QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
martij
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2018 11:48:37

QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von martij » 10.09.2018 19:07:25

Hallo zusammen

Bin schon seit ca. 11 Stunden dran und habe null und nix erreicht...

Das einzige was ich geschaft habe, ist folgendes:

- NAT mit der IP 10.10.x.y unter dem emulierten System
- Keine Netzwerkkarte, 127.0.0.1
- APIA, 192.254.x.yz


...wie schafft man das, das qemu im gleichen Subnetz agiert wie der Host-Rechner? Ist das überhaupt möglich? Falls ja: Nur unter Linux als Host-System?

Danke für die Feedbacks!
Grüsse, Jan

martij
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2018 11:48:37

Re: QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von martij » 10.09.2018 19:10:18

Soweit ich richtig gelesen habe, braucht man dazu dem TAP-Treiber von OpenVPN. Ist das korrekt?

"Per default" richtet sich qemu offenbar NAT ein...

Nun habe ich folgendes zum starten eingegeben:

qemu-system-arm.exe -M versatilepb -cpu arm1176 -hda 2018-09-03_stretch_inkl_phalcon.img -kernel kernel-qemu-4.4.34-jessie -m 512 -append "root=/dev/sda2 panic=1 rootfstype=ext4" -no-reboot -m 256 -net nic -net tap,ifname=tap01 -device e1000,netdev=tap


Aber damit gibt's leider nur ne APIPA-Adresse. "tap01" ist der Name des virtuellen Netzwerkadapters des OpenVPN-TAP-Treibers... wenn ich das anders benenne und nicht richtig angebe, dann reklamiert qemu...
Grüsse, Jan

martij
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2018 11:48:37

Re: QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von martij » 10.09.2018 19:15:12

Wenn ich anstelle von "tap01" den Namen "Ethernet" angebe (so heisst der Controller bei mir unter Win10), dann wird dieser nicht gefunden...
Grüsse, Jan

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11799
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von niemand » 10.09.2018 19:16:37

Hätte diese Frage in einem dedizierten Windowsforum nicht vielleicht eine höhere Wahrscheinlichkeit, beantwortet zu werden? Hier sind nicht sonderlich viele Windowsnutzer unterwegs.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

martij
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2018 11:48:37

Re: QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von martij » 10.09.2018 19:19:33

Ganz vergessen mich genauer zu äussern: Vielleicht kennt ja jemand den Weg unter Linux? Die Befehlszeile ist ja ziemlich gleich...
Grüsse, Jan

martij
Beiträge: 12
Registriert: 03.09.2018 11:48:37

Re: QEMU unter Windows für Raspian Stretch (ARM) einrichten als Bridge

Beitrag von martij » 10.09.2018 19:44:07

Es lag weder am zu emulierenden System noch am der Befehlszeile. Ich musste den TAP-Adapter mit dem "normalen" Ethernet-Controller als "Bridge" unter Win10 zusammenfassen. Daher defintiv keine Frage für's Forum, kann also gelöscht werden...
Grüsse, Jan

Antworten