Server lahmgelegt, Hoster (OVH) machts nichts. Was machen? DDoS Angriff starten?

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
dmant
Beiträge: 193
Registriert: 09.10.2017 10:28:29

Re: Server lahmgelegt, Hoster (OVH) machts nichts. Was machen? DDoS Angriff starten?

Beitrag von dmant » 12.06.2018 09:36:44

War gerade beim Anwalt. Mit sowas hat man NUR Theater.

Klar hat er mir abgeraten einen Gegenangriff laufen zu lassen. Jetzt geht's aber schon los. Meine Verträge, sondervereinbarungen und weiteres würde alles mit OVH (France) gemacht.

Somit müssen wir alles, da Gerichtsstand Frankreich ist schon einmal dort Klagen. Das OVH erst nach 4 Tagen auf hunderte Abuse Mails reagiert hat prüfen wir nun erstmal in wie weit da was zu machen ist.

Auskunftsersuchen wir ebenfalls erfolgen um zivilrechtlich gegen den Mieter des Servers vorzugehen. Sollte das jemand sein der Naja, sich vll gerade nen Server Leisten kann siehts echt doof für mich aus. Da mein Gerichtsstand D ist und der Kunde aber auch iwo in der EU oder nicht EU kann ich zwar klagen nur kommt er nicht kommt er nicht.

Schadensersatzforderungen landesübergreifend sind immer so eine Sache. Natürlich haftet der Betreiber des Servers. Ob er nun kompromittiert wurde oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Er als Inhaber muss haften. Sofern was zu holen ist.

Sobald die dd's abgeschlossen ist werde ich Logs posten.

Ich fahre jetzt erstmal zum Büro. Dann schreib ich ein bisschen was über meine Maßnahmen erzählen.

Antworten