rsyslogd: unknown facility name "sshd" [v8.2004.0]

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22100
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

rsyslogd: unknown facility name "sshd" [v8.2004.0]

Beitrag von KBDCALLS » 23.05.2020 19:49:10

Bin beim testen der SSH zwischen einem Android Tablet und einem LinuxPC mit Sid auf die Fehlermeldung gestoßen.
Im Verzeichnis /var/log/sshd/ herrscht gähnende Leere. Wer ist der Schuldige ? rsyslog , die SSH oder hat da Debian geschlampt?
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Benutzeravatar
unitra
Beiträge: 451
Registriert: 15.06.2002 21:09:38
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Kölle

Re: rsyslogd: unknown facility name "sshd" [v8.2004.0]

Beitrag von unitra » 23.05.2020 21:37:49

1) Rsyslog ist der Schuldige:

Code: Alles auswählen

grep -i sshd /etc/rsyslog.conf
grep -i sshd /etc/rsyslog.conf.d/*
2) SSHD ist der Schuldige:

Code: Alles auswählen

grep -i  log /etc/ssh/sshd_config
Eins, zwei oder drei! Letzte Chance ...
KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.05.2020 19:49:10
Bin beim testen der SSH zwischen einem Android Tablet und einem LinuxPC mit Sid auf die Fehlermeldung gestoßen.
Im Verzeichnis /var/log/sshd/ herrscht gähnende Leere. Wer ist der Schuldige ? rsyslog , die SSH oder hat da Debian geschlampt?

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 324
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: rsyslogd: unknown facility name "sshd" [v8.2004.0]

Beitrag von Livingston » 28.06.2020 17:46:31

Aus man sshd_config:
SyslogFacility
Gives the facility code that is used when logging messages from sshd(8). The possible values are: DAE‐
MON, USER, AUTH, LOCAL0, LOCAL1, LOCAL2, LOCAL3, LOCAL4, LOCAL5, LOCAL6, LOCAL7. The default is AUTH.
Der klassische syslog kannte nur wenige facilities, sshd war jedenfalls nie in seiner Liste. Weiß nicht, wie es bei rsyslogd aussieht. Ich würde die Sache testweise mal in der sshd-Konfiguration auf AUTH (oder was anderes aus der Liste) umstellen.

Antworten