RDP von Windows auf Debian Buster mit xrdp

Alle weiteren Dienste, die nicht in die drei oberen Foren gehören.
Antworten
Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 790
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

RDP von Windows auf Debian Buster mit xrdp

Beitrag von joe2017 » 19.03.2021 15:13:56

Hallo zusammen,

ich habe einen Debian 10.8 Client mit Gnome und wollte von meinem Windows PC mittels RDP darauf zugreifen.
Ich hatte das in der Vergangenheit schon mal mit xrdp gemacht. Jedoch kann ich mich aktuell nicht anmelden.

Ich habe auf dem debian Client den xrdp installiert und die firewall ports 3389 freigegeben.
Wenn ich mit meinem Windows Client eine RDP Verbindung herstelle, erhalte ich das übliche Fenster.
Hier wähle ich Xorg aus und gebe meinen Benutzer und Passwort ein. Anschließend passiert einfach gar nichts.

Gibt es unter Debian 10.8 etwas neues zu beachten?

Ich habe folgendes durchgeführt:

Code: Alles auswählen

sudo apt install xrdp
sudo adduser xrdp ssl-cert
sudo systemctl restart xrdp
sudo systemctl status xrdp

Benutzeravatar
Tintom
Moderator
Beiträge: 2301
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: RDP von Windows auf Debian Buster mit xrdp

Beitrag von Tintom » 19.03.2021 15:44:38

Läuft Gnome mit Xorg oder wayland?

Benutzeravatar
joe2017
Beiträge: 790
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: RDP von Windows auf Debian Buster mit xrdp

Beitrag von joe2017 » 19.03.2021 15:50:43

Ich habe eine default Debian Installation also habe ich wayland.

Code: Alles auswählen

echo $XDG_SESSION_TYPE
wayland
Da wird also der Hund begraben liegen.
Gibt es eine Möglichkeit wie ich dennoch mit dem Windows Client eine RDP Session (xorg) herstellen kann?

piotrusch
Beiträge: 29
Registriert: 08.10.2020 21:12:39

Re: RDP von Windows auf Debian Buster mit xrdp

Beitrag von piotrusch » 23.03.2021 21:07:06

joe2017 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.03.2021 15:50:43

Code: Alles auswählen

echo $XDG_SESSION_TYPE
wayland
Wie hast du das gemacht, wenn du nicht auf den Desktop kommst? Direkt am Rechner? Wenn ja, dann muss das nicht zwangsläufig der Desktop sein, den du auch mit RDP siehst. VNC z.B. startet im Normalfall einen eigenen Xserver.
Falls RDP den "echten" GDM anzeigt, den du direkt vor dem Rechner siehst, dann könntest du noch versuchen, schon GDM im "X"-Modus zu starten. Das geht mit diesem Eintrag in /etc/gdm3/daemon.conf:

Code: Alles auswählen

WaylandEnable=false
Wenn nicht, dann solltest du dich in den Konfigurationsdateien für den xrdp-Server umschauen, was du dort einstellen kannst. Vielleicht hilft dir diese Seite: https://wiki.archlinux.org/index.php/Xrdp. Aufpassen, manche Pakete, Config-Dateien etc. heißen bei Archlinux anders.

Antworten