tun, das ist wiederum nur ein FTP-Programm zum Datenaustausch. Ich hatte extra die zweite Methode genannt (dort wird sinnbildlich gesprochen das Update-Script über den Webbrowser angesprochen und gestartet), da es in deinem Paket von Strato mit Sicherheit keinen SSH-Zugang gibt, du Putty also dort nicht nutzen kannst.

Bye, Mike

mrsystem
Beiträge: 17
Registriert: 08.10.2017 02:57:38

Re: Node.js bzw. Parsoid auf Server für separaten Webspace

Beitrag von mrsystem » 23.10.2017 21:01:36

Hallo Mike,

danke für Deine ausführliche udn gute Erklärung schon wieder etwas dazugelernt.
Ich kann das zwar mit "Putty"nicht machen, aber ich weiß jetzt um ewas es da geht.

Gruß

Rainer

Antworten