älteren Kernel installieren

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
asmate
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2014 17:00:22

älteren Kernel installieren

Beitrag von asmate » 08.01.2018 19:37:09

Hallo,
bin zwar kein Linux Neuling mehr aber in Debian recht neu.
Hab mir jetzt ein Debian Testing aufgesetzt, source.list ist auf "testing" umgestellt und ich bin recht zufrieden mit der Sache.
Dadurch erreicht man ja ein RolingRelase wie zB. SparkyLinux.
Na egal, es geht darum das Debian Testing den Kernel 4.13 oder höher nutzt,
ich benötige aber den Kernel 4.11
weil sonst der VMwarePlayer mit meinem alten CPU nicht mehr geht.

1. Wie bekomme ich den 4.11 Kernel ins System
2. Wie verhindere ich die Kernel Updates die größer 4.11 sind
3. Wie entferne ich den Kernel 4.13 oder sage Grub das er vorrangig den 4.11 bootet

THX für alle Infos

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3152
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von towo » 08.01.2018 20:27:24

Du brauchst keinen älteren Kernel!
Du brauchst die gepatchten Module_Sources von hier: https://github.com/mkubecek/vmware-host ... s/branches

asmate
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2014 17:00:22

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von asmate » 09.01.2018 19:48:15

Hallo,
THX für die Info, leider komme ich jetzt nicht zum testen.
Da ich wegen meinen i5-760 nur die Version VMware® Workstation 12 Player 12.5.8 build-7098237 verwenden kann, nehme ich mal an das ich dieses Paket
https://github.com/mkubecek/vmware-host ... ion-12.5.8
nehmen soll.
Mal schauen ob ich es hinbekomme.
Gruß

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 316
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von jph » 09.01.2018 21:13:19

asmate hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.01.2018 19:37:09
weil sonst der VMwarePlayer mit meinem alten CPU nicht mehr geht.
Brauchst du zwingend den VMwarePlayer? Es gibt auch andere Virtualisierungslösungen.

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 316
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von jph » 09.01.2018 21:14:18

asmate hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.01.2018 19:37:09
weil sonst der VMwarePlayer mit meinem alten CPU nicht mehr geht.
Brauchst du zwingend den VMwarePlayer? Es gibt auch andere Virtualisierungslösungen.

Debian zu neu… Sachen gibt’s… tsts :wink:

Benutzeravatar
Datenteiler
Beiträge: 84
Registriert: 12.10.2008 21:01:46
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von Datenteiler » 09.01.2018 22:09:14

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.01.2018 20:27:24
Du brauchst die gepatchten Module_Sources von hier:
Jetzt weiß ich wieder, warum ich kein VMWare mehr verwende. Das ständige Patchen war schon komisch. :wink:
jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2018 21:13:19
Brauchst du zwingend den VMwarePlayer? Es gibt auch andere Virtualisierungslösungen.
Exakt. Sehe ich auch so.

Viele Grüße
Christian

asmate
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2014 17:00:22

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von asmate » 10.01.2018 08:07:40

Datenteiler hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2018 22:09:14
jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2018 22:13:19
Brauchst du zwingend den VMwarePlayer? Es gibt auch andere Virtualisierungslösungen.
Ja denn nur dort bekomme ich mein GPS Programm QV7 ordentlich zum laufen. Nutze das zwar nur noch selten aber ganz einstampfen möchte ich das auch nicht. Und vor allem wären die Daten schon alle da und ich muss mich nicht stundenlang mit ner WIN Install herumschlagen.

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 316
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von jph » 10.01.2018 18:15:33

asmate hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.01.2018 08:07:40
Datenteiler hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2018 22:09:14
jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2018 22:13:19
Brauchst du zwingend den VMwarePlayer? Es gibt auch andere Virtualisierungslösungen.
Ja denn nur dort bekomme ich mein GPS Programm QV7 ordentlich zum laufen. Nutze das zwar nur noch selten aber ganz einstampfen möchte ich das auch nicht. Und vor allem wären die Daten schon alle da und ich muss mich nicht stundenlang mit ner WIN Install herumschlagen.
OK, akzeptiert. Nichtsdestoweniger könntest du versuchen, deine VM aus VMware in VirtualBox zu verschieben. Möglicherweise funktioniert das Programm jetzt doch damit und das ist dann vielleicht der einfachere Weg, als Buster mit einem alten Kernel zu verbiegen. Alternativen:
  • Du richtest Dual Boot mit Jessie oder Stretch ein in der Hoffnung, dass es mit deren Kerneln funktioniert.
  • Du installierst in Buster händisch Kernel 4.9 aus Stretch, d.h. lädtst das Paket von Hand runter und installierst es über dpkg. Keine Angst vor Kernel-Updates: diese überschreiben bestehende Kernel nicht; du kannst den alten Kernel aus GRUB heraus booten. Ob alle Abhängigkeiten des Kernels erfüllt sind, ob das was kaputt macht oder am Ende deine Katze auffrisst, kann ich leider nicht beantworten…

asmate
Beiträge: 5
Registriert: 06.07.2014 17:00:22

Re: älteren Kernel installieren

Beitrag von asmate » 12.01.2018 17:20:06

Danke an alle,
habs zwar noch nicht unter Debian getestet aber unter meinen Arbeits Mint Mate.

Patch genommen und die Kerneldaten erstellt.
Dann alles kopiert und es klappte mit dem 4.13.- Kernel Super.

Schönes WE allen, Gruß

Antworten